Lebendfutter

Diskussionen zum Diskus

Lebendfutter

Beitragvon Jörg69 » 9. Jan 2014, 20:21

Hallo,

Ich war am Sonntag Positiv überrascht , die Fischfreien Tümpel sind voll mit Wasserflöhen und schwarzen Mückenlarven.
Seitdem fange ich jeden Tag soviel, das ich nichts mehr zufüttern muss.
Jörg69
 

Re: Lebendfutter

Beitragvon Marcus(malu) » 9. Jan 2014, 20:46

Hallo Jörg,


hört sich klasse an.

Aber woher weißt du genau ob die Tümpel/Teiche fischfrei sind?

Bzw. Enten drinn oder andere Wasservögel?

Kann man sich da nichts einschleppen?

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1278
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Lebendfutter

Beitragvon Jörg69 » 9. Jan 2014, 21:10

Hallo Marcus,

Durch den Wald gehe ich schon seit Jahren mit dem Hund. Das ist einfach nur ein kleiner Tümpel in dem nur Wasser ist wenn es mal Regnet und Anfang Sommer trocknet der aus. Enten findet man dort nie drin, weil sie dort nicht landen können im Wald. Fische gibt es darin auch nicht. Die Mückenlarven und Wasserflöhe Haben so guten Darminhalt, besseres Futter gibt es nicht und ich mach das schon viele Jahre so, ohne mir Krankheiten ins Becken zu holen. Frostfutter ist da viel gefährlicher.
Der Sash füttert sogar seine ein Wochen alten Diskusjunge mit, aus dem Tümpel.
Jörg69
 

Re: Lebendfutter

Beitragvon Marcus(malu) » 9. Jan 2014, 21:23

Hallo Jörg,

das hört sich perfekt an.

Ich glaube ich muß auch mal öfters in den Wald gehen.

So Tümpel haben wir da auch. Zumindestens meine ich das. Irgendwas schwirrt da noch von meiner Kindheit bei mir im Kopf rum.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1278
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Lebendfutter

Beitragvon Wilfried » 10. Jan 2014, 10:08

Hallo,

tümpeln gehe ich in der warmen Jahreszeit(so ab April) und finda alles Teich. Überwiegend sind es Flöhe aber auch weiße u. geringe schwarze Mülas und Libellenlarven. Letzteres wird am liebsten von meinen Scheiben gejagt und gefressen. Da lassen sie alles andere beiseite obwohl sie in Flöhen schwimmen.
Enten und Fische gibt es auch in und auf dem Teich und habe mir noch nie Krankheiten eingeschleppt. Das Tümpeln mache ich auch schon Jahre lang. Davon fütter ich auch im Winter, denn den Sommer über friere ich den Fang ein und so wird langsam bis zum Winter ein Tiefkühlwürfel gefüllt und die Scheiben schwimmen im Lebendfutter. Also nur nicht so ängstlich und so einen Teich wenn er in Eurer Nähe ist. Es spart auch viel Futtergeld und man tut noch ein wenig für seine Gesundheit.
Gruß Wilfried
Benutzeravatar
Wilfried
 
Beiträge: 222
Registriert: 05.2011
Wohnort: am Stadtrand von Berlin
Geschlecht: männlich

Re: Lebendfutter

Beitragvon Marion » 11. Jan 2014, 20:13

Hallo Jörg,

Wenn der Tümpel wirklich so sauber ist hast Du ja eine tolle Quelle für Lebendfutter gefunden. Solch frisches Lebendfutter gibt ja nicht in den Läden zu kaufen.

@Wilfried: Ich bin sehr skeptisch, ob das Lebendfutter aus Deinem Tümpel wirklich sauber ist. Durch die Enten werden doch oftmals Krankheiten übertragen. Die Libellenlarven solltest Du besser nicht verfüttern. Ich habe schon mehrfach gelesen, dass die Libellenlarven Schaden im Diskusbecken angerichtet haben.
Es freut mich, dass Du bisher so gute Erfahrung mit dem selbstgefangenen Lebendfutter gemacht hast.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1412
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Lebendfutter

Beitragvon Jörg69 » 12. Jan 2014, 01:14

Hallo,

Mal ein kleines Update...

Ich habe meine Tiere jetzt fünf Tage zu 90% nur mit Lebendfutter gefüttert.
Die Farben der Tiere sind noch schöner geworden und es hat auch das Laichverhalten stark verändert. Alle sind auf Paar Suche, am Rappeln und am Putzen.
Ich finde jeden Tag mehr Futter als ich Füttern kann, das geht dann in meine 100 Liter Wassertonne oder zum Sash.
Wenn ich weiter so viel fange, werde ich es einfrieren.
Jörg69
 

Re: Lebendfutter

Beitragvon Jörg69 » 13. Jan 2014, 20:46

Hallo,

Das Futter scheint die Tiere im Laichverhalten gut anzuregen. Seit Tagen Balzen alle und jetzt habe ich zwei Gelege im Becken :weinen:
Naja, die Natur hält man nicht auf.
Jörg69
 


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker