Seite 1 von 1

Glück gehabt

BeitragVerfasst: 16. Mär 2014, 19:05
von diskusgerhard
Am letzten Mittwoch habe ich am Becken mit meinen Jungtieren ( ca 5 Monate alt )den Wasserwechsel vorgenommen.
Leider bin ich im Augenblick sehr stark beschäftigt und kam erst Donnerstag Nachmitag zum Füttern wieder zu meinen
Fischen. Aber statt wie üblich zur Fütterung an der Scheibe hochzuschwimmen drückten sie sich aphatisch in einer
Ecke rum. Zu meinem Entsetzen sah ich, Wassertemperatur lag bei knapp 20 Grad. Ich hatte in meiner Hektik vergessen die Heizung wieder einzuschalten. Bis Samstag habe ich nun die Temperatur langsam auf 30 Grad hochgefahren. Heute haben die Fische wieder mit bestem Hunger gefressen. Der Diskus ist anscheinend doch
widerstandsfähiger als oftmals angenommen.


Viele Grüße


Gerd

Re: Glück gehabt

BeitragVerfasst: 16. Mär 2014, 19:51
von Sylvia Hilgemann
Hallo Gerd.

Da hast du/deine Fische wirklich Glück gehabt. :smiley_emoticons:

Diskusfische sind schon wirklich sehr robuste Fische und können
da so einiges vertragen.
Aber auf langer sicht sollte man so tiefe Temperaturen da schon vermeiden.
Das was im Becken nicht stimmt sieht man ihnen allerdings auch sehr schnell an.

Mir selber ist das auch schon mal passiert, da war die Temperatur auf 24 C° abgesunken.
Meine Fische sahen mich sehr sparsam und böse an. :zwink:

Aber es ist schon mal gut das du alles wieder im Griff hast und es deinen Fischen wieder gut geht. :gut:

Re: Glück gehabt

BeitragVerfasst: 16. Mär 2014, 20:52
von Marion
Hallo Gerd,

Oh. Da ist Dir aber etwas Schlimmes passiert. Dann wünsche ich Dir, dass die Tiere alles gut überstanden haben und keinen Schaden zurück behalten haben.

Da zeigt sich wieder einmal, dass der Diskus sehr robust ist und schon einiges wegstecken kann.

Tom und Marion

Re: Glück gehabt

BeitragVerfasst: 17. Mär 2014, 17:29
von Jörg69
Hallo,

Lieber 10 Grad runter als 10 Grad hoch.
Sei froh das nicht mehr passiert ist und glaube mir, das passiert dir nicht noch einmal

Re: Glück gehabt

BeitragVerfasst: 23. Mär 2014, 18:13
von Marion
Hallo Jörg,

Jörg69 hat geschrieben:Lieber 10 Grad runter als 10 Grad hoch


Da hast Du Recht. Aber 10 Grad runter können auch Folgeschäden verursachen.

@ Gerd: Kannst Du uns ein Update geben. Haben die Tiere alles gut überstanden?

Tom und Marion

Re: Glück gehabt

BeitragVerfasst: 24. Mär 2014, 10:06
von diskusgerhard
Hallo Marion,hallo Tom,
bis auf 3 Tiere sind sie alle wohlauf. Die drei wollen nicht mehhr so recht fressen,was immer ich auch anbiete.
Auch die Körperfarbe ist dunkler und die Tiere sind magerer geworden. Weißer Kot ist nicht zu erkennen.
Ich habe die Temperatur auf 31 Grad gefahren, vieleicht hilft es den Dreien.
Es wäre schön, wenn wir uns ev. beim Diskus Frühjahrstreffen in Herne begegnen würden. Ein persönliches Kennenlernen
mit Erfahrungsaustausch ist sicherlich wertvoll. Ich bin auf jeden Fall dort. Es sind ja von mir aus nur knapp
10 km zu fahren.

Viele Grüße

Gerd

Re: Glück gehabt

BeitragVerfasst: 24. Mär 2014, 10:34
von Marion
Hallo Gerd,

Da hast Du aber wirklich Glück gehabt. Dann wünsche ich Dir, daß die restlichen 3 Tiere sich wieder erholen.
Leider haben wir an diesem Samstag einen anderen Termin. Wir wären gerne in Herne dabei gewesen.

Tom und Marion

Re: Glück gehabt

BeitragVerfasst: 25. Mär 2014, 08:55
von Sylvia Hilgemann
Hallo Gerd.

Es freut mich auch das es der Großzahl deiner Fische wieder gut geht. :gut:
Leider kann auch eine kalte Temperatur schon einiges an Schäden
an den Organen verursachen (z.B. Schwimmblasenentzündung).

Ich drücke dir die Daumen das sich die Kleinen dennoch erholen.
Vielleicht solltest du versuchen ihnen ein paar Enchys zu geben.

Beim Diskus Frühjahrstreffen in Herne werde ich wohl dabei sein und
freue mich drauf. :grins: