Seite 2 von 2

Re: Grüße aus Holzweißig

BeitragVerfasst: 2. Jan 2014, 19:32
von Sylvia Hilgemann
Hallo Siggi.

Vielen Dank für die Bilder von deinem Becken.

Oh da hast du aber einen richtigen Dschungel in deinem Becken,
da mußte sicher schon schauen das dir zwischen den Pflanzen nicht
der Mulm (Futterreste und Kot) anfängt zu gammeln. :denk:

Was hast du den für einen Bodengrund dort drin?

Re: Grüße aus Holzweißig

BeitragVerfasst: 2. Jan 2014, 19:48
von Jörg69
Hallo Siggi,

Ein kleiner Tip von mir, bei weißem Sand, zeigen sie noch schönere Farben und mach denen mal mehr Schwimmraum, dannfühlen sie sich richtig Wohl

Re: Grüße aus Holzweißig

BeitragVerfasst: 2. Jan 2014, 22:43
von Kalle1957
Hallo Siggi,

:welcome: :gut:

Re: Grüße aus Holzweißig

BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 00:13
von Marion
Hallo Siggi,

Auch von mir ein :welcome:
Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung und die Bilder.
Auf dem einen Bild kann ich eine Mooskugel erkennen. Ist diese Kugel schon lange im Becken? Es hat sich gezeigt, dass Mooskugeln nicht unbedingt für Diskusbecken geeignet sind.

Tom und Marion

Re: Grüße aus Holzweißig

BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 01:26
von siggi56
Hallo

Das mit denn Mooskugeln wusste ich nicht , mach ich dann mal raus ins Guppy Becken . Als Bodengrund habe Ich Dehnerle Aquarium Kies drin , mit Mulm habe Ich bisher keinen Ärger , die Panzerwelse wühlen ja auch das Becken schön durch und meine Turmdeckelschnecken wollen ja auch was fressen , sollte dann etwas zufiel sein wird er eben abgesaugt . Pflanzenlose Becken mag Ich überhaupt nicht , es ist ja nur die hintere Hälfte mit Pflanzen versehen .
Meine Wasserwerte sind soweit OK , Ph 7,0 Kh 5 Gh 18 No2 0,0 und No3 0,10 . Frischwasser kommt jede Woche 50% dieser Wasserwechsel wird Über ein Carbon Filter gemacht dazu .
Züchten Will Ich nicht , außer das seit 4 Tagen 3 Kleine Corrys im Becken ihr Unwesen treiben , also kann doch das Wasser nicht so schlecht sein . Sand Kommt bei mir nicht mehr ins Becken , da kann doch nichts durchspült werden und es kommt zu Faul stellen im Sand , der Dehnele Kies wird auch für Panzerwelse empfohlen .
Aber jeder macht seine Erfahrung und ob alles bei jeden richtig ist glaube Ich kaum , aber genau deshalb sind ja Foren da um von einander zu Lernen .

MFG

Siggi