Beifische sterben

Alles zu Mitbewohner im Diskusbecken.
Hier findet ihr auch alles über Skalare

Re: Beifische sterben

Beitragvon michael312 » 29. Dez 2014, 01:03

Hallo


Hab den Tera Koffer ist aber unter 0,3

Gruß

Michael
michael312
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.2013
Wohnort: Hohenthann
Geschlecht: männlich

Re: Beifische sterben

Beitragvon Thomas Ebinger » 29. Dez 2014, 11:00

Hallo Michael,

die Werte sind soweit unauffällig und wenn es sich bei deiner Messung von dem Amoniak bei pH 6,00 um Amonium handelt ist alles soweit in Ordnung.

Mein Verdacht hat sich bestätigt, dein Wasser hat ein verschobenes Ionenspektrum da dein verwendetes Salz Anionenlastig ist.
Deinen Diskusfischen macht dies kurzfristig nicht viel aus es bedeutet lediglich Stress wie bei Revierkämpfen.

Deine Beifische haben oftmals nicht so viel Wiederstandskrfaft wie die Diskusfische.

Eine weitere Anmerkung der Hungertod deiner Welse ist auch nicht auszuschließen da ,dein Becken für Naturverhältnisse zu sauber ist.

Besser du verschneidest dein Wasser mit Leitungswasser gemäß der Kreuzregel und gibst dann ca. 20% des Leitwertes über Mineralsalze zu.
Dann sollte es vom Ionenspektrum funktionieren.

Lass die hintere Scheibe für die Welse ungeputzt, als Narungsergänzung.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 742
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Beifische sterben

Beitragvon michael312 » 31. Dez 2014, 13:02

Hallo

Erstmal Danke für deine ausführliche Antwort!!

Tjo mit dem verschneiden des Wassers hab Ich ehrlich gesagt so meine Probleme da wie von Marion gepostet die Wasserwerte aus der Leitung extrem schlecht sind.

Denke fast sie sind entweder verhungert oder der PH Wert war es den hatte Ich nicht so im Auge.

Was sich nun geändert hat.

Besten Dank nochmal

Guten Rutsch

Michael
michael312
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.2013
Wohnort: Hohenthann
Geschlecht: männlich

Re: Beifische sterben

Beitragvon Thomas Ebinger » 31. Dez 2014, 14:38

Hallo Michael,

wenn deine Wasserwerte schlecht sind, dann benutze einen guten Kohleblockfilter
mit einem vorgeschalteten Feinfilter.

Dann das Leitungswasser mit deinem Diskussalz aufsalzen und am besten über Nacht stehen lassen.

So sollte es wieder funktionieren.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 742
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Zierfische und Co."

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker