Problem

Diskussionen zum Diskus

Problem

Beitragvon Menne » 14. Mär 2011, 13:55

Hallo Leute.

Ich hab da mal ein Problem.
Hab jetzt ein Becken eingerichtet.
Kies und Wurzeln rein und Wasser drauf.
Jetzt ist das Wasser aber so milchig.
Woran kann das liegen?
Bis denne Mario Bild
Menne
 
Beiträge: 115
Registriert: 02.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Problem

Beitragvon Thilo Buß(Kleiner78) » 14. Mär 2011, 14:37

Hallo Mario,

nach Deiner recht kurzen Beschreibung würd ich auf den Kies tippen.
Wenn dieser "ungewaschen" war, dann könnten die Schwebstoffe daher kommen.

Sollte es das sein...einfach abwarten und Tee trinken....das legt sich auch wieder.
Liebe Grüße

Thilo
Benutzeravatar
Thilo Buß(Kleiner78)
 
Beiträge: 40
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hennweiler
Geschlecht: männlich

Re: Problem

Beitragvon Martha » 14. Mär 2011, 15:08

Thilo Buß(Kleiner78) hat geschrieben:Hallo Mario,

nach Deiner recht kurzen Beschreibung würd ich auf den Kies tippen.
Wenn dieser "ungewaschen" war, dann könnten die Schwebstoffe daher kommen.

Sollte es das sein...einfach abwarten und Tee trinken....das legt sich auch wieder.


Hallo Mario,

das sehe ich genau wie Thilo, warte einfach ab :grins:
Martha
 

Re: Problem

Beitragvon André Stegi » 14. Mär 2011, 16:20

Hallo Mario,

hast du den Kies gewaschen, dies solltest du eigentlich tun.
Hast du die Wurzeln gewässert?
Wie lange hast du das Becken schon laufen?
Berichte mal heute Abend ob sich etwas ändert!
LG André




"Es jedem Menschen recht zu tun, ist eine Kunst, die Niemand kann"
----Mit Diskuslichen Grüßen aus dem schönen Stedten----
Benutzeravatar
André Stegi
 
Beiträge: 299
Registriert: 12.2010
Wohnort: 06317 Seegebiet Mansfelder Land
Geschlecht: männlich

Re: Problem

Beitragvon Menne » 15. Mär 2011, 08:36

Hi Leute.

Danke für den Tipp mit dem waschen.
Hab ich nicht gemacht,auf dem Sack stand ja
auch nix drauf das man den waschen muß.
Das Wasser wird langsam wieder klarer.

Hi Andre.
Das Becken ist gerade erst neu aufgestellt.
Die Wurzeln waren schon nass als ich die gekauft habe.

@All

Was haltet ihr den von diesen Starterbakterien.
Ich kenn das nur so das man 4 Wochen das Becken laufen läßt
und dann erst Fische rein.
Der im Laden meinte das Zeug rein und ich kann gleich schon
ein paar Fische einsetzen.
Stimmt das?
Bis denne Mario Bild
Menne
 
Beiträge: 115
Registriert: 02.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Problem

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 15. Mär 2011, 11:05

Hallo Mario.

Nun du hättest den Kies schon vorher auswaschen müssen.
Denn dort sind immer Feinstpartikel und Schmutz die
durch ein gutes ausspülen des Kies herausgeschwemmt werden.
Jetzt wirst du leider etwas warten müssen bis das Wasser wieder klar ist.

So wie du es beschrieben hast,hast du zu erst den Kies und dann das Wasser eingefüllt.
Da würde ich jetzt mal schauen ob du nicht Luftblasen in
deinem Bodengrund jetzt hast.

Nun das mit den Starterbakterien ist so eine Sache, zwar
können sie hilfreich zum einfahren eines Beckens sein, aber
ich würde trotzdem noch warten mit dem Einsatz von Fischen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Problem

Beitragvon André Stegi » 15. Mär 2011, 16:56

Hi Mario,

wenn die Wurzel nass war, heißt es nicht dass sie gewässert wurde, ich lasse meine immer in warmen wasser schwimmen und dann 4-5 tage in einer Tonne oder ähnl..
Wenn ich du wäre würde ich die Filterbakis rein machen und nach ca. einer Woche kannst du langsam anfangen ein paar Fische(Bodenpersonal) einzusetzen, langsam anfangen zu füttern so dass der Filter langsam einläuft.
(ggf. Täglich Wasserwerte messen bevor du einsetzt)
Meld dich dann noch einmal wie die Werte sind, können wir mal darüber reden.
LG André




"Es jedem Menschen recht zu tun, ist eine Kunst, die Niemand kann"
----Mit Diskuslichen Grüßen aus dem schönen Stedten----
Benutzeravatar
André Stegi
 
Beiträge: 299
Registriert: 12.2010
Wohnort: 06317 Seegebiet Mansfelder Land
Geschlecht: männlich

Re: Problem

Beitragvon Jörg » 16. Mär 2011, 20:11

Hallo,
kannst Du Dir nicht von einem Bekannten etwas Filtermaterial holen?
Dann brauchst Du kein Starterkit.
Die Bakterien würde ich mit etwas Milch füttern. Bei meinem 500 Liter Becken habe ich mit einen Teelöffel dosiert. Das Wasser wird zwar auch milchig, aber wenn die Bakterien arbeiten wird es klar. Die Fütterung wiederholen, wenn das Wasser klar ist. Nach ca 3Wochen würde ich besetzen.

Gruß
Jörg
Jörg
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Problem

Beitragvon Menne » 17. Mär 2011, 13:17

Hallo Leute.

Erst mal einen Dank an euch.

Filtermaterial bekomme ich hier von keinem.
War gesten mal gucken nach Bakis,da gibt es aber echt
ne gute Auswahl.
Welche sollte man den da nehmen oder reicht das mit der Milch.

Andre bis jetzt sind die Werte noch normal,
meinte der im Geschäft.
Mit was sollte man den die Werte vom Wasser messen?
Bis denne Mario Bild
Menne
 
Beiträge: 115
Registriert: 02.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Problem

Beitragvon André Stegi » 17. Mär 2011, 16:37

Hi Mario,

bei den Bakis ist es eigentlich Wurst, solltest nur auf das MHD achten.
Zum Testen der Werte hat jeder eine andere Firma, ich bevorzuge diesen klick mich
LG André




"Es jedem Menschen recht zu tun, ist eine Kunst, die Niemand kann"
----Mit Diskuslichen Grüßen aus dem schönen Stedten----
Benutzeravatar
André Stegi
 
Beiträge: 299
Registriert: 12.2010
Wohnort: 06317 Seegebiet Mansfelder Land
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker