Problem mit Phosphat

Diskussionen zum Diskus

Re: Problem mit Phosphat

Beitragvon Rue » 4. Feb 2017, 19:10

Hallo Lysann,

Okay, ich habe so einige Beiträge von dir gelesen, dein einstieg ist und war sehr schwierig, ist auch verständlich wenn du gleich als "Züchter" anfangen muss :lol:

Deine Tiere scheinen sich jetzt ja zu entwickeln, Auch der Hohe wert von 25 Mg/l Nitrat wäre jetzt nicht so schlimm gewesen,

Stefan Adamek der bei mir um die Ecke wohnt Hat ein Wert von uber 100mg/l gehabt und schau mal was für Tolle Tiere der entwickelt hat:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dieses Becken ist teilweise mit 2mg/l Phoshat gefahren:
Bild

Für dich zählt jetzt eigentlich vorangig deine Jungs groß zu bekommen und viel Wasserwechsel zu machen, dein PO4-Wert hält sich ja noch in Grenzen wenn du bedenkst was die Fische an Futter wechhauen UND ablassen-wird ja auch immer mehr.

Deine Pflanzenmasse ist aber recht Mager, damit kannst du nicht viel an Nährstoffen wegarbeiten. Geh das Thema in einem Halben Jahr an wenn die Diskusse eine größen von14cm haben.

Hier ist mein Becken welches ich mit 20mg/l Nitrat und 0,8mg/l gefahren habe.
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Da dir die gute Beraterin aus dem "Zoofachgeschäft" die kleinen Diskusse angedreht hat, ist der Wassereimer nun dein Bester Freund-damit hälst du nun dein Becken einigermaßen Stabil, sind die Fische Groß kannst du mit der Gestaltung anfangen und die besser mit der Wasserchimie auseinandersetzen.

Gruß und viel Spass
Benutzeravatar
Rue
 
Beiträge: 282
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Problem mit Phosphat

Beitragvon Rue » 4. Feb 2017, 19:16

Lysann91 hat geschrieben:Das ist ein echt hübsches Becken!
Meinst ist ja absichtlich so überschaubar, denn meine Disken habe ich mit 5 cm bekommen und gerade wegen der Reinigung und der häufigen Fütterung musste ich einfach diesen Kompromiss eingehen. Ein komplett nackiges Becken kam für mich von vornherein nicht in Frage.

Wenn Ich mich vergrößere und die disken auch eine entsprechende Größe erreicht haben, soll mein Becken auch so ein Biotopähnlichen Zustand erreichen und so aussehen , aber erstmal muss einfach alles so bleiben. Ich riskiere nichts mehr so schnell :lol:

Und was Dünger angeht.... Damit hantiere ich in keinem Fall wieder.... Das habe ich einmal gemacht, ganz am Anfang und ich bin damit auf die gusche gefallen . Mit wurde Dünger auch wehement abgeraten und das befolge ich auch seitdem :grins:

Liebe grüße :smilie_winke:


Hallo,
wer hat dir davon abgeraten Dünger zu nehemen und warum?

Max: für die 2 Pflanzen in deinem Becken reichen Freilich düngerkugeln aus hat ja auch kein einfluss auf die Wassersäule :lol:
Zuletzt geändert von Rue am 4. Feb 2017, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rue
 
Beiträge: 282
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker