Seite 1 von 1

KH Erhöhung

BeitragVerfasst: 26. Jan 2013, 10:47
von Marcus(malu)
Hallo,

hätte mal eine Frage zur KH Erhöhung mittels Mineralsalz.

Wenn ich bei VE Wasser oder Osmosewasser wieder die KH erhöhen will, damit das Wasser wieder stabiler wird gibt es zwei Möglichkeiten.

1. Verschneiden mit Leitungswasser(möchte ich aber nicht)
2. Zugabe von Mineralsalz( aber nicht jedes Mineralsalz erhöht die KH, sondern nur den Leitwert.

Jetzt zu meiner Frage.

Welches Mineralsalz erhöht auch die KH und ist zu empfehlen.

Oder reicht auch ein Mineralsalz das die KH nicht erhöht um das Wasser stabil zu machen, oder geht das nur über über die KH.
Denke es geht nur über die KH, oder?

mfg

Marcus

Re: KH Erhöhung

BeitragVerfasst: 26. Jan 2013, 10:59
von Daniel Z
Hallo Marcus,

die Karbonathärte könntest du auch mit Kaiser Natron (Natriumhydrogencarbonat) erhöhen, oder du stabilisierst den pH-Wert bei niedriger KH in dem du ein Säckchen Muschelgrus (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)in den Filter legst.



Grüße
Daniel

Re: KH Erhöhung

BeitragVerfasst: 26. Jan 2013, 12:00
von Kalle1957
Hallo Marcus,
ich verwende Sera Mineral-Salz zur Aufhärtung von Osmose-Quell und Weichwasser.Laut Anleitung ca.5 g für Weichwasseraquarien auf 50 Liter Wasser,ergibt eine KH von 1,2°dH.
Ich benutze das immer und habe keine Probleme damit.
:kalt: :kalt:

Re: KH Erhöhung

BeitragVerfasst: 26. Jan 2013, 16:35
von Thomas Ebinger
Hallo Marcus,

beschäftige dich mal mit der Karbonat und Nichtkarbonathärte und Sulfathärte.

Aquadur von JBL geht auch.

Grüße
Thomas Ebinger

Re: KH Erhöhung

BeitragVerfasst: 26. Jan 2013, 20:14
von Marcus(malu)
Hallo Thomas,

ich weiß was Karbonathörte und Nichtkarbonathärte ist. GH-KH ist Sulfathärte. Die KH kann man aus dem Wasser lösen, entfernen, z.b. wenn man das Wasser kocht, oder Säure zu gibt. Beides mal entseht CO2, der Kalk fällt aus.
Also kann logischerweise nur die KH den PH Wert stabilisieren, heißt ja auch Säurebindungsvermögen.
Eigentlich habe ich ja einen Teil meiner Frage schon selbst beantwortet, wollte halt nur noch wissen on es vielleicht nicht noch was anderes gibt.

Ich wollte ja nur wissen, welches Mineralsalz man dafür verwenden kann um das Wasser ein wenig abzupuffern. Oder eben wievon Daniel geschrieben z.b mit Muschelgrus.

mfg

Marcus