Tümpeln ?

Diskussionen zum Diskus

Tümpeln ?

Beitragvon Menne » 10. Jun 2011, 12:00

Hi Leute.

Ich hab da mal eine Frage.
Wie seht ihr das mit dem Füttern von Mülas und Bachflohkrebsen aus der freien Natur?
Gehen einige von euch regelmäßig Tümpeln?
Wie hoch sind die Gefahren da bei das man sich was ins Becken mit einschleppt?
Bis denne Mario Bild
Menne
 
Beiträge: 115
Registriert: 02.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tümpeln ?

Beitragvon Daniel » 16. Jun 2011, 11:38

Hi Mario.

Nun die Gefahr das man sich mit selbst gefangenen Lebendfutter aus Tümpeln was
ins Becken holt ist schon da.
Wie du sicher bei Wilfried gelesen hast kann man sich so die Hydra mit einschleppen.
Auch besteht die Gefahr sich mit Bachflohkrebsen Bandwürmer ins Becken zu holen.
Guck mal hier:
Link
Nun Regentonnen sollen ja auch nicht ganz so ungefährlich sein ,da sie offen sind und
sich dort vielleicht Vogelkot darin befindet.

Ich hingegen füttere da lieber selbst gezogene Enchys.

Aber vielleicht schreibt dir ja noch jemand anderer seine Meinung dazu.
Gruß Daniel
Daniel
 
Beiträge: 89
Registriert: 05.2011
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht: männlich

Re: Tümpeln ?

Beitragvon Wilfried » 16. Jun 2011, 12:10

Hallo Mario,

also ich gehe täglich tümpeln und gehe das Risiko ein sich ungebetene Gäste einzufangen wie z.B. die Hydra. Die bekommt aber in den Griff. Ich hole immer sehr reichlich und friere davon für den Winter ein. Die Scheiben haben ja einen sehr großen Apetit da schont Das Tümpeln erheblich die Kasse.
Also wenn Du einen Tümpel in der Nähe hast, nutze ihn auch. Nur sei bemüht dabei keinen Dreck aufzuwirbeln, denn darin besteht meist die Ursache für ungebetene Gäste.
Gruß Wilfried
Benutzeravatar
Wilfried
 
Beiträge: 222
Registriert: 05.2011
Wohnort: am Stadtrand von Berlin
Geschlecht: männlich

Re: Tümpeln ?

Beitragvon Menne » 18. Jun 2011, 16:20

Hi ihr Beiden.

Danke für eure Antworten.

Hab da noch mal ne Frage zu.
Kann ich da in den Tümpel einfach so mit dem Kescher rein gehen oder
müsste ich da um Erlaubnis fragen?
Bis denne Mario Bild
Menne
 
Beiträge: 115
Registriert: 02.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tümpeln ?

Beitragvon Wilfried » 18. Jun 2011, 16:51

Hallo Mario,

wenn es ein privater Tümpel ist solltest Du fragen. Ist es ein öffentliches Gewässer würde ich einfach käschern. Es darf aber nicht die Vermutung eines professionellen Tümpeln erweckt werden, daß ist verboten, es sei denn, man hat eine Zulassung.
Gruß Wilfried
Benutzeravatar
Wilfried
 
Beiträge: 222
Registriert: 05.2011
Wohnort: am Stadtrand von Berlin
Geschlecht: männlich

Re: Tümpeln ?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 8. Jul 2011, 12:32

Hallo zusammen.

Ich hab hier mal etwas Interessantes zum lesen gefunden. :grins:

Link
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5643
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker