Diskus Transport

Diskussionen zum Diskus

Diskus Transport

Beitragvon FlossenFred » 22. Dez 2014, 15:39

Hallo Diskus Gemeinde,

ich starte mein neues Becken - bekomme dazu aber auch meine neuen Mitwewohner.
Ich transportiere demnach nächste Woche 7 ca. 10cm große Diskus knapp 1h im Auto.
Vorgesehen ist, jeden Fisch einzeln in einen 10ltr EImer Wasser mit Deckel zu geben um dann im beheizten Auto
die 100km zurückzulegen.

Sind hier Sauerstofftabletten ratsam oder geht das auch so. Ich kann natürlich auch unterwegs anhalten und mal die Deckel abmachen zum "Lüften". Zu Hause angekommen kommen die 7 in ein neues, eigenes Becken mit dem
alten Filter (nehme ich direkt mit) und ca. 120 ltr "altem" Wasser (nehme ich auch mit - besser ist besser).

Was meint Ihr - Tabletten ja oder nein?

DANKE

Michael
FlossenFred
 

Re: Diskus Transport

Beitragvon Eberhard » 22. Dez 2014, 18:02

Hallo Fred
aber bitte ne Plastiktüte in den eimer Müllsack oder so damit die tiere die augen nicht am eimerrand verletzen können .
Tabs würde ich keine nehmen .

Mfg

Eberhard
Grüßle

Eberhard
Eberhard
 
Beiträge: 19
Registriert: 10.2012
Wohnort: 73207 Plochingen
Geschlecht: männlich

Re: Diskus Transport

Beitragvon FlossenFred » 22. Dez 2014, 20:27

Hallo Eberhard,

danke für die Antwort - in Echt....? Tüte in den Eimer? Das habe ich noch nie gehört. Was ist am EImer so anders als an einer Tüte? Bin gerade lericht verunsichert....

Gruß
Michael
FlossenFred
 

Re: Diskus Transport

Beitragvon Marcus(malu) » 22. Dez 2014, 20:44

Hallo Michael,

eine Tüte ist eben weicher als der harte Eimerrand. Wenn es beim Transport etwas wacklig u8nd schwablig wird kann sich der Fisch die empfindlichen Augen am Eimer anstossen. Der Eimerrand ist halt hart, eine Tüte ist flexibel und gibt nach.

Warum nimmst du nicht nur Fischtransportbeutel? Das ist doch einfacher. Diese kansst du ja dann in einem Eimer stellen der mit Zeitung ausgelegt ist, bzw, mit Handtüchern. Und abdunkeln würde ich das ganze auch.
Und am besten immer 2 Tüten ineinander stecken.

Wo holst du die Tiere ab?

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1333
Registriert: 12.2010
Geschlecht: männlich

Re: Diskus Transport

Beitragvon AxelU » 22. Dez 2014, 21:48

Hallo Michael noch besser ist eine Syropor Box in der Du die Tüten reinstellst. Da bleiben die länger warm.
Wenn der Züchter Sauerstoff in den Beutel mit reingibt brauchst Du keine Tabletten. 100km ist doch noch keine Strecke :lol:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1298
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Diskus Transport

Beitragvon FlossenFred » 23. Dez 2014, 15:13

Hallo zusammen,

danke für die Tips. Das mit den Eimern leuchtet ein, pack ich gerne Tüten rein. Da es ein "privat" Transport ist haben wir auch keinen Sauerstoff, aber die 100km sind ca 90 Autobahn, also 1h und alles ist vorbei. Das sollte passen.

Melde mich, wenn alles vorbei ist.

Gruß
Michael :grins:
FlossenFred
 

Re: Diskus Transport

Beitragvon Wolfgang E » 23. Dez 2014, 17:18

Hi Michael

Im Baumarkt solltest Du so eine kleine Sauerstofflasche bekommen 4l kosten da ca. 7 Euro.
Würde sicher nicht schaden.
Grüße Wolfgang
...............................................................................................
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man`s nur mit Malz und Hopfen
Benutzeravatar
Wolfgang E
 
Beiträge: 232
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Diskus Transport

Beitragvon langer202 » 29. Dez 2014, 20:42

Hallo Michael.
Nimm ganz einfach 2 Fischtransporttüten pro Fisch jede Tüte mit Gummiringe verschließen.
Das ganze in eine Styroporbox oder Thermobox, Zwischenräume mit Papier, Handtücher oder ähnliches ausfüllen, fertig. Für eine Stunde Fahrt brauchst du auch keinen reinen Sauerstoff, das halten die Kleinen problemlos aus.
Habe mir am Wochenende auch 4 kleine verspätete Weihnachtsgeschenke gegönnt, bin etwas über 2 Stunden gefahren, und habe es genau so gemacht, ohne Probleme.
Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Benutzeravatar
langer202
 
Beiträge: 62
Registriert: 10.2011
Wohnort: bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast