Seite 1 von 1

Rost auf Steinen.

BeitragVerfasst: 21. Sep 2012, 18:33
von Sylvia Hilgemann
Hallo zusammen.

Ich habe gestern ein paar große weiße Quarzsteine geschenkt bekommen.
Eigentlich wollte ich sie in mein Becken mit einbauen.
Aber leider habe ich beim Reinigen jetzt festgestellt das einige
der Steine Rostflecken haben,die sich nicht entfernen lassen.
Jetzt meine Frage ist Rost für Fische schädlich oder
kann ich ohne Probleme die Steine in Becken verwende?

Vielleicht hat ja einer von euch eine Ahnung davon.
Hier mal Bilder dazu.

Bild

Bild

Re: Rost auf Steinen.

BeitragVerfasst: 22. Sep 2012, 11:36
von Daniel Z
Hallo Sylvia,

das ist Hämatit (Fe2O3) :zwink:

Beim Menschen hats ne heilende Wirkung, daher sollte es auch nicht schädlich für die Fische sein.


LG
Daniel

Re: Rost auf Steinen.

BeitragVerfasst: 23. Sep 2012, 14:18
von Sylvia Hilgemann
Hallo Daniel.

Wenn die Steine Hämati sind,müssten sie dann
von der Farbe her nicht dunkel grau oder schwarz sein? :denk:

Re: Rost auf Steinen.

BeitragVerfasst: 23. Sep 2012, 17:38
von Marion
Hallo Sylvia,

ich habe mal über Google gesucht. Dort habe ich gefunden, dass es auch Hämatit mit der Bezeichnung Roter Hämatit
gibt. Mit einer stark verdünnten Salzsäure sollten sich diese Ablagerungen entfernen lassen.
Versuche es doch einmal.

Marion

Re: Rost auf Steinen.

BeitragVerfasst: 23. Sep 2012, 20:16
von Sylvia Hilgemann
Hallo Marion.

Vielen Dank für den Tipp. :gut:
Ich werde das morgen mal an meinen "Versuchsstein" austesten.

Re: Rost auf Steinen.

BeitragVerfasst: 24. Sep 2012, 13:45
von André F
Moin,

wir gehen mal davon aus, dass es sich um eine Eisenoxid Verbindung handelt.
Ob nun Hämatit oder ähnliches ist eigentlich egal.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Diese Art von Fe ist sehr unerwünscht, da Pflanzen es nicht, oder sehr sehr schwer aufnehmen können.
Algen, vor allem Rotalgen können diese Art von Fe aber sehr gut verwerten!
d.H. wir bieten den Algen Nährstoffe an, die sie aller Wahrscheinlichkeit nach auch annehmen werden.

Im Grunde wieder das selbe wie Hochleistungsfiltermedien auf den Fe2 zu Fe3 oxidiert (rostet)
Fe2 aus unseren Düngern oxidiert oder anders; es fängt an zu Rosten. Dieses Vorgang gilt es tunlichst im Filter zu vermeiden. Algen Gefahr!

Ich würde also, ob nun Hämatit oder ähnliches, so was nie ins Becken tun!
Du kannst ja mal aus Spaß was abkratzen und es über Fe tröpfchenTest mal analysieren :grins:
Mal einfach 100ml Wasser und etwas "Hämatit" abkratzen und mit Tröpfchentest analysieren.

Dann wissen wir zumindest ob es Fe ist :lol:
Wenn ja, dann ist es ein Fe Oxid (welche Art wäre erstmal unwichtig)
Auf jeden Fall dann nicht ins Becken stellen.

Re: Rost auf Steinen.

BeitragVerfasst: 24. Sep 2012, 18:18
von Sylvia Hilgemann
Hallo André.

Vielen Dank für die Informationen. :gut:

Ich glaube die Steine kommen dann doch lieber in meinen Garten als Deko.
Algen möchte ich nicht unbedingt in meinem Becken ein ideales Zuhause bieten. :zwink: