Granulat Fütterung

Diskussionen zum Diskus

Granulat Fütterung

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 5. Apr 2011, 11:48

Hallo zusammen.

Man liest und hört immer wieder das Diskusfische an einer
Granulatfütterung gestorben sind.
Welches und wie füttert ihr den euer Granulat?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5825
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Granulat Fütterung

Beitragvon Verstorben Bernd R » 5. Apr 2011, 12:55

Hallo Sylvia,

ich verfüttere jeden Morgen Granulat und gebe es sofort ins Wasser. Ich habe bis heute noch keine Schwierigkeiten gehabt.
Meine fressen allerdings auch sehr gemächlich.
Wenn ich so einen Gierigfresser hätte würd ich es auch vorher aufweichen.
Weiterhin viel Glück bei der Diskushaltung

Bernd
Homepage: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Verstorben Bernd R
 
Beiträge: 453
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Granulat Fütterung

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 6. Apr 2011, 07:35

Hallo Bernd.

Einen lieben Dank für deinen Beitrag.

Ich bin sehr erstaunt das wir beiden die einzigen im Forum
sind die wohl ab und zu Granulat an unsere Fische verfüttern.

Hm… :denk: obwohl Granulat neben Frostfutter zu den meist
verkauften Futtersorten für Diskusfische zählt.

Dann würde mich mal interessieren was die anderen den ihren Fischen so füttern.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5825
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Granulat Fütterung

Beitragvon Martha » 7. Apr 2011, 12:18

hallo zusammen,

ich verfüttere 1x täglich das Tropical D-50 Diskugranulat.
Da ich Probleme mit meinen gierigen Diskus nach dem füttern hatte (dicker Bauch, Unruhe) weiche ich das Granulat ein und seither ist alles in Ordnung.

Die 2. Mahlzeit besteht dann aus gemischten Frostfutter
Martha
 

Re: Granulat Fütterung

Beitragvon Jörg » 8. Apr 2011, 09:51

Hallo,
ich füttere Granulat von Tetra. Das Futter gebe ich auch direkt ins Becken.
Probleme konnte ich hier nicht feststellen. Ist schon lange keiner mehr verstorben.
Feste Futterregeln habe ich allerdings nicht. Mal gibt es morgens Granulat, mal schwarze Mücke usw.

Gruß
Jörg
Jörg
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Granulat Fütterung

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 12. Apr 2011, 15:30

Hallo zusammen.

Am Samstag tauchte das Thema Granulatfütterung auch beim Treffen auf.
Dort erzähle Gerhard Rahn von einem Fall wo 10 Diskusfische über Nacht gestorben sind.
Am Abend zu vor wurde zu letzt noch Granulat gefüttert.
Dieses war leider nicht eingeweicht.
Gerhard berichtete das er genau wie bei diesen Tieren bei der Untersuchen kein bis nur
wenig Granulat im Bauchraum gefunden hatte.
Nach weiteren Untersuchungen bei denen er einem verendeten Tier eine farbige Lösung ins Maul
spritze sah er das diese Flüssigkeit im Magen wieder austrat.
Er vermutete das ungequollenes Granulat im Verdauungstrakt der Fische dem Magen und sogar die Darmwände porös werden lies.
Bei solchen massiven Schädigungen verenden dann diese Tiere.
Ich für meinen Teil lasse das Granulat einige zeit mit etwas Wasser stehen und gebe es erst dann meinen Tieren.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5825
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast