Endlich ist es da : 840l

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon Jörg69 » 8. Okt 2014, 09:59

Hallo,

Wenn du genügend Oberflächenbewegung hast, solltest du nicht zuviel CO2 im Becken haben.
Wegen dem Lebendfutter! Schau mal bei Enchytraeenzucht.de rein, da bekommst du gute Enchyträenwürmer im Internet.
Dieses Futter wird immer gern genommen und hält sich sehr lang im Becken. Die Würmer legst du in den Kühlschrank, sollten aber nicht länger als 5 Tage darin bleiben.
Jörg69
 

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon Wurzelsepp » 8. Okt 2014, 21:36

Hallo,

gutes Frostfutter ist auch eine tolle Möglichkeit.

Also verabschiede dich von so verblistertem Zeug.
Hole dir die 500 gr. Tafeln eines vertrauenswürdigen Lieferanten.
Dann halte mal so einen Brocken, z.B Artemia an der Wasseroberfläche fest und du wirst dich wundern, wie schnell dir deine Diskus " aus der Hand" fressen.

Rote Mückenlarven nicht zu oft und nur im Sieb unter fliesendem Wasser aufgetaut füttern.

Wenn du mit der Beckenhygiene und den Wasserwechseln klarkommst kannst du auch eine zeitlang was mit Rinderherz füttern. Nur nicht zu viel davon, also etwa 3-4 mal wöchentlich.

Falls du einen kräftigen Fleischwolf hast, dann kannst du auch dein eigenes Frostfutter basteln.
Googel mal nach den Möglichkeiten.

Gruß Herbert
Wurzelsepp
 
Beiträge: 38
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon Jörg69 » 9. Okt 2014, 01:48

Hallo,

Von den Roten Mückenlarven rate ich ganz ab, die leben nur in stark belasteten Wasser. Aber das mit aus der Hand Füttern ist auch ein guter Tip, so gewöhnen sie sich an dich und sollten zutraulicher werden.
Jörg69
 

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon chrischi » 9. Okt 2014, 06:19

Hallo Leute, danke für eure Info.
Frostfutter nehme ich schon immer die großen Tafeln und auch beim halten des Futters kamen sie mal an. Das war aber nur eine kurze Zeit.
Habe gestern noch meine restlichen Wurzeln rein gemacht und einen 10Watt Strahler ausgestellt.
Jetzt sind es also nur noch 3x 10 Watt. Davon einer warmweiss.
Ich habe auch schon Frostfutter selber gemacht. da waren die schon immer wählerisch.
Iwann gingen die nicht mehr ran und ich habe den Rest weggeschmissen.
Gruß Christian

PS: denkt Ihr es liegt also am Wasser?

Ein anderer aus dem Forum hatte einen Teil der Diskusse die auch habe. D.h. wahrscheinlich sogar selbe Brut.
Er hat auch das Problem mit den Fischen. Ich habe ja zwei verschiedene Arten von 2 Züchtern drin. Damals , als die andere brut kam und die Tiere ganz normal drauf waren, haben se die ältern angeschreckt und es wareine zeitlang alles wieder im Lot. ging aber nicht lange so. jedenfalls hat er mir bestätigt, dass auch er nicht mehr weiter weiß und die Tiere wohl abgeben wollte. Kann es Züchter liegen, dass die Tiere bei der Aufzucht nur dunkle Becken gewohnt waren? Das war nämlich seine Vermutung
chrischi
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.2013
Wohnort: Herzberg
Geschlecht: männlich

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon chrischi » 10. Okt 2014, 16:41

Hallo, hat denn keiner mehr ne Idee?
Gestern 70% WW gemacht. Bis heute keine Veränderungen....
chrischi
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.2013
Wohnort: Herzberg
Geschlecht: männlich

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 10. Okt 2014, 17:57

Hallo Christian.

Natürlich kann es sein das das Verhalten an der Anlage des züchters liegt.
Wenn die Becken im Keller gestanden haben und dort kaum jemand war,
können sie jetzt durch aus verschreckt sein.

Versuche doch mal wenn du nicht da bist einfach mal ein Rdio laufen zu lassen,
so das sie am Tag wenigsten Stimmen hören.

Ich hatte auch mal solche Fische und es hat bei mir 3/4 Jahr gedauert bis sie
zutraulich wurden.
Ich kann dich echt gut verstehen das dich das Ganze echt frustriert.
Damals dachte ich auch ich würde sie nie dazu bringen ruhig durch das Becken zu schwimmen. Aber nach und nach wurde dann das Verhalten besser.

Versuch ihnen doch mal das Futter mit der Hand zu füttern.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5780
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon Wurzelsepp » 12. Okt 2014, 15:08

chrischi hat geschrieben:Hallo, hat denn keiner mehr ne Idee?
Gestern 70% WW gemacht. Bis heute keine Veränderungen....


Hallo,

hast du die Rückwand schon dunkler gemacht ?

Gruß Herbert
Wurzelsepp
 
Beiträge: 38
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon chrischi » 12. Okt 2014, 15:26

Hi , die Rückwand noch nicht. Da es Styroporplatten sind steht mein Spray schon bereit.
Grade gefüttert. Sie werden neugieriger...
Gruß Christian
chrischi
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.2013
Wohnort: Herzberg
Geschlecht: männlich

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon chrischi » 12. Okt 2014, 15:28

HM ich sehe grade das meine Nachricht nicht rausging. Kurz gesagt: Die Seitenwände habe ich schon schwarz angemalt !
Temp. habe ich konstanter gehalten da ich einen kleinen und großen Heizstab hatte. Der kleine Verursachte Schwankungen um die 1Grad.
Kleiner raus, zweiter großer rein.

Durch die Seitenwäne könnte man schnell (finde ich ) sehen, dass die Tiere ruhiger wurden in Atmung und schreckhaftigkeit.

Füttere jetzt weniger RH (stenker-gingen sie gut ran).dafür mehr Rote ML, obwohl ich hier immer skeptisch bin.
Hier gehen Alle sehr gut ran, liegts an der Farbe? Dazu auch Benkers...
Gruß Chrstian
chrischi
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.2013
Wohnort: Herzberg
Geschlecht: männlich

Re: Endlich ist es da : 840l

Beitragvon Wurzelsepp » 12. Okt 2014, 17:04

Hallo,

in der freien Natur haben die Diskus auch große Temperaturunterschiede im Wasser.

Von 24 - 30°C ist da alles möglich und sie werden in allen Bereichen angetroffen.
Mach die deswegen keine großen Gedanken.

Gruß Herbert
Wurzelsepp
 
Beiträge: 38
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker