Planarien und Muschelkrebse

Diskussionen zum Diskus

Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Marion » 13. Jan 2014, 13:23

Hallo,

ich lese immer wieder, dass sich in den Aquarien Planarien und Muschelkrebse ansiedeln. Es gibt verschiedene Wege, um diese ungeliebten Beckenbewohner zu bekämpfen.
Es wäre schön, wenn Ihr hier Eure Erfahrungen aufschreibt. So können wir eine Datei erstellen, um die Plagegeister zu beseitigen.

Für Eure Mühe bedanke ich mich schon im Voraus.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1414
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Frank P. » 13. Jan 2014, 15:41

Hallo Marion,

Erfahrung hab ich selber nicht mit solchen Plagegeistern, aber einen guten Link dafür.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Marion » 13. Jan 2014, 20:06

Hallo Frank,

Ich habe schon viel im Netz gesucht, bevor ich diesen Thread eröffnet habe. Zu den Planarien und Scheibenwürmern habe ich etwas gefunden. Sie sind ja auch in dem von Dir gezeigten Link erwähnt.
Muschelkrebse sind schon hartnäckiger. Bisher habe ich noch keinen brauchbaren Rat gefunden, wie diese Biester zu entfernen sind. Es muss doch etwas anderes geben, als das gesamte Becken komplett neu aufzubauen. :denk:

Ich werde abwarten, ob hier jemand einen guten Rat geben kann.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1414
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 13. Jan 2014, 20:23

Hallo Marion.

Mit Muschelkrebsen hatte ich es noch nie zu tun aber dafür mit Planarien.

Diese Tierchen habe ich mir damals mit Pflanzen in mein Becken geholt.

Nach einigen hin und her hatte ich mich dann entschieden diesen Tieren mit
Flubenol zur Leibe zurücken.
Dafür würde ich aber alle Fische/Schnecken aus dem Becken entfernen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Marion » 13. Jan 2014, 20:28

Hallo Sylvia,

das ist ja das Prpblem bei der Bekämpfung der Bekämpfung der Muschelkrebse. Sie habe eine natürliche Schutzfunktion gegen jegliche Feinde, einschl. Medikamente. Sie verschliessen den Panzer und sind somit mit Medikamenten nicht zu bekämpfen.
Es muss doch einen Weg geben, sie auf natürliche Weise zu bekämpfen.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1414
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Frank P. » 13. Jan 2014, 22:29

Hallo Zusammen
habe das hier noch gefunden:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Aber Muschelkrebse komplett zu elimenieren ist wohl fast unmöglich,zumindest was ich darüber finden konnte.
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Verstorben Bernd R » 14. Jan 2014, 10:09

Hallo Zusammen,

Planarien sind ganz einfach mit Panacur zu behandeln.
Panacur ist ein Wurmmittel für Hunde. Dosierung ist 500 mg auf 100 ltr Wasser.

Muschelkrebse hab ich schon erfolgreich mit Argulol behandelt. Dosierung wie Beschreibung.

Eigentlich gebe ich keine Mediratschläge aber hier ist die Behandlung recht einfach und man schadet den Tiere nicht.
Weiterhin viel Glück bei der Diskushaltung

Bernd
Homepage: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Verstorben Bernd R
 
Beiträge: 453
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Thomas Ebinger » 14. Jan 2014, 19:22

Hallo Marion,

hatte auch einmal das Problem mit den Muschelkrebsen und Planarien.

Habe beides erfolgreich ausgerottet!

Die Planarien habe ich wie Bernd beschrieben mit Panacur in geringer Dosierung jedoch über mehrere Wochen behandelt.

Und die Muschelkrebse sind ja sehr schlau, diese habe ich nach Beobachtungen und Testen von verschiedenen Medikamenten, unter dem Mikroskop studiert und habe festgestellt das sie z.B. ESHa 2000 gar nicht mögen.
Sie rollten sich soffort zusammen und öffneten erst wieder wenn die Dosierung nachgelassen hatte.
Also habe ich über mehrere Wochen die Dosierung für die Jungfischaufzucht wie auf dem Beipackzettel beschieben gemacht und siehe da nach 6 Wochen war der Spuk vorbei die Krebse waren verhungert.
Die Dosierung muß konstant sein!

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Verstorben Bernd R » 14. Jan 2014, 20:06

Hallo Thomas,

man kann auch Dimilin nehmen, dass weicht den Panzer auf und die Viecher gehen kaputt.
Weiterhin viel Glück bei der Diskushaltung

Bernd
Homepage: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Verstorben Bernd R
 
Beiträge: 453
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Planarien und Muschelkrebse

Beitragvon Thomas Ebinger » 14. Jan 2014, 22:42

Hallo Bernd,

super hätte selbst darauf kommen können-:) :gut:

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker