Wasserverhältnisse

Diskussionen zum Diskus

Wasserverhältnisse

Beitragvon Dieter S » 31. Okt 2013, 13:24

Hallo zusammen

Ich hab da mal eine Frage.
Wie reagieren verschiedene WF und WF Nachzuchten auf verschiedene Wasserverhältnisse?
Curipea NZ / braune NZ PH ? KH ?
Grüne NZ PH ? KH ?
Heckel NZ PH ? KH?
Kann man alle 4 in die selben Wasserverhältnisse zusammen setzen.
Ich meine mal gehört zu haben das Grüne in Weißwasser schwimmen?!Was auch immer das ist.
Da ich ja Curis und Grüne habe würde mich das schon mal interessieren.Mir ist bis heute noch nichts negatives aufgefallen das sich die Grünen nicht wohlfühlen.

Gruß Dieter
Gruß Dieter

Bild
Benutzeravatar
Dieter S
 
Beiträge: 89
Registriert: 07.2013
Wohnort: Markt Einersheim
Geschlecht: männlich

Re: Wasserverhältnisse

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 31. Okt 2013, 14:18

Hallo Dieter.

In Moment schwimmen meine kleinen Brauen NZ in einem Wasser mit
PH 7,2-7,5
GH 12
KH 6
Die Kleinen fühlen sich dort eigentlich sehr wohl und fressen gut.

Die Fische im GB haben:
PH 6,9-7,0
GH 10
KH 4

Meine Heckel habe ich zur Zeit bei den gleichen Werten (noch) und
man sieht ihnen schon an das sie sich nicht wohl fühlen.

Ich für meinen Teil würde sie bei ca.:
PH 6,5
KH 2
Gh 8 halten.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5643
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wasserverhältnisse

Beitragvon Jörg69 » 31. Okt 2013, 15:32

Hallo Dieter,

na, da schreibe ich doch mal mit :grins:

meine Braunen Nachzuchten schwimmen bei den Werten kH1 und kleiner ,gH von 2-3 und pH unter 6 und fühlen sich da richtig Wohl bei.

Das wären eigentlich auch die richtigen Werte für Heckel, wobei bei denen der pH Wert auch unter 5 liegen sollte.
Erst da fühlen sie sich richtig Wohl und dann kann es auch mit der Zucht klappen.

Eigentlich ist es egal was für einen Diskus wir Halten, je weicher und im Sauren Bereich das Wasser ist um so besser, die Heckel mal ausgenommen.
Der Heckel liebt es noch tiefer mit den Werten. Deswegen ist es auch schwer, Nachzuchten von den Heckeln zu bekommen.
Der Frank Tinnes zb hat da lange für gebraucht um Blaukopf Heckel zu Züchten. Das gelang erst bei einen pH von 4,4 und die anderen Werte waren nahe bei Null.
Da kann einen auch der pH mal schnell in den Keller gehen.
Jörg69
 


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker