Alex aus dem Norden...!

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Daniel Z » 12. Apr 2012, 20:41

Hi Alex,

herzlich Willkommen hier im Diskus-Treff und viel Spaß :smiley_emoticons:


LG
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1046
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Marion » 12. Apr 2012, 21:22

Hallo Alex,

auch von mir ein :welcome: .
Wir hatten uns ja schon an anderer Stelle im Chat getroffen. Ich wünsche Dir, dass Dein Neustart den gewünschten Erfolg bringen wird.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1444
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Günter-W » 13. Apr 2012, 07:04

Hallo Alex

Ob nun parafrei oder nicht ist schon eine Überlegung wert in meinen Augen gerade wenn man wieder Neu anfängt,ich würde dir dazu Raten.

>>>Parafreie, die sind die engere Auswahl, denke da an Herrn Rahn oder andere ohne den Eingeißligen. Wenn schon frei dann richtig. Werden wir sehen :-)<<<

So sehe ich es auch wenn schon denn schon.
Ein Spruch von mir ist ,,Ein bisschen Schwanger gibt es nicht,, :lol:

nb. D. Untergasser hat ja auch saubere Tiere ohne jetzt Werbung für in zu machen. :grins:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 857
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Alpa » 13. Apr 2012, 09:37

Hallo,
..parafrei oder nicht, das scheint wirklich die Frage zu sein. Wir hatten es gestern gerade im Chat davon. Manche schwören darauf, die anderen sagen, geht auch ohne frei zu sein und wieder welche schreiben und vertreten die Meinung Wurmfrei reicht.
Gestern habe ich ein bisschen den Flur umgegraben und hässliches Geländer rausgeschmissen. Somit habe ich nun ersteinmal Platz geschaffen :denk: 2m lang muss reichen. Jetzt wird noch die Heizleitung vom Keller hochgezogen und da kommt dann ein Wellrohr drauf. Steckdosen brauch ich noch und Frischwasser und Abwasser. Beim Frischwasser bin ich noch am rätseln, warm und kalt oder nur das kalte?
Eigentlich dachte ich ja eher an eine Variante mit Notablauf im Becken. Einen HMF rechts und links im Becken. Frischwasserzufuhr mit Micro Drip.
Meine Wasserwerte aus dem Hahn sehen laut Analyse so aus...

Bild

In anderen Foren wurde mir geraten einen Carbo Filter anzuschaffen, nur sehe ich den Sinn dessen nicht ganz, das was ich zuviel im Wasser habe, wird damit nicht herausgezogen.

Viele Grüsse
Alex
Benutzeravatar
Alpa
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2012
Wohnort: Fredenbeck
Geschlecht: männlich

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 13. Apr 2012, 11:14

Hallo Alex.

Ich weis jetzt nicht genau was an deinen Leitungswasser Werten auszusetzen ist. :denk:

Der Sulfat liegt bei dir etwas höher wie bei mir 50mg/L das ist aber auch alles.
Dafür brauchst du aber keinen Cabo Filter. :grins:

Vielleicht wollte dir ja einer einen verkaufen den er über hat. :lol:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5780
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Verstorben Bernd R » 13. Apr 2012, 13:15

Hi Alex,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
So und jetzt will ich meinen Senf auch mal dazu geben: Ich halte von diesem ganzen zusätzlichen Zeugs wie Carbo, Easylife, Co2 usw garnichts.
Der Diskus ist und bleibt ein Weichwasserfisch. Du solltest versuchen die KH etwa in den Bereich 1 - 2 zu drücken, ansonsten bin ich ein Freund von vielen Wasserwechseln. Was ich als Vorteil empfinde und es auch selber benutze ist einen 36 Watt UVC Wasserklärer und einen guten Kompressor für genügend Sauerstoffeintrag. Der kommt allerdings nur zustande wenn du durch den Sprudelstein die Oberfläche umwälzt. Durch Hmf mit Luftheber bekommt man auch sehr viel O2 in das Becken.
Ich lass z. B. jeden Tag bei 1500 ltr Volumen 600 ltr über 4 Std. zulaufen.
Weiterhin viel Glück bei der Diskushaltung

Bernd
Homepage: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Verstorben Bernd R
 
Beiträge: 453
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Marcus(malu) » 13. Apr 2012, 19:14

Hallo Bernd,

ein Carbonitfilter kann schon Sinn machen. Er verändert zwar keine Wasserwerte(GH,KH und ph) aber kann halt Pestizide, Fungizide und Schwermetalle zurüclhalten. So was findet man nicht in einer Wasseranalyse.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1316
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Verstorben Bernd R » 13. Apr 2012, 19:25

Hallo Marcus,

wer lesen kann ist klar im Vorteil :knutschen: :knutschen:
Ich meinte nicht den Carbonitfilter sondern diese Carboplus Dinger.
Beim Carbonit hast du natürlich recht, doch auch nicht jeder braucht dieses Teil unbedingt.
Ich habe es wieder abgeschafft, da mir die Durchflußmengen zu gering waren und benutze jetzt die normalen Kohleblockfilter.
Sollte mal jemand Carbonitfilter benötigen, ich habe da noch eine Adresse 3 Stck. 95 Euro inkl. Versand.
Weiß allerdings nicht ob der Preis noch gilt, müsste man erst nachfragen. Adresse gebe ich gerne per PN weiter.
Weiterhin viel Glück bei der Diskushaltung

Bernd
Homepage: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Verstorben Bernd R
 
Beiträge: 453
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Alpa » 13. Apr 2012, 22:33

Hallo!

Schwermetalle müssen in der Analyse nicht aufgeführt werden?

@Marcus

..hast mich ganz schön hängen lassen, mit den Bildern. Nu steht die Baustelle! :smilie_wut:

Grüsse Alex
Benutzeravatar
Alpa
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2012
Wohnort: Fredenbeck
Geschlecht: männlich

Re: Alex aus dem Norden...!

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 14. Apr 2012, 11:28

Hallo Alex.

Schwermetalle werden in de Trinkwasseranalyse nicht aufgeführt,
da wenn sie doch vorhanden sollten so gering sind das sie Menschen
nicht belasten würden.
Genau so ist das mit Pestizide und Fungizide.
Anders sieht das mit der Verträglichkeit für unsere Fische aus.
Aber das Trinkwasser wird auch nicht für Fische gemacht,
die im Grunde viel empfindlicher sind wie wir Menschen.

Hier hab ich mal ein Datenblatt von meinem Trinkwasserversorger.
Wir beziehen unser Trinkwasser aus der Haltener Talsperre.
Link
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5780
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker