kann man rote Mülas im Diskusbecken züchten ?

Diskussionen zum Diskus

kann man rote Mülas im Diskusbecken züchten ?

Beitragvon gert » 18. Jul 2015, 14:56

eine " Sommeranekdote"

..... Ja , man kann ...........und heute ist nicht der 1. April !

Seit einiger Zeit flogen mir ständig Mücken entgegen,wenn ich die Deckel des Aquarium
öffnete und verteilten sich in der Wohnung .
Meine "Liebste" und ich fand das gar nicht gut .
Nur wusste nur ich nicht woher ständig diese Mücken kamen , verfüttert habe ich als
Lebendfutter nur weiße Müla`s und Enchyträen .
Heute holte ich dann zum "Rundumschlag " aus .Nach dem abheben des Deckelvom Juwel-Innenfilter kam mir ein ganzer Schwarm entgegen . Der komplette Filter wurde
ausgeräumt und gereinigt . Im Filtermaterial ( Schwämme,keramische Filterkugeln) fand
ich beim ausspülen Müla`s . Die Gesamtmenge ergab ca. 2 Lebendfutterbeutel .


Bild


Da der Innenfilter nicht bis zur Bodenscheibe reicht und zwei Bodenöffnungen hat , habe ich den Sand darunter auch gleich abgesaugt - dort waren auch noch MüLa`s .
Um den Filter herum wurde gleich noch mit der Mulmglocke der Sand "durchgespült" .
Da stürzten sich meine Diskusse auf den aufgewühlten Boden wie die Störche beim
pflügen ,denn da waren auch noch MüLa`s .
Den ca. 1cm hohen Sand bliesen die Diskusse bis zur Bodenscheibe auf um an die roten Würmer zu kommen - habe ich noch nicht erlebt .
Beim durchspülen des Sandes mit der Mulmglocke bemerkte ich ,dass dieser irgendwie "verklumpt" war .
Auch auf und im Filtermaterial waren solch eine Art "Schleimröhren" von den Larven .
Jetzt habe ich das Aquarium mit Flies im Klappenbereich abgedichtet - irgendwie muss
ich die Wohnung "Mückenfrei" bekommen .
Sie stechen zwar nicht ,aber einen Mückenschwarm ist auch nicht das "wahre"
Da ich keine lebenden roten MüLa`s füttere , können die Mücken nur von draußen die "Einladung Aquarium " angenommen haben .


VG
gert
Benutzeravatar
gert
 
Beiträge: 139
Registriert: 11.2013
Wohnort: Hoyerswerda
Geschlecht: männlich

Re: kann man rote Mülas im Diskusbecken züchten ?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 18. Jul 2015, 19:53

Hallo Gerd.

Das ist schon recht ungewöhnlich was sich dort in deinen Becken von selber gezüchtet hat.
Das sich mal eine Libellenlarve in ein Becken verirrt hat hab ich selber schon gesehen.
In der Zeit wo ich noch damals lebende Tubifex gefüttert hatte, habe ich im Sand
auch Kolonien davon entdeckt, aber bis jetzt noch keine Kolonie von Rotemückenlarven.

Das es sehr unangenehm ist lauter Mücken in der Wohnung zu haben stelle ich mir auch
sehr unangenehm vor.
Ich hoffe mal das sich das Thema von Mücken jetzt bei dir erledigt hat.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5631
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: kann man rote Mülas im Diskusbecken züchten ?

Beitragvon AxelU » 18. Jul 2015, 19:54

Hallo Gert, ich mach das mit ein paar Behälter im Garten so das ich dort die Larven der Mücken absammel.
Aber im Aquarium habe ich das noch nicht gehabt. Super eigenproduktion von sauberen Mückenlarven :lol:
Aber Du hast schon recht in der Wohnung einen Mückenschwarm ist dann doch nicht so toll.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1119
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: kann man rote Mülas im Diskusbecken züchten ?

Beitragvon gert » 18. Jul 2015, 22:56

Hallo ,

ja , das ist sehr ungewöhnlich :denk: :denk:

Die Mücken sind ja kleiner als die Stechmücken ( schw.MüLa`s) und da ich nur ab und zu gekaufte weiße
verfüttert habe ,dachte ich erstmal daran > nur habe keine Larven schwimmen sehen .
Nach dem ich tagelang keine mehr verfütterte und immer noch ständig Mücken "aus den Aquarium" flogen ,
war ich erstmal ratlos :denk:
Auf rote kam ich nicht .... woher auch .

Ab und an find ich noch eine Mücke beim füttern .

Fahre bald in den Urlaub und habe jemanden der die Fische füttert ,der wäre mit der Mückenplage überfordert .

Was so alles passiert ... es wird nicht langweilig .

VG
gert
Benutzeravatar
gert
 
Beiträge: 139
Registriert: 11.2013
Wohnort: Hoyerswerda
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker