Seite 2 von 2

Re: Brust (Kropf)

BeitragVerfasst: 11. Okt 2013, 12:45
von Wolfgang E
Hallo Jörg

Ich habe mich natürlich auch im Netz umgesehen und auch etwas von Dir gefunden. :smiley_emoticons:

Da gehen ja die Meinungen auch weit auseinander, da ist von Mineralstoffmangel die Rede, bei jemand anderem hatte der Diskus Sand im Magen den er nicht mehr ausscheiden konnte.
Ich bin auch mal auf die Meinung von Thomas gespannt.

Und ja Jörg wenn Sie könnten kämen Sie aus dem Aquarium und würden mir MEIN Essen vom Teller fressen. Die kennen kein Schamgefühl. Betteln ständig ich konnte den Kleinen nicht fotographieren wenn ich mit dem Handy komm drängen die sich vor die Linse.

Re: Brust (Kropf)

BeitragVerfasst: 11. Okt 2013, 13:00
von Jörg69
Hallo Wolfgang...

ja, das mit der Kamera kenn ich, meine stehen dann auch und betteln...das dauert dann.
Was hast du denn von von mir im Netz gefunden?

Re: Brust (Kropf)

BeitragVerfasst: 12. Okt 2013, 07:36
von Thomas Ebinger
Hallo Wolfgang,

in erster Linie ist das Brustbein genetisch beding, jedoch kann unter guten Vorraussetzungen, nicht nur im halbwüchsigen Stadium sondern auch im Erwachsenenalter ein ausgeprägtes Brustbein, in verschiedenen Formen enstehen.

Bei Diskusfischen mit optimaler bis sehr starker Futteraufnahme ist das Brustbein deutlich besser ausgeprägt wie bei Diskusfischen mit normaler Futteraufnahme.

Die eine Form des Brustbeines ist eine durchgehende Wölbung, die gerade oder leicht geschwungen sein kann und die andere ein zweifache Wölbung, wie zwei Höcker.
Hier spielen die genetischen Vorraussetzungen und die Fütterung u.a.mit hohen Anteilen von Aminosäuren eine große Rolle.

Eine Vergrößerung des Brustbeines, wurde auch nach der Verfütterung von sog. "Wachstumshormonen" festgestellt.

Vergleiche es immer mit einem Bodybuilder, hier entscheidet auch neben dem Training die Ernährung für Wachstumserfolge der Muskelmasse und der daraus resultierender Vergrößerung des Brustkorbes oder nicht.

Grüße
Thomas Ebinger

Re: Brust (Kropf)

BeitragVerfasst: 12. Okt 2013, 12:05
von Wolfgang E
Schönen Tag

@ Thomas

Danke für das ausführliche :gut: . Ich habe mir noch einmal genau die Bilder von dem Züchter angesehen, auch da sieht man zum Teil dieses Brustbein. Ich habe mir ausserdem wie empfohlen zu Beginn das gewohnte Futter der Tiere gekauft und reichlich gefüttert. Hierbei handelt es sich um eine Rinderherzmischung. Mittlerweile habe ich dieses Futter reduziert und füttere es nur mehr gelegentlich.
Die größten Fressäcke wachsen ja wirklich rasant, möglicherweise ist in diesem Futter ein Wachstumshormon enthalten.
Beides würde sich ja mit Deiner Vermutung decken.

@Jörg

In dem Bericht wo ich auch etwas von Dir gefunden habe ging es um Milchsäurebakterien.

So nun noch eine Vermutung von mir. Kann es nicht sein daß ich nur Mädels im Becken hab, die haben doch auch mehr Brust als Jungs? :grins: :zwink: :lol:

Re: Brust (Kropf)

BeitragVerfasst: 12. Okt 2013, 15:34
von Sylvia Hilgemann
Hallo Thomas.

Vielen Dank für deine Ausführung zu dem Thema. :smiley_klatschen:
Meine Vermutung ging auch in die Richtung der Vererbung von Genen.

@ Wolfgang.

Nun das ist schwer zu sagen ob du nun im Becken nur Mädels hast,
denn auch in der Natur haben Jungs eine breitere (nicht dickere) Brust wie Mädels. :lol: :zwink:

Re: Brust (Kropf)

BeitragVerfasst: 12. Okt 2013, 16:30
von Wolfgang E
Hallo noch einmal

@ Sylvia

Du hast da nicht richtig hingesehen. Die ist nicht breit sondern eher erhaben. Also doch Mädl`s :zwink:

Re: Brust (Kropf)

BeitragVerfasst: 12. Okt 2013, 20:06
von Thomas Ebinger
Hallo Wolfgang,

war nicht auf einen Züchter bezogen sind nur die Erfahrungswerte von mir und mehreren befreundeten Züchtern.

Glaube nicht das heute im Handel in igendeinem Futter Wachstumshormone sind, das kann sich glaube ich keiner leisten.

Die Erfahrungswerte mit den Wachstumshormonen stammen von einem Züchterfreund aus den 90er Jahren, wo manche Jungfische u.a. noch mit Antibaby-Pillen eingefärbt wurden.

Wegen den Mädels sehe ich es wie Sylvia, es gibt " solche und solche" trifft auch bei Männern zu!

Viel Spaß noch mit deinen Fischen. :prostb:

Grüße
Thomas Ebinger