Vorstellung Neuer / Alter

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Re: Vorstellung Neuer / Alter

Beitragvon Manus » 2. Mär 2020, 20:12

Hallo Andy
Das mit den Granulatverweigern ist ne alte Geschichte .
Geh mal folgend vor .
Du besorgst Dir wenn möglich eine ausgewachsenen Disken.
Nach dessen Eingewöhnung wird wenigstens 2 Tage gehungert,das vertragen ausgewachsene Disken problemlos.Es wied sowieso meistens zuviel gefüttert.
Nach der Hungerphase wird hochwertiges Granulat eingeweicht und verfüttert.
Was passiert jetzt der an Granulat gewöhnte frißt sofort und der Futterneid beginnt bei der Truppe.
Das ist natürlich in Abständen zu wiederholen.
Was natürlich wichtig ist der Neuzugang sollte an Granulat gewöhnt sein.
Habe ich mal vor Jahren ausprobiert.
Gruß Horst
LG Horst
Benutzeravatar
Manus
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.2017
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung Neuer / Alter

Beitragvon AxelU » 3. Mär 2020, 10:42

Hallo Andy hallo Horst,
Manus hat geschrieben:Hallo Andy
Das mit den Granulatverweigern ist ne alte Geschichte .
Geh mal folgend vor .
Du besorgst Dir wenn möglich eine ausgewachsenen Disken.
Nach dessen Eingewöhnung wird wenigstens 2 Tage gehungert,das vertragen ausgewachsene Disken problemlos.Es wied sowieso meistens zuviel gefüttert.
Nach der Hungerphase wird hochwertiges Granulat eingeweicht und verfüttert.
Was passiert jetzt der an Granulat gewöhnte frißt sofort und der Futterneid beginnt bei der Truppe.
Das ist natürlich in Abständen zu wiederholen.
Was natürlich wichtig ist der Neuzugang sollte an Granulat gewöhnt sein.
Habe ich mal vor Jahren ausprobiert.
Gruß Horst

Ich weiß nicht ob ich das Risiko eingehen würde wegen dem Futter einen neuen Diskus ins Becken zu setzen.
Warum stellen eigentlich alle das Füttern von Trockenfutter so schwierig da? Ist es keines Wegs.
Da würde ich lieber Flockenfutter zum FF beigeben und dieses mehr und mehr beigeben. Fressen sie Flockenfutter gehen sie auch an Granulat ran. Wenn eine Futtersorte nicht so gern gefressen wird besorge ich halt eine andere.
Ich habe noch nie Probleme mit der Fütterung von Trockenfutter gehabt. Und die Diskus stammen von Marcus der auch geschrieben hat das sie kein Granulat gefressen haben. :lol:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1379
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung Neuer / Alter

Beitragvon Andy1977 » 5. Mär 2020, 21:42

einen ausgewachsenen Diskus einfach dazu setzen will ich auch nicht. Habe seit Jahren keine Probleme mit Krankheiten - will auch das es so bleibt. Quarantäne Möglichkeiten habe ich jetzt auch nicht. Denke so nach und nach werde ich sie dazu bringen.
Viele Grüße
Andy
Andy1977
 
Beiträge: 21
Registriert: 02.2020
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung Neuer / Alter

Beitragvon AxelU » 6. Mär 2020, 13:35

Hallo Andy,
genau so würde ich es auch machen, versuch auch verschiedene Sorte anzubieten das klappt. Gibt ja auch kleine Mengen von Futter zu kaufen, somit kann man schon eine Vielzahl an verschiedenen Futtersorten zuhause haben ohne das sie schlecht werden. Ich kaufe auch nur das D50 in großen Gebinden ein weil das das Haupt Trockenfutter bei mir ist, die anderen Sorten habe ich in 1 Liter oder 500g da. Beim Frostfutter ist es auch ähnlich dort ist Artemia das Hauptfutter und Muscheln und Wasserflöhe Schwarze Mückenlarven ist dann dort die Abwechslung.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1379
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung Neuer / Alter

Beitragvon diskusgerhard » 18. Mär 2020, 12:44

Hallo Andy,
ich habe zu der Zeit als ich noch Jungtiere aufzog im Spaß gesagt: junge Diskus kann man an trockenes Brot gewöhnen
War natürlich nicht ganz ernst gemeint. Bei mir bekamen die ganz Kleinen zunächst Frisch geschlüpfte Artemia.
Dannn ging es weiter mit Cyclops, Mysis Lobstereiern und dann habe ich Granulat in der Kaffeemühle Pulver gemahlen und verfüttert Aber auch die größeren kann man mit etwas Geduld An Granulat gewöhnen.
Mein 10 Neuzugänge fressen jetzt nach 10 Tagen Sehr gierig Granulat, versch. Mückenlarven, Gefr. Artemia
und selbstzubereitetes Muschelfleisch. Im Sommer bekommen sie aus meinen Regefässern noch lebende Mükenlarven
und Wasserflöhe dazu. Wichtig ist dass das futter sauber und abwechslungsreich ist.
Ich wünsche dir viel Erfolg.

Viele Grüße Gerd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
diskusgerhard
 
Beiträge: 274
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Vorstellung Neuer / Alter

Beitragvon AxelU » 27. Mär 2020, 09:13

Hallo zusammen,

diskusgerhard hat geschrieben:Hallo Andy,
ich habe zu der Zeit als ich noch Jungtiere aufzog im Spaß gesagt: junge Diskus kann man an trockenes Brot gewöhnen
War natürlich nicht ganz ernst gemeint.
Gerd

Gerd auch wenn Du es nicht ganz ernst gemeint hast, stimme ich Dir da zu man kann einen Diskus an fast jedes Futter bringen. Mit Geduld und etwas Raffinesse gelingt das.
Ich werde natürlich nicht versuchen meine an Trocken Brot zu gewöhnen, denn noch kann ich mir Trockenfutter leisten. :lol: Bleibt alle Gesund!!
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1379
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung Neuer / Alter

Beitragvon Andy1977 » 28. Mär 2020, 20:38

Hallo Axel,

ja langsam klappt es mit dem Trockenfutter. Aber ich will es auch nicht erzwingen ! Bin mom. eh im Home Office und habe Zeit sie zu füttern.

Bleibt alle Gesund und wohlauf :smilie_winke:
Viele Grüße
Andy
Andy1977
 
Beiträge: 21
Registriert: 02.2020
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung Neuer / Alter

Beitragvon diskusgerhard » 29. Mär 2020, 12:15

Hallo Andy,
freut mich, das er mit dem Trockenfutter langsam klappt.Wie bei uns Menschen gilt das Sprichwort Hunger ist der beste Koch. Nur nichts überstürzen, abwechslungsreiches Frostfutter ist auch notwendig.
So, nun bleibt schön gesund. Ich würde mich freuen etwas mehr von allen im Forum zu sehen, das würde in dieser Zeit
der Kontaktsperre eine angenehme Abwechslung bringen.

Viele Grüße Gerd
Benutzeravatar
diskusgerhard
 
Beiträge: 274
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron