Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Diskussionen zum Diskus

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon spunt » 12. Okt 2012, 18:39

Hallo ,

ich glaube schon das es qualitative Unterschiede gibt, wie bei allem. Bei der Dennerle dachte ich, das diese sogar aus Keramik ist. Deshalb der höhere Preis. Optisch konnte sie mir aber noch nie gefallen, da sahen die von Harry natürlicher aus.
Gruß Holger
spunt
 
Beiträge: 316
Registriert: 10.2011
Wohnort: 04565 Regis-Breitingen
Geschlecht: männlich

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon spunt » 12. Okt 2012, 18:44

Hallo Harry,

Harry hat geschrieben:Hallo und Sorry,
Wenn letscho es mir erlaubt, kann ich sie gerne veröffentlichen. Absolut schamhaft.


was soll das?

Wenn er es erlaubt, ist er gebranntmarkt, und wenn er nein sagt auch. Das hat hier nichts zu suchen.
Gruß Holger
spunt
 
Beiträge: 316
Registriert: 10.2011
Wohnort: 04565 Regis-Breitingen
Geschlecht: männlich

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon Martha » 12. Okt 2012, 18:49

hallo zusammen,

künstIiche Wurzeln benutze ich auch nicht, ich habe nur echte im GB und noch keine Probleme damit gehabt
Martha
 

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon letscho12 » 12. Okt 2012, 18:54

hallo,
ihr müßt jetzt wegen mir nicht streiten.

geht ja hier nur um die wurzeln.

und harry ....mach was du denkst.damit kann ich auch leben

gruß hannes
letscho12
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.2012
Geschlecht: männlich

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon spunt » 12. Okt 2012, 18:57

Hallo Martha,

bei mir gibt es auch nur natürliche Wurzeln, bis jetzt ohne Probleme.
Gruß Holger
spunt
 
Beiträge: 316
Registriert: 10.2011
Wohnort: 04565 Regis-Breitingen
Geschlecht: männlich

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 12. Okt 2012, 19:21

Hallo zusammen.

Na kaum ist die Katze aus dem Haus rennen die Mäuse über Tisch und Bänke. :muaha:

So jetzt beruhigen wir uns mal wieder.
Jeder darf hier seine Meinung äußern, sollte da aber bitte besonnen und ruhig bleiben.
Was es für Probleme in anderen Foren gab sollte besser per PN geklärt werden.
Natürlich kann mir jeder gerne eine PN schicken.
@Harry
Du natürlich auch sehr gerne. :zwink:

So jetzt zum eigentlichen Thema zurück.

Mit der Wurzel kann man das nicht Verallgemeinern.
Ich hatte 2 Künstliche Wurzeln aus dem Zooladen und bei beiden ging die Farbe ab.
In meinem Kellerbecken hab ich auch ne Künstliche Wurzel,da ist das nicht.
Genau so kann man mit natürlichen Wurzeln Probleme bekommen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5747
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon Andreas Kula » 12. Okt 2012, 20:38

Hallo zusammen ,
ich hab vor gut 2 JAhren eine künstliche Wurzel bei Harry gekauft und das Ding sieht auch heute noch aus wie eine echte!
Den Fischen gehts gut und die Farbe ist auch noch wie am ersten Tag.
Achja und die Diskus laichen immer wieder an dem Ding!
Grüße aus Singen am Hohentwiel
Andy
Andreas Kula
 
Beiträge: 32
Registriert: 01.2011
Wohnort: 78224 Singen
Geschlecht: männlich

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon letscho12 » 12. Okt 2012, 23:38

hallo,es geht doch hier nicht um die wurzeln von harry.
und keiner will seine schlecht machen .ich denke es war nur eine allgemeine frage zu wurzeln.
ich habe eine gekauft und die hat eben nichts getaugt.und noch einmal.....die war nicht von harry.

gruß hannes
letscho12
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.2012
Geschlecht: männlich

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon Bernd S » 13. Okt 2012, 11:35

Hallo Hannes,

letscho12 hat geschrieben:hallo,es geht doch hier nicht um die wurzeln von harry.
und keiner will seine schlecht machen .


das ist richtig es geht nicht um die Wurzeln von Harry sondern in meinem Beitrag über die Erfahrung mit meinen Wurzeln.
Das diese bei Harry gekauft wurden ist reiner Zufall.
Aber wenn Du ein Problem damit haben solltest, das Harry erwähnt wurde, dann regel das doch bitte per PN oder Mailverkehr.

Ich wollte bei den künstlichen Wurzeln keinen billig schei. aus China haben, denn diese haben meistens giftige Weichmacher in sich und farbecht sind die auch nicht.
Da gibt es halt wenig Auswahl am Markt.

Einfach zu sagen, künstliche Wurzeln sind Mist ist eben halt nicht richtig.
Das ist bei natürlichen Wurzeln nicht anders, einige sind damit zufrieden, andere halt eben nicht.
Viele Grüße vom Niederrhein und allzeit vitale Fische

Bernd S

Homepage: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Bernd S
 
Beiträge: 180
Registriert: 09.2010
Wohnort: 46459 Rees an Niederrhein
Geschlecht: männlich

Re: Künstliche Wurzel? Nein Danke!!

Beitragvon Andre P » 13. Okt 2012, 11:41

Hallo,

Die billigen künstlichen Wurzeln kommen meist aus China,wer die kauft ist selber schuld.Ich selber habe über Jahre künstliche Wurzeln in meinem Becken und bin auch sehr zufrieden.

Lg.Andre
Andre P
 
Beiträge: 132
Registriert: 09.2012
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker