Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Diskussionen zum Diskus

Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon yasa » 2. Apr 2012, 17:10

Hallo zusammen,

ich wollte Euch mal meine neueste Erfahrung beim Diskus-Kauf mitteilen...

Vor ein paar Wochen habe ich mir von einem Züchter 3 Albino Platinum, deutsche Nachzucht, ca. 7cm bestellt. Hier wird öfters im Internet bei Quoka und Ebay-Kleinanzeigen geworben.
Der Aussage des Züchters nach sind natürlich alle gesund, usw.
Leider sieht einer der Disken echt schlecht aus. Er ist deutlich abgemagert, hat auch gravierende Flossenfehler und die Mundpartie ist nicht "normal", wie sie eben sein sollte :-(

Den Diskuszüchter habe ich daraufhin angeschrieben via Email und ein Foto dazu gehängt... 2x... Leider meldet er sich nun nicht mehr. Kein Kommentar :-(
Also gehe ich nun davon aus, dass er diesen Fisch bewußt versand hat, obwohl er als Züchter sicher die Mängel bemerkt hatte... Ich finde das Verhalten ganz schön dreist!

Ich weiß, online ist immer ein gewisses Risiko... Ich bin es auch bewußt eingegangen. Diesen Farbschlag bekomme ich bei uns einfach nicht.
Tja, jetzt heißt es den Kleinen wieder versuchen aufzupäppeln... er geht zwar ans Futter, frißt aber nicht. Ich weiß noch nicht recht, was ich mit ihm anfangen soll. Derzeit sitzt er bei meinen RT-Nachzuchten im Aufzuchtsbecken, damit er etwas mehr anf Futter kommt. Er verteidigt dieses auch, aber das Fressen selbst ist leider nicht zu beobachten :-(

Wie findet Ihr das? Ist Euch auch schon mal so etwas passiert?
Es ist nicht mein erster Online-Kauf, ich hatte auch schon Welse via Internet gekauft, das war wirklich prima und ein netter Kontakt.

Hier mal noch ein paar Fotos... die Fische sehen auf den Fotos leider gelb aus, sind in natura aber weiß... habe mir schon neue Lampen fürs Becken bestellt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Sabine :-))
yasa
 
Beiträge: 54
Registriert: 01.2012
Wohnort: Esslingen am Neckar
Geschlecht: weiblich

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon Daniel Z » 2. Apr 2012, 17:28

Hallo Sabine,

wenn ich mir die Bilder ansehe, weiß ich sofort warum sich der "Züchter" nicht mehr meldet. Ich hoffe du hast nicht allzu viel für sie bezahlt.

Der auf dem zweiten Bild ist meiner Meinung nach nicht mehr hinzukriegen...


LG
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1044
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon Christian1981 » 2. Apr 2012, 17:52

schliesse mich an, das war leider nichts.. schade..
Benutzeravatar
Christian1981
 
Beiträge: 145
Registriert: 01.2011
Wohnort: Marl
Geschlecht: männlich

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon Frank P. » 2. Apr 2012, 18:48

Hallo Sabine

leider ein negatives Beispiel von Internetkauf. Auch die Form der ersten beiden Fische ist gelinde gesagt nicht gerade ideal, geschweige denn bei dem vom zweiten Foto. So wie es aussieht hat er auch schon Flosseneinschmelzung und ist sehr abgemagert. Das man solche Tiere verschickt ist eine ziemliche Sauerei :smilie_wut: .
Tut mir echt leid für dich.
Ich habe schon öfters Fische bestellt allerdings nur von namhaften Züchtern oder habe mich vorher im inet über den Züchter informiert. Habe bis jetzt noch keine schlechten Erfahrung gemacht.
Hast du nicht die Telefonnummer von dem Züchter?
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 2. Apr 2012, 19:38

Hallo Sabine.

Es tut mir wirklich sehr leid das du solch ein Pech hattest.

Ein ehrlicher Züchter hätte so etwas gar nicht erst verschickt.
Leider gehören deine Tiere bei einer Zucht ausselektiert.

Ich finde es einfach eine Frechheit das sich dieser Mensch auch noch Züchter nennt. :smilie_wut:
In meinen Augen ist das ein Fischvermehrer,nicht mehr.

Bei jeder Zucht kann mal so etwas vorkommen, aber
das ist echt eine Sauerei das man so etwas auch noch verkäuft.

Du kannst versuchen sie noch mit Enchys aufzupäppeln,
aber leider mußt du dir klar sein das sie nie zu großen Diskusfischen heran wachsen.

Auf dem ersten Bild hat der linke schon ein Wachstumsrückstand.
Der rechte ein Papageienschnaben der sich leider nicht mehr auswachst.

Bei den dritten Fisch.
Hm da würde ich mir nicht al zu große Hoffnungen machen. :weinen:

Bei so etwas kann ich nur mit dem Kopf schütteln. :smilie_wut:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon yasa » 2. Apr 2012, 21:01

Hallo zusammen,

tja, da hab ich wohl rundherum Pech :-(
Aber danke für Euren Zuspruch :-))

Ich habe das Thema deshalb aufgemacht, dass so manch einer bei einer solchen Sache etwas vorsichtiger ist als ich.
Allerdings bin ich erstaunt, was Ihr alles bei den Fischen seht... Den Papageienschnabel habe ich nicht erkannt... Aber wenn man sich die Bilder mal so ansieht, kann schon sein. Da fehlt mir wohl noch der Blick fürs Detail...

@ Sylvia, Enchys gibt es bei schon, der Magere schwimmt auch gierig danach, aber sonst passiert nicht viel :-(

@ Frank, ich habe die Telefonnummer... aber was soll das bringen? Wenn er überhaupt rangeht, dann sagt er was, ich was... Ich denke nicht, dass er was eingestehen wird. Sonst hätte er ja schon auf die Email geantwortet. Auf ein offensives Streitgespräch habe ich ehrlich gesagt keine Lust.

@ Daniel, Pro Diskus 15 Euronen... Plus Versand... Ich verbuche das unter "Lehrgeld"

Habt Ihr mir eine Behandlungsmöglichkeit, die Ihr in solch einem Fall versuchen würdet? Temperatur habe ich schon versucht... klappt nicht.
Liebe Grüße
Sabine :-))
yasa
 
Beiträge: 54
Registriert: 01.2012
Wohnort: Esslingen am Neckar
Geschlecht: weiblich

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon Frank P. » 2. Apr 2012, 21:24

Hallo Sabine,
schreib doch mal in seinem Gästebuch, vielleicht bringt das was.
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon Verstorben Bernd R » 3. Apr 2012, 12:36

Hi Sabine,

schade das es immer noch solche Betrüger gibt. Wenn ich Fische versende suche ich immer die Besten aus dem Wurf raus und es war bis jetzt noch keiner enttäuscht und ich denke das die Meisten Züchter so handeln.
Ehrlich gesagt haben die Tiere neben den schon erwähnten Schäden einen hohe Wachstumsrückstand.
Das Körper/Augeverhältnis stimmt in keinster Weise.
Den Letzten würd ich persönlich erlösen.
Bei den anderen Beiden hilft nur viel Ww und gutes Futter.
Weiterhin viel Glück bei der Diskushaltung

Bernd
Homepage: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Verstorben Bernd R
 
Beiträge: 453
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 3. Apr 2012, 19:39

Hallo Sabine.

Nun einen Behandlungsplan gibt es eigentlich nicht.
Das wichtigste ist das du sie zum fressen bringst.

Medikamente kann man in diesem Fall nicht einsetzen.

Ich würde das Futter auch noch zusätzlich mit flüssigen Vitaminen anreichern.
Gibt es von sera fishtamin oder JBL Atvitol.

Leider gibt es bei Diskusfischen ab einen gewissen Zeitpunkt leider keine Hilfe mehr.
Da sollte man sich schon überlegen ob es noch Sinn macht weiter zu machen oder
ob der Fisch sich nicht nur quält.

Ich drück dir ganz lieb die Daumen das du sie doch noch aufpäppeln kannst.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Onlineshopping von Diskusfischen- Risiko!

Beitragvon Andi M. » 3. Apr 2012, 20:38

Hallo Sabine,

ich wollt dir mal ein Video von guten und gesunden Albino Platinum zeigen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das Video ist übrigens von Diskusfood, vielleicht fragst du da mal an wegen guten Tieren. Aber eins sag ich dir gleich, mit 15€ pro Tier wirst da nicht hinkommen...

MfG Andi
Andi M.
 
Beiträge: 210
Registriert: 01.2011
Wohnort: 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker