Wunderschöne Nachzuchten zu verkaufen!!!

Diskussionen zum Diskus

Re: Wunderschöne Nachzuchten zu verkaufen!!!

Beitragvon risa497 » 30. Apr 2012, 18:23

Hallo Leute,

ihr redet hier von guten und schlechten Fischen!?!?!
Redet Ihr auch so über Menschen ??? Dann sind eure Bekannten alles Topmodels???
Ein Fisch töten wegen Streifenfehler oder einer Beule am Kopf?

GEHT GAR NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich bin kein Züchter!!! Das wahr reiner zufall!Es schwimmen 2 Fische aus dem Wurf bei mir mit Flossenfehlern
und Kleinwuchs!Aber auch die Fische dürfen bei mir leben!!! Und denen geht es gut das könnt Ihr glauben!
Die schwimmen bei mir bis an Ihr Lebensende!
Die Fische die ich verkauft habe sind alle OK! Das bestätigen mir die Käufer so oft , das sie mich fast Wöchentlich Informieren wie es den Dicken geht!
Ich möcht hier keine Stimmung machen,das liegt gar nicht in meiner Natur, aber das musste mal gesagt werden!!!

Mfg Ricky
risa497
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wunderschöne Nachzuchten zu verkaufen!!!

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 30. Apr 2012, 19:24

Hallo zusammen.

Nun Schönheit liegt immer in Auge des Betrachters.

Selbst Namhafte Züchter verkaufen ( zwar unter Preis) ab und zu
Fische mit leichten Deformationen und Fehlern ( Kiemendeckenverkürzungen und Streifenfehler).

Wenn ich als Kunde mir meinen Fisch nur zur Haltung im Becken aussuche muß mir erstens die Form
und auch die Farbe gefallen.
Das so hat es ja auch Thomas erkannt, sind in Ordnung.
Für mich persönlich ist zur Haltung Streifenfehler und kleine Knicke weniger wichtig.
Das sieht aber nun bei der Zucht anders aus.
Da sollte man schon Tiere nehmen bei denen es alles passt.

Zum Thema schöne oder weniger schöne Fische.
Mir gefallen auch nicht alle Diskusfarbschläge und auch nicht alle neu gezüchteten Formen.
Muß ja auch nicht,jeder hat sa seinen eigenen Geschmack.

Wenn es darum geht das ein Fisch ein paar Macken hat oder im Wachstum (großes Auge / kleiner Körper) hat,kann man das den betroffenen Besitzer in netten Worten schon schreiben.

@Ricky
Ich kann sehr gut verstehen das du von der Kritik nicht begeistert bist.
Das sind deine Tiere die du sehr liebevoll aufgezogen hast.
Und man freut sich ja auch als nicht Profi ein paar Fische nachgezogen zu haben.
Ich denke du wirst sie in liebevolle und gute Hände abgeben.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5826
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wunderschöne Nachzuchten zu verkaufen!!!

Beitragvon Günter-W » 30. Apr 2012, 19:35

Hallo, Ricky

Ich weiß nicht was du hast von wegen ,,GEHT GAR NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!

>>>>>Mit Tieren die solche Gen Defekte haben sollte nicht gezüchtet werden dann kommt es erst gar nicht zu solchen Nachzuchten so meine Meinung dazu <<<<

Was ist daran verkehrt.was ich geschrieben habe????

Hast du schon einmal Diskusfische gesehen die erst beim 5-6 mal nach dem Futter schnappen es endlich ins Maul bekommen,das alles kann dabei heraus kommen wenn mit Diskus Nachgezogen wird die solche Gen Fehler haben...

Noch schlimmer ist es wenn der Züchter es weiß und trotzdem mit solchen Tieren weiter Züchtet und solche Tiere auch noch verkauft, alles schon dagewesen und wenn du da noch von
GEHT GAR NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!
schreibst kann ich dich Echt nicht verstehen.
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 857
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Wunderschöne Nachzuchten zu verkaufen!!!

Beitragvon Marcus(malu) » 30. Apr 2012, 21:07

Hallo Ricky und Günther,


ich muß beiden recht geben.


Die Diskussion ist doch nur enstanden, weil Thomas die Fische als Schnäppchen für "Hobbyaquarianer" bezeichnet hat. Und da gebe ich ihm immer noch vollkommen recht.

Ricky ich kann dich verstehen, das du den Tieren das Gnadenbrot gibst, bzw, auch schlechter gewachsene hälterst.
Finde ich klasse. Jedes Tier hat ein Recht zu leben, auch wenn es nicht ganz dem Optimum entspricht.
Voraussetzung ist das das Tier auch gut damit leben kann.
Außerdem war es ja eine Zufallszucht und keine gezielte Zucht. Da kann sowas schon mal dabeisein. Dafür werden ja die liebevoll gezogenen NZ auch günstig abgegeben und ich würde sagen die Tiere übertreffen Preislich und im Wachstum sicher einige Tiere die im Zoohandel bzw. Baumarktketten angeboten werden. Da rüber würden sie manche Leute wirklich freuen.

Andererseits gebe ich auch Günther recht. Mit Absicht soll man nicht mit Tieren züchten, die Gendefekte aufweisen.
Das war aber bei Ricky nicht der Fall(Zufallszucht), kommt aber sicherlich öfters vor, den solche Tiere kann man öfters für horrende Preise sehen.
Auf jedenfall sollten keine tiere in den Verkauf kommen, die nicht richtig fressen oder schwimmen, bzw. atmen können. Streifenfehler finde ich absolut in Ordnung, leichte Entenschnäbel sind auch noch o.k. dafür kann halt der Preis nicht so hoch sein.
Es kann und will sich auch nicht jeder ein Tier leisten das so um die 100 € liegt. Da macht man halt Abstriche in Form und Farbe.

Ich hätte auch gerne einen Porsche, geht aber nicht, da ich das nötige Geld nicht habe. Dann gibt es halt nur einen anderen Wagen den ich mir leisten kann, auch wenn mir die Form und die Farbe nicht 100 % gefällt.

Also das ist ein zweischneidiges Schwert. Man kann es so oder so sehen.

Für den Hobbyaquarianer reicht es, für den Züchter ein no GO.

Aber das muß jeder für sich entscheiden.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1333
Registriert: 12.2010
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast