Neuvorstellung

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Neuvorstellung

Beitragvon Wolfgang E » 21. Sep 2013, 20:45

Ein Hallöchen aus Österreich

Mein Name ist Wolfgang ich komme aus Linz und stehe kurz vor der Pensionierung. Da ich ja nun mehr Zeit haben werde habe ich mir nach langer Abstinenz heuer im April wieder ein Aquarium eingerichtet.
Beckengröße 180 x 70 x 60. Rück. u. Seitenwände selber aus Styrodur gebastelt mit Dichtschlämme überzogen bemalt und mit Epoxyharz überzogen.
Gefiltert wird über einen Eheim professionell 3, beleuchtet mit einem 150 cm Lichtbalken mit 6 Röhren,
4 x 49 W, 2 x 80 W. Gesteuert wird mit Dupla Multicontrol 2. CO2 und ein UVC Klärer sind ebenfalls vorhanden.
Da unser Leitungswasser unbrauchbar 21 GH, 18 KH, Ph 7,5 wird mit Osmosewasser verschnitten und ein Wert von GH 5, KH 4 und PH 7 erreicht.

3 große und einige kleinere Wurzeln kamen dann ins Becken, Randbepflanzung und einige Anubias u. Microsorum auf den Wurzeln. Weiters kamen noch einige kleine Pflanzen und Moose ins Becken. Da das Becken keine Abdeckung hat gibt es einige Schwimmpflanzen die durch das Becken treiben. Bodengrund 2 mm Kies ca 3 - 6 cm hoch.
Nach dem Nitritpeak zogen die ersten Fische ein. 8 Otocinclus, 3 Antennenwelse, 7 Schmetterlingsbuntbarsche (die mittlerweile gegen 2 Panda Zwergbuntbarsche und 2 Kakadubuntbarsche getauscht wurden.
Im Juni zogen dann 12 Stendker Scheibchen 8 cm ein. Mittlerweile sind diese ca 13 cm groß.

Bis jetzt ging alles gut aber ich habe nun 2 Probleme. :denk:
1.) Es haben sich 2 Paare gebildet die nun schon zum 2. mal ablaichen und für große Unruhe im Becken sorgen. Noch dazu putzen auch die Zwergerl schon recht eifrig.
2.) Ein Diskus hat seit 3 Tagen zwei winzige weiße Pünktchen auf dem Strahl der Schwanzfloße.

Leider ist mein Photoapperat kaputt somit kann ich keine Bilder machen. Höchstens I Phone.
Für`s Erste wärs das dann einmal. Ich hoffe auf regen Gedankenaustausch.

lG. Wolfgang
Grüße Wolfgang
...............................................................................................
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man`s nur mit Malz und Hopfen
Benutzeravatar
Wolfgang E
 
Beiträge: 232
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 21. Sep 2013, 21:03

Hallo Wolfgang,

von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum und einen schönen Gruß nach Linz. :welcome:
Es ist schön das du zu uns gefunden hast.

Ein ganz herzliches Dankeschön für deine sehr ausführliche Vorstellung. :smiley_klatschen:

Dein Becken hört sich wirklich sehr interessant an und ich würde sehr gerne
einmal ein paar Bilder davon sehen (gerne auch vom I Phone).

Nun klar es gibt ab und zu mal etwas Stress wenn sich Paare bilden und
die Rangordnung im Becken neu feste gelegt wird.

Vielleicht könntest du dein Becken mit etwas Umgestaltung so umräumen,
das sich mehrere Reviere bilden kommen und die Paare ungestört dort ablaichen können.
Oder du entfernst das Gelege jedes mal.

ZU dem 2. Problem hab ich noch ne Frage.

Wie oft machst du den deinem Becken einen Wasserwechsel?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5780
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Jörg69 » 21. Sep 2013, 21:46

Hallo Wolfgang,

:welcome: und ich hoffe, wir tauschen uns hier gut aus mit unserem Wissen. Komm doch mal Abends in den Chat, da ist immer was los. Dein Becken, das klingt schon gut was du schreibst, aber setz mal Fotos davon hier rein.

Viele Grüße,

Jörg
Jörg69
 

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Wolfgang E » 21. Sep 2013, 21:50

Hallo Sylvia

Danke für die Begrüßung. Nun die Gelege kommen sofort weg, und die Fische laichen auch am anderen Ende des Beckens, aber wehe einer der Unbeteiligten kommt zu nahe. Die Streitereien beginnen leider schon während des Putzens und dauern fast eine Woche.
Wasserwechsel einmal pro Woche 300 l. Mehr geht nicht da ich dafür 15 Stunden brauche. (Habe die Osmoseanlage etwas zu klein gekauft) :denk: Du denkst an Nitrat pickel. Ich habe 10 mg Nitrat nicht mehr.
Werde einmal versuchen mit dem Tel. ein halbwegs vernünftiges Bild zu machen.

lG. Wolfgang
Grüße Wolfgang
...............................................................................................
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man`s nur mit Malz und Hopfen
Benutzeravatar
Wolfgang E
 
Beiträge: 232
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Frank P. » 21. Sep 2013, 22:08

Hallo Wolfgang

:welcome:

Ich wünsche dir hier viel Spaß und einen regen Informationsaustausch
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 917
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Jörg69 » 21. Sep 2013, 22:32

Hallo Wolfgang,

Bin gerade unterwegs und schreibe mit dem Handy. Werde mir Morgen noch mal deine Probleme anschauen und dann was dazu schreiben.

Gruß,

Jörg
Jörg69
 

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Marion » 22. Sep 2013, 16:55

Hallo Wolfgang,

auch von mir ein :welcome:

Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung. Schade, dass Du zur Zeit keine Bilder mit der Kamera machen kannst. :)

Wenn ich es richtig gelesen habe, hast Du einen sehr groben Bodengrund und junge Diskus im Becken. Diskus in der Größe von 8 cm brauchen reichlich Futter. Das haben sie auch wohl bekommen, da sie ja schon gut gewachsen sind. Die Reinigung von Kies ist schon recht schwierig. Es werden sich Futterreste im Boden ablagern.

Wie oft machst Du Wasserwechsel? Bei Deinem Besatz und der erforderlichen Fütterung sind regelmäßige Wasserwechsel angebracht.

Ich wünsche Dir viel Spaß im Forum und reichlich Informationen.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1444
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Wolfgang E » 22. Sep 2013, 19:49

Schönen Abend

Noch einmal vielen Dank für die netten Begrüßungen.

@Marion
Ja stimmt der Bodengrund ist nicht der Feinste. Ich sauge aber täglich mit Luftheber ab und bei feinem Sand wird dieser eben mitgesaugt, deshalb der Kies. Wasserwechsel wie oben beschrieben einmal wöchentlich 300 L, dabei wird bis auf die Glasscheibe am Boden abgesaugt, bei den Pflanzen bestmöglich.

Nun der Versuch mal ein Bild einzustellen. Ich fürchte ich habe Dauerlaicher. Jetzt soeben haben die Kleinen innerhalb eines Monats zum 3. mal gelaicht. Mit dem Tel schaffe ich leider kein besseres Bild.

lGrüße Wolfgang


Bild
Grüße Wolfgang
...............................................................................................
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man`s nur mit Malz und Hopfen
Benutzeravatar
Wolfgang E
 
Beiträge: 232
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Wolfgang E » 22. Sep 2013, 20:01

Hallöchen

Jetzt bin ich noch einmal da. Das war der Einzug der Kleinen direkt nach dem Einsetzen vor 11 Wochen.

l. Grüße Wolfgang

View My Video
Grüße Wolfgang
...............................................................................................
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man`s nur mit Malz und Hopfen
Benutzeravatar
Wolfgang E
 
Beiträge: 232
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Ulrike » 23. Sep 2013, 13:58

Hallo Wolfgang,

auch von mir herzlich Willkommen hier im Forum :sekt:

Das Problem der Dauerlaicher kenne ich. Habe selbst zwei Paar in einem Becken und man hat da wenig Chancen.

Ich habe das Becken auch ein bischen umgestaltet das die Paare den Rest nicht so anfeinden.

Bei mir bilden sich auch regelmäßig Larven ist dann schon nicht mehr so lustig. Die Alternative wurde ja auch schon genannt, wäre dann immer absaugen wenn es auftritt. Mehr kannst Du gegen die Natur nicht tun. :lol:

Die beiden Pickelchen ja so ohne Bild kann harmlos sein. Mache einfach mal mehr Ww wenn es Dir irgendwie möglich ist das könnte schon durch viel Futter kommen. Oder einfach eine hohe Keimdichte im Becken da viele Fische drinn sind die ja bestimmt kräftig gefüttert werden, evtl. mit RH. RH belastet das Wasser natürlich sehr.

Kannst du Uns auch mal ein Bild der Pickel einstellen ?

Gruß
Uli
Benutzeravatar
Ulrike
 
Beiträge: 239
Registriert: 07.2011
Wohnort: Windhagen Ww
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker