... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Diskussionen zum Diskus

... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon gert » 27. Nov 2014, 22:27

Hallo ,

nach langer Zeit möchte ich auch mal wieder einen "Beitrag " leisten .

Meine Curi`s sind nun 18 Monate und es sind von ehemalig 10 Tieren nur noch 3 übrig .
Habe vor Monaten einige abgegeben,leider zu zeitig - dachte wenn die groß sind wird`s eng
Dann gab es zwei mal hintereinander immer einen "Prügelknaben " der nicht mehr gefressen hat
(trotz Temperhöhung ) , zum Schluß waren es noch 4 Tiere - davon 1 Paar ,dass seit Aug. im wöchentlichen Rythmus ablaichte .
Gelege wurden nicht gefressen ,aber die Eier wurden weiß .Habe ja auch am Wasser nichts geändert .
Konnte mir auch nicht vorstellen ,dass in dem Becken was wird mit Aufzucht .
Im Okt. ,nach Wasserwechsel stellte sich die ständig ablaichende "Frau " plötzlich mit den Maul nach oben
- die anderen 3 schwammen normal - sie versuchte immer wieder normal zu schwimmen aber "kippte"
danach wieder in die "Senkrechte " . Nach 2 Tagen ist sie verstorben .

Einige Tage danach laichte die übrig gebliebene Frau mit den Witwer das erste mal ab .
Was sagt man dazu .... nicht mal das Trauerjahr abgewartet .... diese Frauen ... :zwink:

Und so geht es jetzt mit den "neuen" beiden im 10 Tage Rythmus weiter .

Gestern sind aus ein ~ 200ter Gelege ca 15 Tiere geschlüpft , waren aber trotz schnell montierter
Nacht- orientierungs-Beleuchtung heute weg .
Hatte das Wasser über Austauscher bei ca. 7°Gh ; ~ 1-2°Kh; ph ~ 5.5 ,heute habe ich mit einen gerade gekauften LW_ Messer ca. 455 mikro Siemens gemessen .

Nun werd ich wahrscheinlich mit 2-3 Tieren aufstocken ,mit eigener Aufzucht wird es so schnell nichts .

Genug geschrieben .... jetzt noch ein paar Bilder der letzten Tage

Bild
Bild
Bild


links Mutti , rechts Vati

Bild

Bild


der alleinstehende Mann
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Bepflanzung wird nochmals geändert , die neuen Barclaya von Rue muss erst noch anwachsen .

gruß

gert
Benutzeravatar
gert
 
Beiträge: 139
Registriert: 11.2013
Wohnort: Hoyerswerda
Geschlecht: männlich

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon AxelU » 27. Nov 2014, 22:57

Hallo Gert, da hast Du aber ein schönes Paar :lol: Danke für die Bilder.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1262
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon Hermann » 27. Nov 2014, 23:16

hallo Gert,
tolle Bilder von tollen Tieren und schönem Becken!
Würde mich für dich freuen, wenn du doch noch Nachwuchs durchbekommst.
nette Grüße Hermann
LIEBE GRÜßE HERMANN
Hermann
 
Beiträge: 207
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon Marcus(malu) » 28. Nov 2014, 08:04

Guten Morgen Gert


die Tiere sind wunderschön.
Aber eine Frage zur Aufzucht ,bzw den Wasserwerten.
Du schreibst KH1-2 und GH 7 und du machst das über Austauscherharze.
WAs sind das für Harze? Hast du eine VE am Becken? AWAB oder indirekter Wasserwechsel oder wie man es sonst nennen mag?

Warum hast du so einen hohen Leitwert?

Ich habe hier gerade PH 5,7 KH 0 und einen Leitwert von ca. 50 -100 µs.

Dein Leitwert kommt mir viel zu hoch vor.

Erzähl mal was zu deiner Wasseraufbereitung

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1314
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon Rue » 28. Nov 2014, 15:29

Mensch Marcus,

der Gert wollte doch nur ein paar bilder zeigen :) :zwink:

Hallo Gert, die Barclaya wird sie noch richtig gut bei dir machen-passen auch wunderbar zum farbschlag.

pass auf das du dir keine blasenschnecken einfängst-sag bescheid, dann schicke ich dir ein paar raubschnecken.

hast du die barclaya eingetopft?

wünsche dir das du noch ein paar schöne diskusse hinzubekommst. ich habe das selbige erleben müssen.
hatte 6 stück von 12 verkauft und kurz nach dem umzug aus eigener dummheit/fahrlässigkeit ein megagau gehabt-hätte meine Frau nicht rechtzeitig gehandelt, wäre mein kompletter besatz hobs gegangen.

Gruß rue
Benutzeravatar
Rue
 
Beiträge: 282
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon gert » 28. Nov 2014, 20:03

.... bin wieder da ....

:smilie_xmas_084:

erstmal danke für eure Rückmeldung , habe mir erst jetzt wieder eine Kompaktcamera zugelegt -
habe im Urlaub meinen letzten (neuen) Fotoapparat fallen lassen > deswegen keine Bilder .

zu Rue :
Barclaya sind nicht getopft ,Blasenschnecken habe ich mir mal eingefangen ,bekomme sie aber nicht ganz weg .
Die kleinen weißen Punkte auf den Bilder sind junge Blasenschnecken .

Deshalb würde ich Dein Angebot annehmen ( auch per PN )
In Bild 4 und 5 sind unten Mitte /rechts die Blätter der rote Barclaya ( ca- 13cm ) zu sehen > wächst langsam,
aber sie wächst ( war mal nur eine Knolle )
Meine Beleuchtung > original JUWEL-Balken umgerüstet auf 4 x 120cm LED Röhren mit gesamt ca. 8400 lm
( 1x 5000 ,2x5500 und 1x 4000 ° K ) mit ca. 110lm/W
220 W T5 Röhren waren mir zu teuer auf Zeit > jetzt sind`s ca. 80 W .
Ein radikaler Beleuchtungsumbau ist bei JUWEL etwas schwierig /umständlich .

zu Marcus
Habe mir Kati/Ani von " Aquarichtig " gekauft und mein Leitungswasser ( 11°Gh/5Kh/ph 7.7 ca. 530microSiemens)
vor dem letzten abllaichen eimerweise über Tage auf 7°Gh / 3°Kh / ~ 6.5°Kh gesenkt .
Klaus Hilper (Dürrwangen) ,von dem meine Curi`s sind , sagte mir er zieht bei 1°Kh/ ~ ph 5 und ca 100microSiemens . Deswegen habe ich nochmals (eimerweise) nur über den sauren Kati enthärtet > deshalb
bin ich bei ca.5.5ph und Kh 1-2 angelangt .
Nachdem am ersten Tag die ersten 30-50 Eier wieder weiß waren und durch die von Klaus Hilpert genannten Werte ,habe ich mir nun den LW-Messer zu gelegt .
Es kann sein ,dass noch Pflanzendünger gewirkt hat bzw. hätte die Gh noch senken müssen :denk:
Jetzt kann ich den LW messen und entsprechend senken .
Ich schiebe die weißen Eier auf den Leitwert .

Was mich nur wundert , bei den ersten Gelege ( im angegebenen Leitungswasser und ph bei ca. 6.8 ) sind die
Eier auch weiß geworden - aber sind nicht verpilzt !
Nur im enthärteten Wasser mit Seemandelbaumblätter sind sie verpilzt :denk: :denk:

zu Injensum

die verstorbene "Frau" war etwas größer als der Mann , war auch von allen 10 Tieren das größte Tier
und der Chef , dachte immer es wird ein Mann .

.....................................................................................................................................

Jetzt wo sie größer sind , gibt es folgende Geschlechterunterschiede > die Frauen haben
deutlichen schw. Flossensaum aber wenig Zeichnung ,die Männer schwachen / kein schwarzen Saum
dafür mehr Zeichnung . Der "alleinstehende Mann" färbt sich immer noch am ganzen Körper ,denke
es wird mal ein " Royal"-Typ > hat aber keinen schwarzen Flossensaum und für meinen Geschmack etwas zu große Flossen > stehe auf "Wildfangnahe " Tiere .

Da es nur noch 3 Tiere waren , stand ich vor der Überlegung Aufstocken oder versuchen
(das erste mal) im großen Becken selber aufziehen . Die vorhandenen Coryd. panda
und die kaum sichtbaren 3 Dornaugen sowie die Garnelen könne den Jungen eigentlich
nicht gefährlich werden , deswegen die "Wasserpanscherei " .
Da ich nur eine Mietwohnung habe und es nur ein "Wohnzimmeraquarium" mit Disketten
werden sollte , wollte ich nicht nachziehen .
Es würde große Umstände machen ein Zuchtbecken auf zu stellen und später zu lagern .
Außerdem wenn ,wohin mit den Nachzuchten ? hier sieht es nicht besonders rosig aus , mit den Absatz .
Aber mal sehen , werde wahrscheinlich aufstocken und vielleicht ?? ein Zuchtbecken
aufstellen , aufzucht in den großen Becken wird bestimmt aufwendiger .

noch 2 Bilder vom Okt. mit der verstorbenen Frau ( vorderes Tier ) nicht die beste Bildqualität
Bild
Bild

Jetzt werd ich mal sehen wie ich das Becken neu gestalte ,bin am überlegen ,gefällt mir noch nicht so richtig ,erst mal die neuen Barclaya eingewöhnen lassen und dann werden wir weiter sehen .

So das war wieder ein "Aufsatz " .... :prostb: hoffe ich habe alle Klarheiten :grins: beseitigt . :zwink: :zwink:

gruß :weihnachtssmili0:
gert
Benutzeravatar
gert
 
Beiträge: 139
Registriert: 11.2013
Wohnort: Hoyerswerda
Geschlecht: männlich

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon Marcus(malu) » 29. Nov 2014, 07:45

Hallo Gert,

ich habe auch immer viel Nachwuchs, und das alles im Gesellschaftsbecken. Ich habe auch keinen Platz für ein Zuchtbecken, bzw. will ich das nicht aufstellen.
Hier kannst du das ganze sehen foto-und-videogalerie-f73/bilder-meiner-zufallszucht-t2390.html

Ich habe schon verschiedene Trennwände im Becken gehabt, von Netz bis zum Schwamm. Funktioniert auch alles sehr gut.

Ich mache meine ganze Wasseraufbereitung über AWAB.

Zum Thema Absatz. Ja das ist schwierig. Aber ich denke bei den Curis findet man schon Interessenten.
Bei 0815 Verpaarung oder irgendeinem Mix wird es schwierig.
Aber ich verkaufe nicht alle meine Nachzuchten. Ein paar behalte ich, andere gebe ich an Freunde ab.
Ich will ja damit nicht meinen Lebensunterhalt verdienen. Wenn die Futterkosten wieder reinkommen bin ich zufrieden.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1314
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon chrischi » 29. Nov 2014, 11:33

Hi Gert, das mit der Trennwand in Form von einem Netz finde ich gut. Probiere es doch mal aus, bei Marcus klappt das ja sehr gut.
Und die NZ loswerden: da finden sich auch bei uns viele. Sehen wir doch bei uns Beiden wie weit wir fahren müssten
und so. Curis sind zudem immer gefragt. Wenn du die zeit hast !? probiere es doch mal. es juckt ja anscheinend in de Finger wenn du schon willst, das die gelege nicht verpilzen :-P

Viel Spaß
Gruß Christian
chrischi
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.2013
Wohnort: Herzberg
Geschlecht: männlich

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon gert » 29. Nov 2014, 14:03

Hallo ,

habe Marcus Aufzucht im GB vor einiger Zeit verfolgt und mir Inspirationen geholt,
ich fand die Idee interessant .

Der Unterschied zu meinen Becken ist :

- habe nur 1.50m Länge
- das Becken ist bepflanzt , da müsste ich wenigstens auf einer Seite alles raus räumen - dazu
konnte ich mich eben noch nicht durchringen , aber mal sehen ,bin noch am überlegen .....

Tja die Zeit habe ich ,aber nicht den Platz ..... irgend was fehlt fast immer .

gert :smilie_xmas_084:
Zuletzt geändert von Sylvia Hilgemann am 4. Dez 2014, 21:41, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Der Thread wurde geteilt.Hier die Vortsetzung: http://diskus-treff.phpbb8.de/tecknik/leitwert-meines-kati-ani-ausgangswasser-gemessen-t2980.html
Benutzeravatar
gert
 
Beiträge: 139
Registriert: 11.2013
Wohnort: Hoyerswerda
Geschlecht: männlich

Re: ... melde mich auch mal wieder mit Fotos

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 4. Dez 2014, 21:41

Da sich eine Diskussionen über den Kati / Ani Austauscher entwickelte
wurden es in einen neues Thema (Thread) Bereich Technik & Know how verschoben.

http://diskus-treff.phpbb8.de/tecknik/leitwert-meines-kati-ani-ausgangswasser-gemessen-t2980.html
Zuletzt geändert von Sylvia Hilgemann am 4. Dez 2014, 23:37, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5768
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker