Seite 1 von 1

Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 11:28
von Mr Pinguin
Hallo liebe Forumgemeinde,

wie ich in meiner Vorstellung schon geschrieben haben bin ich ein Anfänger was die Diskus- Haltung betrifft. Mir Brennen paar Punkte unter den Nägel.

1. Wo kaufe ich am Besten meine Diskus ich komme aus der Nähe vom München und bis jetzt hätte ich bei Zoo Kölle meinen Diskus gekauft. Die verkaufen Stendker Diskus. Ich habe schon hier auf der Händerliste geschaut aber leider in meiner nähe keinen Händler gefunden wo ich mich über die Tiere richtig infomieren kann.
Könnt ihr mir eine guten Händler aus Bayern sagen.

2. Meine 2 Frage ist das wie Transportiere ich am Besten die Fische und wie lange kann ich den Diskusfische Transportieren. Also wieviele Stunden kann ich diese Tiere Transportieren.

Gruß Sven

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 22:20
von Marcus(malu)
Hallo Sven,

von Zooläden würde ich Dir abraten. Ich würde "privat" bei einem Züchter kaufen.

Früher hätte ich dir Oswald Hanke(easy Diskus) empfohlen, aber der hat leider aufgehört.

Was willst du überhaupt für Farbschläge? Wenn das mal feststeht kann man dir eher helfen.

mfg

Marcus

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 15. Sep 2016, 09:03
von Mr Pinguin
Hallo Marcus,

habe bei RF Diskus schöne Gelb türkise gesehen die mir gefallen würden. Letztendlich ist es eigentlich egal was mir und meiner frau nicht gefallen sind einfarbige ansonsten sind wir da relativ.

Gruß Sven

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 15. Sep 2016, 21:10
von Sylvia Hilgemann
Hallo Sven.

Nun ich würde mir zum Anfang nicht zu kleine Diskusfische nehmen.
Also Fische in der Größe 10-12 cm wären dann genau richtig.
Zwar sind die Fische von RF Diskus Parasiten frei,
brauchen aber auch wenn die noch kleiner sind intensive Futterungen und
Wasserwechsel.
Auch würdest du bei deren Aufzucht auf einen großen Teil der Becken
Einrichtung verzichten müssen, damit du das Becken richtig sauber halten kannst.

Darum würde ich da schon etwas größere Tiere kaufen.

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 16. Sep 2016, 11:19
von Mr Pinguin
Hallo Sylvia,

danke für deinen Rat, auf die Größe der Tiere.

Dann fällt wohl RF Diskuse aus :weinen: dabei sind sie echt schön.

Wisst ihr wie lange ich in der Regel Diskusfische transportieren kann. Möchte den Tieren den Stress so gering wie möglich halten.

Grüße Sven

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 16. Sep 2016, 13:29
von Daniel Z
Hallo Sven,

wenn die Beutel mit reinem Sauerstoff gefüllt sind und nicht auskühlen können, kannst du sie locker 12 Stunden und länger transportieren.


Grüße
Daniel

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 16. Sep 2016, 14:30
von Sylvia Hilgemann
Hallo Sven.

ich habe gerade in der Stockliste von RF Diskus nach gesehen.
Dort gibt es schon Tiere in der Größe 10 cm *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich würde einfach mal dort vorbei schauen und sie dir ansehen.
Vielleicht hat er ja noch mehr größere Tiere dort. :lol:

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 16. Sep 2016, 17:18
von Thomas Ebinger
Hallo Daniel,

wolte nur zur Vollständigkeit für die Neulinge hier im Treff zu deinem Kommentar sagen,
dass die Beutel mit ca. 1/3 mit Wasser in dem die Fische schwimmen und ca. 2/3 mit Sauerstoff im Idealfall gefüllt sein sollten. :zwink:

@Sven, die Fische von dem angesprochenen Züchter sehen gut aus
und sind auch aufgrund der parafreien-Zertifikate mit 8cm zum Großziehen geignet.
Bei guter Fütterung schaffen diese Diskusfische den Sprung auf 10cm sehr schnell.

Grüße
Thomas Ebinger

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 16. Sep 2016, 20:46
von Marcus(malu)
Hallo Sven,

das du bei "parafrei" schaust ist schon mal super.
Parafrei nimmt schon mal einiges an Problemen weg, aber du musst halt dann parafrei weitermachen. Also auch Pflanzen müssen frei sein. Die Beifische dann natürlich ebenso.
Auch würde ich keine Tiere unter 10 cm nehmen. Hört sich groß an, aber es wird ja mit Flossen gemessen.
Natürlich kosten die mehr, aber dafür hast weniger Probleme, mußt nicht mehr 8 -10 mal am Tag füttern und auch das Wasser wird nicht so stark belastet.

mfg

Marcus

Re: Kauf und Tranport von Diskus

BeitragVerfasst: 19. Sep 2016, 15:54
von Daniel Z
Hallo Thomas,

dass wollte ich am Anfang auch noch dazuschreiben, hab mir dann aber gedacht, dass der Züchter seine Tiere verpackt und nicht der Kunde :zwink:. Der sollte sich damit ja auskennen.


LG
Daniel