Vorlieben für bestimmte Farben bei Diskus?

Diskussionen zum Diskus

Vorlieben für bestimmte Farben bei Diskus?

Beitragvon Martha » 26. Mai 2011, 14:39

hallo zusammen,

warum mögen Anfänger eigentlich lieber die „Bonbonfische“? Liegt es daran dass die wildfangähnlichen Tiere nicht so „farbenfroh“ sind?
Bei langjährigen Diskushaltern sieht es ja oft ganz anders aus, da schwimmen oft WF oder WF-ähnliche Tiere.

Es wäre doch sehr interessant einmal zu erfahren mit welchen Tieren die langjährigen Diskusfreunde/halter angefangen haben
Martha
 

Re: Vorlieben für bestimmte Farben bei Diskus?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 26. Mai 2011, 18:54

Hallo Martha.

Also angefangen mit Diskusfischen habe ich vor über 20 Jahren
mit wunder schönen Röt-Türkisen.

Nach einer rechtlangen Pause war der Wiederanfang wieder mit Rot-Türkisen.
Danach kamen die so genanten Bonbonfische.
Das waren dann Pigeon,Kobald,Pigeon Blood Blau und Brillant Türkis.

Jetzt mag ich eigentlich die Wildfang Farben.
Aber ich habe auch noch meine Pigeons und meine Red spotted green/Tefé
von Alexander.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5710
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Vorlieben für bestimmte Farben bei Diskus?

Beitragvon Martha » 28. Mai 2011, 10:49

hallo Sylvia,

danke für dein Feedback :beifall;

@ Horst,

da kann ich dir nur zustimmen, mir gefallen auch die WF NZ besser :(
Martha
 

Re: Vorlieben für bestimmte Farben bei Diskus?

Beitragvon Günter-W » 28. Mai 2011, 19:02

Hallo zusammen


>>>>Bei langjährigen Diskushaltern sieht es ja oft ganz anders aus, da schwimmen oft WF oder WF-ähnliche Tiere.<<

Bei mir ist/war es gerade Umgekehrt.

Mich hat die Farbe Rot bei den Diskus schon immer Fasziniert.

Schon Anfang - Mitte der 70er hatte ich vom Doc ( Dr. Eduard-Schmidt-Focke seine Red Eddy) die hatten ein Rot (ohne Hormonzugaben!) Nachgezogen die konnten ohne weiteres mit den heutigen Marlboro Red mithalten, auch meine Red Pearl die ich da heraus gezüchtet hatte (vor Homann schon) könnten mit den heutigen Pigeon Red Pearls durchaus mithalten schade das ich die Bilder nicht Zeigen kann weil ich die Rechte an Heiko Bleher abgetreten habe aber wer sich den Band 2 von Bleher Diskus zulegt (sehr zu empfehlen!)
kann sie auf der Seite 730-731 sehen. Eben so im Thomas Ebinger seine Red Pearl (748-749) Solche Rote Tiere (Nz.) gibt es nicht mehr weil zuviel und ohne Wissen gekreuzt wurden, dagegen kann man sagen das ALLE Roten Tiere Red Eddy / Alenquer)die es heute gibt vom Doktor abstammen.

Die Letzten 17 Jahre haben es mir die Bon Bon Fische wie sie gerne genannt werden angetan, denn mit kaum einem anderem Diskus kann man solche Farben, Punkte Erziehelen, und in kürzester Zeit, Erbfest versteht sich
(Hatte aus solche einer Verpaarung Pigeon / White Swan Schleier-Schwanz –Diskus heraus bekommen ungewollt, habe darüber auch einmal geschrieben (Mutation) es leben aber keine mehr davon (Gott sei dank!!)

Ich kann aber gerade Hobbyisten nicht verstehen die solche Asiaten Regelrecht Verteufeln aber nicht einmal wissen wie man sie fehlerfrei schreibt geschweige wie der Pigeon entstanden ist, ist in etwa das selbe wie die parafreie, auch da gibt es ,,Gegner,, wie man immer wieder (in einem anderen Forum) lesen kann, hatte aber selbst noch nie welche gehalten geschweige gezüchtet Reist den Mut auf und weis nicht einmal was er da schreibt selbst über Rot-Türkis kaum etwas gezüchtet hat.kann er auch sollte aber andern ihr Hobby nicht Madig machen.
Ich finde man sollte doch einem sein Hobby nicht kaputt Reden bloß weil man eine andere Meinung hat, aber es gibt hallt solche angebliche Profis die der Meinung sind nur was sie für Richtig halten ist Richtig merken nicht einmal das über sie geschmunzelt wird blos wenn der Name von im fällt.

Das selbe sehe ich wenn sich ein ,,Neuer,, anmeldet der es gleich mit Wildfängen versuchen will und sich vorab vor Becken/Fische kauf schon mal Ratschläge hohlen will da wird gleich losgewettert das es nicht für in sei anstatt im alles genau zu erklären denn auch Wildfänge sind nicht viel empfindlicher wie eine Nz.(Ausgenommen der Heckel) Ich selbst habe einem Anfänger geholfen in dem ich in Schrittweise alles gezeigt und per Telfon geholfen habe, heute führt er ein gutgehendes Aquarium Geschäft Schwerpunkt Diskusfische .Etwas mehr Toleranter und nicht nur Neueinsteiger hätten bestimmt mehr Freude an dem schönen Hobby.

Ist aber nur meine Eigene Meinung zu der Farben Vielfalt und was den WF angeht. :grins:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 856
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Vorlieben für bestimmte Farben bei Diskus?

Beitragvon Sabine » 31. Mai 2011, 09:15

Hallo ihr Lieben.

Nun es ist schon sehr schwierig sich für eine Farbe zu entscheiden.
Zwar bin ich noch Diskusneuling,aber mir gefallen die natur nahen Farben schon recht gut.
Aber natürlich muß das auch mit den Wasserwerten passen und
da hab ich gelesen sind die "Bonbons" weit weniger empfindlich.
Vielleicht sollte man als Neuling dann doch besser etwas in der Richtung nehmen.
Einen ganz lieben Gruß Sabine
Benutzeravatar
Sabine
 
Beiträge: 53
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Vorlieben für bestimmte Farben bei Diskus?

Beitragvon Günter-W » 31. Mai 2011, 17:25

Hallo Sabine

>>>Aber natürlich muß das auch mit den Wasserwerten passen und
da hab ich gelesen sind die "Bonbons" weit weniger empfindlich.<<<

Ja könnte man so sagen von den Pigeon Blood, aber auch zu den DNZ kann man nicht gerade sagen das es Mimosen sind.

Wichtig wäre mal zu wissen was für eine GH und KH du hast. Oftmals braucht man sein Wasser nicht einmal Aufzubereiten soll heißen ,,Weich,, machen.

In meinen Augen /Erfahrung hat sich gezeigt das Nachzuchten bei einer KH ( bis zu)von 8/9 besser Stehen aber auch Wachsen wenn beim Wasserwechsel gleich bleibendes Wasser zB aus der Leitung genommen wird.
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 856
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker