Seite 2 von 2

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

BeitragVerfasst: 4. Apr 2012, 14:19
von Bernd S
Hallo Sabine,

schade das Du auf so einen Betrug reingefallen bist, hake es unter Lehrgeld ab.

Wie Bernd R schon geschrieben hat, würde ich den Letzten auch erlösen.
Der Kleine ist schon so geschädigt, das du ihn wohl nicht mehr hinbekommen wirst.
Bei dein beiden anderen kannst du mit viel Einsatz noch einiges Retten.

Ich verstehe solche Züchter nicht, überhaupt solche Tiere an den Mann/Frau zu bringen.
Auch wenn der Preis von 15€ natürlich ein Schnäppchen ist, aber dafür gibt es dann auch nur C-Ware.

Ich versende auch nur die besten Tiere, bzw. gebe ich nur gute Tiere ab.

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

BeitragVerfasst: 4. Apr 2012, 19:03
von Bernd R
Hallo Zusammen,

ich weiß zwar nicht wie es Rechtlich aussieht aber meiner Meinung nach sollte man schon den Namen oder die Anzeige posten um andere vor solchen Fehlern zu bewahren.
Hiermit könnte man z. B. etwas Druck auf den angeblichen Züchter ausüben und vielleicht unterläßt er dann solche Betrügereien.

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

BeitragVerfasst: 4. Apr 2012, 20:51
von Bernd S
Hallo Bernd,

sehr guter Vorschlag!!! :gut:

So kann man solchen Betrügern in die stinkende Suppe spucken.

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

BeitragVerfasst: 4. Apr 2012, 23:14
von yasa
Hallo zusammen,

es freut mich, dass es auch andere... oder vor allem andere Züchter gibt, die tolle Fische versenden, an denen die Diskusliebhaber auch Freude haben!

Also ich habe meine Fische hier bestellt:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Meine persönlichen Erfahrungen, gestützt mit Fotos habe ich Euch oben mitgeteilt.

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

BeitragVerfasst: 5. Apr 2012, 18:43
von Thomas Ebinger
Hallo Sabine,

ein Beispiel wie es nicht sein darf.
Mann (Frau) wächst an seinen Erfahrungswerten und das war ja eine wirklich schlechte Erfahrung.

Kann Dir aufgrund der Bilder leider für alle drei Diskusfische keine großen Hoffnungen machen ich habe Ansätze von Fisch TB gesehen.

Stark entzündlich ist auch die Schwimmblase besser gesagt der Pförtnereingang also das Ventil hier beginnen die meisten Entzündungen.

Weiterhin sind ein starker Befall mit Helminthosen also Wurmerkrankungen nicht auszuschliessen.

Die Form der Kopfpartie ( Entenschnabel) kann auch krankheisbedingt sein da hier ein Teil der Fettspeicher der Diskusfische steckt.
Bei Ausgewachsenen ist das anders jedoch handelt es sich hier um Jungfische im Wachstum.

Na sieht nicht gut aus die ganze Sache.

Grüße
Thomas Ebinger

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

BeitragVerfasst: 5. Apr 2012, 21:18
von yasa
Hallo Thomas,

danke für Deine Infos... aber diese ganzen Extras hatte ich doch gar nicht bestellt!?!?

Der Magere hat es heute Nacht nicht überstanden :-(
Ist vielleicht auch besser für ihn.
Die anderen werde ich weiter beobachten, wie sie sich machen. Große Hoffnung habe ich nicht mehr.

Ihr habt schon Recht, das verbuche ich unter Lehrgeld... Schade... Ich hätte wohl mal besser aufgepasst...
Vielleicht hilft dieser Beitrag aber auch anderen, dass sie ein offenes Auge haben und nur bei bekannten Züchtern bestellen...