Quarantänebecken für neue Diskus

Diskussionen zum Diskus

Quarantänebecken für neue Diskus

Beitragvon langer202 » 3. Dez 2011, 18:13

Hallo Freunde.

Ich werde mir in der ersten Januarwoche 2012 neue Diskus kaufen. Es werden wohl 4 Rot-Türkis in einer Größe von 10 cm sein.
Habe mir dazu heute ein Becken zur Quarantäne mit einem Inhalt von 112 Liter (80x40x35) zurecht gemacht, sodass es vier Wochen einlaufen kann.
Gefüllt habe ich es mit 80% Wasser aus meinem Wohnzimmerbecken und 20% Leitungswasser. Gefiltert wird es mit einem HMF und einem Schwammfilter.

So nun zu meinem eigentlichen Anliegen.

- Reicht der Beckeninhalt für eine Quarantäne von 4-5 Wochen aus?
- Genügt ein Wasserwechsel von ca.10% am Tag aus?
- Wie oft sollte ich die kleinen am Tag füttern?
- Wie hoch sollte die Temperatur im QB bei den kleinen Diskus sein?

Über Anregungen und Erfahrungen von Euch wäre ich sehr dankbar.


Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Benutzeravatar
langer202
 
Beiträge: 62
Registriert: 10.2011
Wohnort: bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Quarantänebecken für neue Diskus

Beitragvon Thomas Ebinger » 3. Dez 2011, 18:43

Hallo Ronny,

erstmal schön das Du Dir eine kleine Gruppe von Diskusfischen zulegst.

Nach meinen Erfahrungswerten sind als Erstbesatz 4 Diskus zu wenig das gibt nur Spannungen in der Gruppe bitte wenn es die finanziellen Möglichkeiten zulassen mindestens 6-8 Diskusfische erwerben.

Was mich freut ist das Du dich für die normalen Diskusfische entscheidest.
Du wirst mit diesen Diskusfischen sicherlich mehr Erfahrungen sammeln als die neue Generation von Diskushaltern die nur die Parafreien kennt.
Solltest Du später mal Wildfänge in Deine Diskusgruppe einkreuzen kannst Du viel einfacher mit diesen umgehen.

Zu der Beckengröße von 112 Litern geht mit Vorbehalt das heißt Filter überdimensionieren mit Hochleistuingsfiltermaterial bestücken und das Becken sehr gut belüften.

Wasserwechsel min 20% pro Tag oder 2x80% pro Woche.

Fütterung mit Trockenfutter (Flocken und Granulat) min 2x Tag
Frostfutter gem. 2-3xpro Tag (keine roten Mückenlarven und Cycplops)

Temperatur auf 29° wegen der hohen Besatzdichte ansonsten wachsen Sie bei 32° am schnellsten.

Mineralisieren wegen dem großen Filter und der Besatzdichte hier auf ein ausgewogenes Verhältnis von Anionen und Kationen bei den Salzen achten die meisten Diskusmineralien haben nur einen hohen Anteil von Anionen. Das Ungleichgewicht führt zu Stress bei den Fischen.

Ansonsten auf kleine Augen breite Kopfpartie und gerade Streifung achten die Fische sollten aufmerksam sein und schnell an die Frontscheibe kommen.

Viel Spass mit Deinen Neuen.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Quarantänebecken für neue Diskus

Beitragvon langer202 » 3. Dez 2011, 19:13

Hallo Thomas.

Danke für deine Antwort.
Es sind ja nicht meine ersten Diskus, ich habe natürlich noch welche in meinem Becken im Wohnzimmer.
Diskus halte ich schon ca. 10 Jahre, habe in dieser Zeit ganz klar schon Erfahrungen sammeln dürfen.
Will also nur meinen jetzigen Bestand erweitern, und habe mein Anliegen hier öffentlich gemacht, da ich mir zuvor nur größere Tiere angeschafft hatte.
Also nochmal vielen Dank für deine Tipps.

Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Benutzeravatar
langer202
 
Beiträge: 62
Registriert: 10.2011
Wohnort: bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Quarantänebecken für neue Diskus

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 4. Dez 2011, 21:37

Hallo Ronny.

Zunächst finde ich klasse das du vor dem eintreffen
der Tiere dich genau informieren möchtest. :gut:

Thomas hat dir ja schon mal sehr gute Tipps gegeben.
Hier habe ich auch noch mal einen Link zu einigen Informationen zur Quarantäne der Fische.

Quarantäne

Von wem holst du dir den die Fische?

Ich und ich denke auch einige anderen Mitglieder im Forum würden sich über
ein paar Bilder deinen neuen Fische dann sehr freuen. :)
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5631
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Quarantänebecken für neue Diskus

Beitragvon langer202 » 5. Dez 2011, 19:17

Hallo Sylvia.

Vielen Dank für deine Ausführungen.
Die neuen werden Diskus von Stendker sein.
Ich werde sie in den ersten Januartagen bestellen und zu mir nach Hause liefern lassen.
Vorausgesetzt mein Chef gewährt mir den beantragten Urlaub und macht mir keinen Strich durch meine Planungen.
Denn es wäre ja schon schön und vorteilhaft in den ersten Tagen bei meinen "Neuen" sein zu können, um sie erstens zu beobachten und zweitens gegebenenfalls auf etwas unvorhergesehenes reagieren zu können.

Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Benutzeravatar
langer202
 
Beiträge: 62
Registriert: 10.2011
Wohnort: bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker