Algenfresser als Beifische

Diskussionen zum Diskus

Algenfresser als Beifische

Beitragvon frank_diskus » 27. Jul 2012, 15:10

Hallo zusammen,

in meinem größeren Becken habe ich leider Pinselalgen.

Ein paar "Algenfresser" habe ich im Becken, leider mögen die nicht diese Algen.

Nun habe ich gestern in einem Zoo-Laden diese ....-Pinselalgenfresser gesehen.
Hier wurde auch mit einem Blatt das Pinselalgen hatte vorgeführt wie die Algenfresser
sich auf das Blatt gestürzt haben.

Nun hatte ich mal den Ottocinclus der leider die Diskuse angesschwommen hat.

Hat jemand Erfahrung mit diesen Algenfressern und Diskus?

Gruss Frank
frank_diskus
 
Beiträge: 159
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Algenfresser als Beifische

Beitragvon André F » 28. Jul 2012, 08:35

Hallo Frank,

früher hatte ich auch mal Algenfressende Fische.
Ich dachte, ich muss die Algen bekämpfen wenn sie da sind. Falsch!

Ich hatte auch Oto und Rüsselbarben.
Beide habe ich aber schnell wieder abgeben. Diese Fische fressen auch die Schleimhaut der Fische. Sie holen sich quasi den Tierischen Anteil wieder.
Ich halte daher nichts von dieser Art von Fischen.

Pinselalgen hatte ich auch mal:

Folgengende Fragen:

1. Wie hoch ist dein CO2?
2. Wie hoch ist dein PO4
3. Wie hoch ist dein Fe
4. Welches Filtermaterial benutzt du?
5. Wie hoch ist dein Silikat?
6. Wieviel Licht gibst du?
7. Wieviel Pflanzenmasse hast du im Becken?
2.1 Wie hoch ist dein NO3 Wert?

Algen kommen nur, wenn sie durch schlecht wachsende Pflanzen (Nährstoffungleichgewicht) eine Lücke entsteht. Die Algen können diese Lücke besser füllen als höhere Pflanzen. Diese wachsen dann schlecht und die Algen vermehren sich noch schneller. Ein Teufelskreis!

Schau dich hier mal um: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich habe meine Pinselalgen nur durch konsequentes einhalten verschiedener Parameter erfolgreich bekämpft.

Die Wunderwaffe: Easy Carbo auch die befallenen Stellen mit einer Spritze geben. Diese werden dann Rot und werden von Garnelen mit vorliebe gefressen!!!!
Das ganze muss aber immer wieder gemacht werden, bis die Pflanzen wieder gut wachsen und den Algen wiederum die Nährsthoffe entziehen.

Im Prinzip dreht sich alles um die Frage: Wer darf welche Nährstoffe haben und wer nicht.

Mfg
André
__________________________________________________________________
QS-Nr. 23 / RHG frei / seit 17.02.2013
Grüße aus Ostfriesland
André
Benutzeravatar
André F
 
Beiträge: 331
Registriert: 07.2012
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker