Seite 1 von 1

Die Diskusse kommen endlich

BeitragVerfasst: 4. Aug 2014, 17:43
von Jasper44
Hallo alle Miteinander 😀,
ich melde mich nach langer Zeit mal wieder da diesen Freitag endlich Scheiben in mein 180x60x50 (Breite x Höhe x Tiefe) Becken einziehen. Ich habe mir 10 Stück mit einer Größe von 12 cm bestellt und wollte euch fragen ob ihr Tipps & Tricks habt wie ihr eure Scheiben möglichst schnell an das neue Becken gewöhnt. Die 10 werden dann auf den 540l zusammen mit 50 Neons,10 Leopardenpanzerwelsen, 2 Pärchen der Apistogramma Gattung und 8 Indischen Algenfressern wohnen. Wie findet ihr die Mitbewohner für meine Scheiben?
Das Becken läuft seit guten zwei Monaten und die Wasserwerte sind auch optimal, nur die Bodenheizung gibt ein wenig zu viel Power, so dass das Becken etwas zu heiß ist wenn sie an ist. Deswegen ist sie im Moment aus. Das Bild unten ist schon drei Wochen alt und die Qualität ist auch nicht die beste, aber ich bin grad nicht zu Hause und kann deshalb kein Foto machen. Ich kann ja welche nachliefern😄

Mit freundlichen Grüßen Jasper 😜
Bild

Re: Die Diskusse kommen endlich

BeitragVerfasst: 4. Aug 2014, 21:34
von Sylvia Hilgemann
Hallo Jasper.

Einen lieben Dank das du dich meldest :gut:
und ich freu mich für dich das endlich ein paar Scheiben bei dir einziehen.

Die anderen Beckenbewohner passen eigentlich sehr gut zu den Scheiben,
nur die Algenfresser sind schon recht hektisch.
Wenn die noch jung sind tun sie ihre "Arbeit" schon sehr gut aber wenn sie älter sind
werden sie mit der Zeit sehr gemütlich und fressen dann nur noch Fischfutter. :denk:

Jasper44 hat geschrieben: ..nur die Bodenheizung gibt ein wenig zu viel Power, so dass das Becken etwas zu heiß ist wenn sie an ist. Deswegen ist sie im Moment aus.


Dann lass sie aus.
Bei Sand würde ich so wie so keine Bodenheizung verwenden, denn es könnte dir passieren das dir deine Beckenbodenscheibe durch die Hitze reißt.

Wenn du die Fische in das Becken setzt würde ich erst mal das Licht ausmachen,
damit sie sich langsam an die neue Umgebung gewöhnen können.
Auch wäre es gut wenn du in der ersten Zeit das Futter des Züchters verwenden würdest,
das kennen sie ja.
Aber ich würde schon sehr sparsam füttern, das heißt in geringer Menge.

Was für einen Farbschlag hast du dir den da ausgesucht?

Re: Die Diskusse kommen endlich

BeitragVerfasst: 4. Aug 2014, 22:01
von Jasper44
Hi Sylvia,
danke für den Tipp mit der Bodenheizung, dass wäre ja nicht so gut wenn mir die Bodenscheibe reißt. Ich habe jeweils 3 Flächig Rote und Blaue und 4 Snake Skins. Da mir der Verkäufer gesagt hat, dass sich die Scheiben eh nicht an die Farben halten also wenn sie ein Paar bilden. Stimmt das ?
Das mit den Algenfressern hab ich auch schon beobachtet. Sind die Längsstreifen-Ohrgitterharnischwelse vielleicht besser ?

Mit freundlichen Grüßen Jasper

Re: Die Diskusse kommen endlich

BeitragVerfasst: 5. Aug 2014, 20:23
von Sylvia Hilgemann
Hallo Jasper.

Nun es gibt natürlich Paare bei den Diskusfischen die unterschiedlich gefärbt sind. :grins:
Die Fische legen sich nicht bei der gleichen Farbe fest die sie selber haben.
Einige Züchter kreuzen bei ihren Zuchtlinien zur „Blutauffrischung“ und
um neue Zeichnungen bei den Tieren zu erhalten anders farbige Fische ein.

Zu den Orhrengitterharnischwelse kann ich dir nicht viel schreiben,
da ich diese nicht in meinem Becken habe.
Aber was man so im Netzt darüber ließt sollen sie sehr gute Algenfesser sein.

Vielleicht meldet sich ja jemand der aus eigener Erfahrung darüber berichten kann. :grins:

Re: Die Diskusse kommen endlich

BeitragVerfasst: 5. Aug 2014, 21:57
von Jörg69
Hallo Jasper,


Zu 90% suchen sich die Tiere gleiche Partner vom Farbschlag her,aber wenn man nicht Züchten möchte ist es auch egal was sich da findet.
Hauptsache,deinen Tieren geht es gut.

Re: Die Diskusse kommen endlich

BeitragVerfasst: 6. Aug 2014, 14:43
von Jasper44
Hallo Sylvia und Jörg,
danke für eure Antworten. Ich habe nicht vor zu züchten insofern passt das ja mit den Farbschlägen.

Mit freundlichen Grüßen Jasper