Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Diskussionen zum Diskus

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Verstorben Bernd R » 26. Apr 2012, 08:23

Hallo Gabi,

vor einiger Zeit wolltest du noch alles verkaufen. Wie kommt die Wandlung zum weitermachen?
Weiterhin viel Glück bei der Diskushaltung

Bernd
Homepage: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Verstorben Bernd R
 
Beiträge: 453
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Gabi » 26. Apr 2012, 10:14

hallo Bernd

ich glaube die Überschrift sagt doch alles ! und wollte nur plausiebel machen ,dass man in Deutschland durchaus noch sehr gute WF bekommen kann , wenn man wie ich über Jahre nette Kontakte plegt und weiter ausgebaut hat .
ohne dem läuft nämlich gar nichts ! sicherlich hätte ich die Tiere kaufen können ( eben halt weil Kontakte gepflegt werden ) , aber wie du ja selber schon festgestellt hast , stehen die curis zum verkauf an .aber zur info , ich bleibe noch beim Hobby " Wasser "
solche Tiere wie auf dem Bildern zu sehen sind , sind für den japanischen markt bestimmt und werden nicht an jedermann verkauft . :lol:

hier noch mal bilderchen

lg gabi


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 171
Registriert: 09.2010
Wohnort: Hamburg / Norderstedt
Geschlecht: weiblich

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Günter-W » 26. Apr 2012, 12:49

Hallo Gabi

>>>solche Tiere wie auf dem Bildern zu sehen sind , sind für den japanischen markt bestimmt und werden nicht an jedermann verkauft .<<<

Da bin ich anderer Meinung.

Wenn ich bereit bin auch einen vernünftigen Preis für 1a Wildfänge zu bezahlen bekomme ich jeden WF nur gibt es eben auch Hobbyisten bei ihnen steht eben Geiz ist Geil im Vordergrund, wenn du die ,, Knete,, hast kannst du alles kaufen wenns sein muss auch über Japan oder Heiko bringt dir persönlich welche mit. :lol:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 26. Apr 2012, 13:30

Hallo Gabi.

Das sind wirklich "Sahneschnitten" vom WF. :gut:

Ich denke auch wenn man gute Beziehungen hat und auch das nötige "Kleingeld"
kommt man schon an solche Fischlis dran. :zwink:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Gabi » 26. Apr 2012, 14:13

hallo günni
Wenn ich bereit bin auch einen vernünftigen Preis für 1a Wildfänge zu bezahlen bekomme ich jeden WF nur gibt es eben auch Hobbyisten bei ihnen steht eben Geiz ist Geil im Vordergrund, wenn du die ,, Knete,, hast kannst du alles kaufen wenns sein muss auch über Japan oder Heiko bringt dir persönlich welche mit.

stimmt ! aber ich will ja nicht über Japan kaufen (und evtl. kommen sie noch tot an ) auch weiss ich nicht in welcher Qualität ich die Tiere bekomme, sondern möchte sie mir schon pers. aussuchen .
geiz ist geil war schon immer ein heikles Thema :grins:
die imprteuere oder aber die dort unten selber fangen importieren sie nach Deutschland und solche Tiere sind auch sofort weg , man sollte nicht glauben was die Japaner für geld haben :lol:

wenn man dann gute Kontakte hat ( so wie du ja auch ) könnte man schon mal den einen oder auch anderen Diskus ab luchsen . habe es selber vor in paar Jahren erleben können . solche Tiere kommen dann auf die liste " sind nicht heil in Deutschland angekommen " :lol:

kommt man dann aber als ich sage mal normaler Käufer den der Importeure nicht kennt hast du schlechte karten !

lg gabi
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 171
Registriert: 09.2010
Wohnort: Hamburg / Norderstedt
Geschlecht: weiblich

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Thomas Ebinger » 27. Apr 2012, 17:28

Hallo Gaby,

vielen Dank für die Bilder!

Das sind sehr ausergewöhnliche WF bei denen ich ohne zu überlegen zugreifen würde.

Habe vergleichbare in live noch nicht gesehen, würden sonnst längst bei mir schwimmen.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Gabi » 27. Apr 2012, 20:27

hallo thomas

Habe vergleichbare in live noch nicht gesehen, würden sonnst längst bei mir schwimmen.

wollte euch die Bilder nicht vor enthalten :grins:
ja an so etwas ist wirklich in Deutschland schlecht ran zu kommen , vor alledingen wenn man so etwas noch in live sehen möchte . habe die Bilder ca vor 6 Monaten gemacht .
wie ich ja oben schon geschrieben habe geht so etwas ruck zuck nach Japan . die Tiere sind in Deutschland noch nicht einmal angekommen , da sind sie schon verkauft :lol:

hier noch mal ein außer gewöhnlich schönes tier

lg gabi ps. oder hatte ich den schon , habe noch so einige Bilder , da steigt man manchmal nicht mehr so durch !

Bild
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 171
Registriert: 09.2010
Wohnort: Hamburg / Norderstedt
Geschlecht: weiblich

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 28. Apr 2012, 09:38

Hallo Gabi.

Das ist ein wirklich sehr schönes Tier. :gut:

Bei solchen Fischen ist es schon mal klar das sie schnell weg sind.
Ich denke bei manchen Tieren die werden erst garnicht nach Deutschland kommen,
sondern per direkt Versand nach Asien geflogen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon pmdiskus » 28. Apr 2012, 10:58

Hi @ all

Ich verstehe die Diskussion nicht.
Mit nur ein wenig schlau machen, und zur rechte Zeit beim Händler zu sein, kann man solche Fische auch bei uns bekommen.
In den letzten 5-7 Jahren gab es mehrmals unterschiedliche Qualität, die zu uns gekommen ist.
In dieser Zeit sind nur 2 schlechte Jahre gewesen, der Rest war richtig gut.
Dies liegt an den Bedingungen in Brasilien.Wetter, Futter usw.
Klar geben die Japaner für unser Verständnis mehr Geld für gute Fische aus.
Im Verhältnis zu unseren Preise hier gesehen, sind sie für die Japaner zum teil sogar billiger wie bei uns.
Die meisten Fische aus Brasilien gehen direkt in den Osten, und nicht über Deutschland. Das sind ausnahmen durch tüchtige Geschäftsleute, um noch mehr Geld zu scheffeln.
In Japan ist im Vergleich zu uns alles richtig teuer.
Koreaner und Japaner kaufen bei uns Elektrogeräte die eigentlich aus ihrem Land stammen, da sie ca. 30% billiger sind wie in der Heimat.
Benutzeravatar
pmdiskus
 
Beiträge: 83
Registriert: 11.2010
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich

Re: Kontakte ist das A und O bei Wildfängen

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 28. Apr 2012, 12:03

Hallo Peter.

Natürlich kann man in Deutschland auch gute WF bekommen,das ist ja keine Frage. :zwink:

Aber ich denke mal man muß schon wirklich gute Kontakte zu Händlern haben,
die einen auch schnell genug informieren wenn sie eine Lieferung bekommen.
Wenn sie erst mal in einem Landen schwimmen sollten,wenn es überhaupt da zu kommt,sind sie sehr schnell weg.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker