Welcher Torf?

Alles über Wildfangdiskusfische.

Welcher Torf?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 19. Sep 2015, 22:02

Hallo zusammen.

Ich möchte bei meinen Heckel jetzt einen Sud aus Torf und Walnussblättern ins Wasser geben.
Dazu würde ich gerne wissen welchen Torf man dazu nehmen kann.

Früher hab ich den losen Torf von Floragard genommen ,der war damals ungedüngt.

Ist der das wohl immer noch oder kann man da was anderes nehmen?
Hat da jemand dazu Erfahrungen und kann mir da weiter helfen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5812
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Marcus(malu) » 20. Sep 2015, 18:24

Hallo Sylvia,

warum willst du den Torf von Floragard nicht mehr nehmen?

Haben die jetzt umgestellt?
Ich hatte den auch immer. Habe auch noch einen Sack hier liegen. Werde den jetzt dann auch wieder mal zum Einsatz bringen.
Meine Nitratharzsäule ist gerade arbeitslos, da werde ich mal Torf reinpacken und ihn im Bypass laufen lassen.

Du schreibst auch von Walnußblättern. Da wäre ja jetzt gerade Erntezeit. Läßt du dann erst trocknen oder legst du die frisch ins Wasser?

Oder machst du einen Sud?

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1327
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 20. Sep 2015, 20:13

Hallo Marcus.

Es ist schon etwas her als ich das letzte Mal diesen Torf benutzt habe.
Ich dachte das es vergleichbar vielleicht Pelelts gibt die man auch gut
dazu nutzen kann.

Ich habe noch Walnußblätter vom letzten Jahr.
Diese hab ich frisch vom Baum gepflückt und trocknen lassen.

Auch in diesem Jahr werde ich mal schauen wo ich neue Blätter her bekomme,
da hier in der Gegend nicht gerade viele Bäume davon stehen. :denk:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5812
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Daniel Z » 20. Sep 2015, 20:23

Hallo Sylvia,

mach doch einfach einen Sud, der nur aus den Blättern besteht, reicht doch auch :zwink:


Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1052
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Marcus(malu) » 20. Sep 2015, 22:07

Hallo Daniel,

ich finde so ein braunes Torfwasser hat auch durchaus seinen Reiz.

Ich würde auch Torf benützen.

mfg
Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1327
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Daniel Z » 21. Sep 2015, 15:13

Hallo Marcus,

nur die Blätter färben das Wasser auch.


Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1052
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 21. Sep 2015, 20:20

Hallo Daniel.

Nun ich denke nur um das Wasser zu färben würde der Sud aus Blättern schon ausreichen. :lol:

Aber ich hatte eigentlich vor damit die Wasserwerte etwas zu beeinflussen und
dafür müsste ich dann schon ne etwas größere Menge an Blättern benutzen.
So denke ich kann ich das mit dem Tort besser erreichen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5812
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Marcus(malu) » 21. Sep 2015, 20:39

Hallo,

ich denke auch das Torf besser geeignet wäre. Vor allem ist immer verfügbar.
Bei Blättern muß man sich schon einen sehr großen Vorrat anlegen um über ein Jahr zu kommen.

Was nehmt ihr noch alles, oder kann man als Wasserzusatz verwenden, das ähnliche Wirkung hat wie Torf oder Walnußblätter?

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1327
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Daniel Z » 21. Sep 2015, 21:47

Hallo Marcus,

also bei mir steht ein großer Walnussbaum im Garten :lol:


Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1052
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Welcher Torf?

Beitragvon Günter-W » 22. Sep 2015, 09:50

Guten Morgen Sylvia,

du kannst jeden Torf nehmen der keine Dünge Zusätze hat. :zwink:

Ich habe verschiedene Namhafte Sorten ausprobiert aber auch No Name und konnte keinen Unterschied feststellen außer am Preis.
Im Moment habe ich einen No Name Torf der Fa. Ziegler der keine Zusätze beinhaltet. Seit ich Diskusfische habe benutze ich Torf bzw einen Sud der aus 3-4 Hände voll Torf, 6-8 Walnuss Blätter, 2 SMBB und wenn ich habe ab und an auch noch 4-5 Erlenzäpfchen alles in eine Strumpfhose und dann in einen 20 ltr. Eimer der mit Heißem Wasser aufgefüllt wird. Gelegentlich drücke ich den Stumpf durch und nach 10 Tagen in etwa ist mein Sud fertig ich gebe davon 2 Ltr. auf 100 Ltr. :wasser:
Gerade deine Heckel lieben Humin Tanin haltiges Aqua Wasser.
Übrigens für die Zucht meiner Altum senke ich die KH mit Torf…
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 857
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Wildfang Diskusfische"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast