Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Diskussionen zum Diskus

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 19. Okt 2010, 19:15

Hallo Holger .

Nun wenn du die Badewanne mit warmen Wasser und einem
Tuch richtig sauber wischt, dürfte eigentliches nichts passieren.
Außer es zieht einer den Stöpsel.

Dem Unzugsstress kannst du leider nicht vermeiden, aber das überstehen sie schon. :(

Nun gegen das auskühlen ist am besten Beutel in eine Styroporbox packen und
die Fische dann die 12 km zum neuen Zuhause fahren.
Ich habe schon mal Diskusfische aus Bayern mit Schneefall 600km transportiert.
Das war über Haupt kein Problem. :grins:

Die Beckengröße ist schon ne Frage das stimmt.
Aber 500L ist ja schon mal ein Stritt weiter wie 360L.
Du weist ja je größer desto schöner ist schon ein Becken. :wink:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5631
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon herbert » 19. Okt 2010, 20:55

Hallo Holger,
ein 500l-Becken lohnt sich auf alle Fälle.
Ich persönlich würde das Becken 70cm (nicht weniger aber auch nicht mehr - denn die Wartung wird dann schwierig) hoch machen. Sicherlich ist diese Höhe keine Stangenware, aber ich bin mir sicher, dass du so ein Becken zum gleichen Preis wie im 0815-Zoogeschäft bekommst. Frag mal nach bei Zoo&Co. Dort hab ich mein Becken echt günstig bekommen.
Ansonsten: Ich bin Sylvias Meinung (bzgl. Reinigung der Badewanne and so on.)
Liebe Grüße
Herbert
Benutzeravatar
herbert
 
Beiträge: 26
Registriert: 09.2010
Wohnort: Landshut
Geschlecht: männlich

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Holly » 24. Okt 2010, 05:17

Hallo Ihr,

nur zur Info, der Termin mit der Verkäuferin gestern hat optimal geklappt, Anfang November wird der Notartermin sein, wenn alles gut geht, werden wir vielleicht schon im Januar um ziehen. :lol:
Gruß Holger

Man lernt nie aus
Benutzeravatar
Holly
 
Beiträge: 156
Registriert: 09.2010
Geschlecht: männlich

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 24. Okt 2010, 09:04

Hallo Holger,

das sind doch schon mal sehr gute Nachrichten. :(
Na dann kannst du dir ja jetzt konkret Gedanken zu dem Umzug machen.

Es wäre schon wenn du das mit Bildern dokumentieren würdest. :)
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5631
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Holly » 16. Dez 2010, 19:39

Hallo Ihr,

wir sind fleißig am renovieren, erst den oberen, den Schlafbereich, ab 2.1. können wir dann unten reinund loslegen, ich weiß nicht ob ich das schaffe, aber mein Ziel ist es bis 16.1. komplett umgezogen zu sein, das bedeutet für das Aquarium, dass es davor bereits umzieht,
da hätte ich nochmal eine frage nach zu schieben:
ich hab ab und an von irgendwelchen Zusätzen im Wasser gelesen, fragt mich nicht wie das heißt, die man beim Umzug dem Wasser zugeben sollte um den Streß zu mindern usw.
Kennt das jemand, braucht man das oder ist das Geldmacherei, oder sollte ich mir davon was holen?
Gruß Holger

Man lernt nie aus
Benutzeravatar
Holly
 
Beiträge: 156
Registriert: 09.2010
Geschlecht: männlich

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Martha » 16. Dez 2010, 19:54

hallo Holger,

ich kann dir leider keine Ratschläge zum Umzug des Beckens geben. Wir mußten damals unser Meerwasserbecken aufgeben als wir umgezogen sind, da der Boden im neuen (alten) Haus das Gewicht nie getragen hätte. Ich wünsche dir aber alles erdenklich Gute im neuen Haus und auch das mit deinem Becken alles so läuft wie du es dir wünschst :(
Martha
 

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 17. Dez 2010, 09:35

Hallo Holger.

Meinst du vielleicht Easy live?

Ich benutze es ab und zu wenn mein Scheiben mal
kleine Macken und so haben.
Bis jetzt habe ich damit da gute Erfahrungen gemacht.
Du kannst aber auch Smbb und Sud da von ins Wasser geben.

Aber normal brauchst du so etwas nicht.
Ich bin auch schon mal mit meinen Scheiben umgezogen,
das klappte auch ohne Wasserzusätze.

Ich drücke dir die Daumen das alles gut geht und
würde mich über ein paar Bilder sehr freuen. :grins:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5631
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Günter-W » 17. Dez 2010, 09:48

Hallo Holger

Ich bin ja schon 3 mal mit meinen Fischen umgezogen
.
Ich habe als erstes den MKF (ca 100 Ltr.) in der Neuen Wohnung angeschlossen. Du kannst auch einen Außenfilter der an einem 10 Litr. Eimer angeschlossen ist laufen lassen, für mich war es wichtig sofort die Fische in ein Eingelaufenes Becken einzusetzen.

Meine Fische die ich noch in der Anlage hatte ,ca 10 St. + 3 Paare (vorher zu 80% alle verkauft) waren alle in einem Becken Untergebracht (in der Alten Wohnung) habe so nach und nach meine Becken in der Neuen Wohnung aufgestellt, in das Größte habe ich sofort Wasser eingefüllt und den Filter (Nebenstehender Mehrkammer Filter) mit angeschlossen

Bei der nächsten ,,Fuhre,, habe ich dann die Fische mitgenommen und sie sofort (ähnliche Wasserwerte) ins Becken gesetzt, gefüttert habe ich eher wenig.

Nach und nach habe ich dann zB mein damaliger Keller mit den Restlichen Becken voll gestellt. Mein damaligesBecken mit ca 700 Ltr. ist in einigen Stunden dann eingelaufen durch den Eingelaufenen MKF
Die käuflichen ,,Zusätze,, nehme ich nicht ,lediglich gebe ich einen Sud aus SMBB beim Einfüllen des Leitungswasser dazu.
Habe noch nie irgend welche Schwierigkeiten bekommen.
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Holly » 17. Dez 2010, 12:38

Hallo Ihr,

Ok hab ich verstanden, Danke Euch.
Ist ja alles so aufregend, da muss man aufpassen, dass man nichts übersieht, also lieber noch mal nach fragen :lol:
Gruß Holger

Man lernt nie aus
Benutzeravatar
Holly
 
Beiträge: 156
Registriert: 09.2010
Geschlecht: männlich

Re: Ich bitte um Erfahrungen und Ratschläge zum Umzug

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 17. Dez 2010, 22:17

Hallo Holger.

Ich finde es ganz klasse das du dich um das Wohlergehen deiner Scheiben so bemühst. :app:
Man will ja eigentlich auch nur das Beste für die Fischlis.

Du machst das wirklich sehr gut und ich finde es toll von dir das du besser noch einmal nachfragst.

Solltest du noch Fragen oder Bedenken haben, dann nur her damit.
Ich denke es werden die hier im Forum einige mit ihren Erfahrungen weiter helfen können. :grins:

Den dazu ist ja auch ein Forum da um sich gegenseitig zu helfen.
Besser einmal mehr gefragt als den Tieren einen Schaden zuzufügen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5631
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AxelU und 2 Gäste

web tracker