Kahmhaut

Diskussionen zum Diskus

Kahmhaut

Beitragvon Kalle1957 » 4. Okt 2012, 20:39

Woher kommt die Kahmhaut.Das Wasser atmet schlecht ab,weil es oben am Wasserspiegel fast zu ist.Die CO2 Anlage springt nicht mehr an,da der PH Wert nicht mehr signifikant nicht oben geht.Oberflächenbewegung habe ich heute stärker eingestellt und werde auch erstmal auf Eisen und Tagesdünger verzichten.Ratschläge gerne willkommen.
Liebe Grüße aus Kiel
Kalle
Benutzeravatar
Kalle1957
 
Beiträge: 613
Registriert: 01.2011
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Kahmhaut

Beitragvon Daniel Z » 4. Okt 2012, 23:42

Hallo Kalle,

die Kahmhaut ist ein Bakterienfilm, der sich bildet wenn ein Überangebot an Nährstoffen (zu viel Futter/Dünger)vorhanden ist.

Die Düngung erstmal einzustellen oder zumindest zu reduzieren war schon mal richtig :zwink:


LG
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1046
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Kahmhaut

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 5. Okt 2012, 07:54

Hallo Kalle.

Wie Daniel schon richtig geschrieben hat, hast du
wahrscheinlich ein Überangebot an Dünger im Wasser.
Ich würde den Film der sich auf der Wasseroberfläche
gebildet hat mit Küchentüchern entfernen.
Die Wasseroberfläche (so wie du das schon getan hast)
sich stärker bewegen lassen und auch die CO2 Anlage abschalten.

Bitte berichte und doch mal ob das geholfen hat.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5751
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Kahmhaut

Beitragvon Kalle1957 » 5. Okt 2012, 16:25

Hallo liebe Mitglieder,

habe gestern mal den Nitrat Wert gemessen und die Messung ergab ca.50mg.
Ich denke das ist der absolute Grenzwert im AQ.Heute habe ich ca.50% WW gemacht und habe einen KH Wert von 4.
Den CO2 Dennerle Computer habe ich auf den Wert eingestellt ,der denn den optimalen PH Wert einstellt.
Den Boden habe ich auch gründlich abgesaugt,dabei ist mir aufgefallen,das so silberfarbene Stückchen mit nach oben befördert worden.
Keine Ahnung was das sein könnte.Vieleicht weiß das ja jemand von euch.
PS:Dünger also Eisen und Tagesdünger lass ich erstmal weg.

Danke für eure Hilfe!! :sekt:
Liebe Grüße aus Kiel
Kalle
Benutzeravatar
Kalle1957
 
Beiträge: 613
Registriert: 01.2011
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Kahmhaut

Beitragvon Daniel Z » 5. Okt 2012, 16:59

Hallo Kalle,

die silbernen Stückchen sind denke ich mal Glimmerplättchen (Muskovit), die sieht man auch immer im Sand von Spielplätzen. Sind harmlos :zwink:


LG
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1046
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Kahmhaut

Beitragvon spunt » 5. Okt 2012, 17:04

Hallo,

Daniel Z hat geschrieben:Hallo Kalle,

die silbernen Stückchen sind denke ich mal Glimmerplättchen (Muskovit)
LG
Daniel


oder Stückchen von den Blisterverpackungen. :lol:
Gruß Holger
spunt
 
Beiträge: 316
Registriert: 10.2011
Wohnort: 04565 Regis-Breitingen
Geschlecht: männlich

Re: Kahmhaut

Beitragvon Onkel Tom » 5. Okt 2012, 17:34

Hallo Kalle,

Kalle1957 hat geschrieben:Den CO2 Dennerle Computer habe ich auf den Wert eingestellt ,der denn den optimalen PH Wert einstellt.
....
PS:Dünger also Eisen und Tagesdünger lass ich erstmal weg.:


Als ich noch CO 2 verwendet habe, hatte ich auch Probleme mit der Kahmhaut. Ich habe einen Oberflächenabsauger angebracht. Es war immer eine leichte Bewegung an der Wasseroberfläche und die Ablagerungen wurden in den Filter eingesaugt.

Viele Grüße

Tom und Marion
Liebe Grüße
Tom und Marion ( Die Nordlichter )
Onkel-Toms-Diskus
Benutzeravatar
Onkel Tom
 
Beiträge: 110
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: männlich

Re: Kahmhaut

Beitragvon Kalle1957 » 5. Okt 2012, 17:48

Liebe Marion Lieber Tom

ich habe ein Becken von Juwel,das hat einen eingebauten Innenfilter.Habe aber noch einen Eheim mit 600 liter/std dran.Mit der Installation des Oberflächenabsaugers hapert das .

Danke für die Tipps. :gut:
Liebe Grüße aus Kiel
Kalle
Benutzeravatar
Kalle1957
 
Beiträge: 613
Registriert: 01.2011
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Kahmhaut

Beitragvon Kalle1957 » 5. Okt 2012, 18:08

Hallo Daniel,

Blisterverpackungen sind es definitiv NICHT.Aber was ist den Muskovit? :denk:
Liebe Grüße aus Kiel
Kalle
Benutzeravatar
Kalle1957
 
Beiträge: 613
Registriert: 01.2011
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Kahmhaut

Beitragvon spunt » 5. Okt 2012, 18:13

Hallo Kalle,

der Juwelfilter hat ja einen Oberflächeneinzug. Die Kahmhaut kann schon eine langwierige Sache werden. Am besten helfen große, viele WW. Dabei die Düngung weg lassen, die Pflanzen werden das schon überstehen. Weiter würde ich den Filter gründlich reinigen, auch da kann man schon mal etwas radikaler werden, die Bakterien werden nicht gleich alle draufgehen. Oftmals werden im Filter gebundene Stoffe(oft Fe) wieder frei gegeben und die Kahmhaut verschwindet kurz und kommt immer wieder. Der Bodengrund ist genau wie der Filter gründlichst zu reinigen, da auch da sehr viele Nährstoffe gebunden werden.
Gruß Holger
spunt
 
Beiträge: 316
Registriert: 10.2011
Wohnort: 04565 Regis-Breitingen
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker