Gartenteich- Ab welcher Größe ist der sinnvoll?

Diskussionen zum Diskus

Gartenteich- Ab welcher Größe ist der sinnvoll?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 13. Mai 2015, 20:45

Hallo zusammen.

Ich bin gerade am überlegen ob ich mir in Garten einen kleinen Teich anlegen sollte.
Da ich leider nicht viel Platz habe müsste es ein ganz kleiner Teich werden.
Jetzt stell ich mir aber die Frage ob das eigentlich Sinnvoll ist.

Angedacht wäre:
1.ein Frischwasser Container ( IBC) ab zu trennen und ein zu buddeln.

2.Ein Holzgestell mit einer großen Schwarzen PVC Wanne aufzustellen.

Was meint ihr dazu?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Gartenteich- Ab welcher Größe ist der sinnvoll?

Beitragvon Marcus(malu) » 13. Mai 2015, 22:14

Hallo Sylvia,

das ganze sehe ich etwas skeptisch. So ein IBC Container hat ca. 800 - 1000 Liter Volumen.
Das ist schon etwas klein für einen Gartenteich.
Vor allem, hast du dann 4 gerade Wände?

Wie willst du da ein Ufer realisieren? das sollte doch flach auslaufen. Wie willst du da Pflanzen einsetzen?
Du willst ja einen Gartenteich und keine Hälterungsanlage.
Zudem sollte so eine "Pfütze" einen Zu und Ablauf haben, das da mal frisches Wasser dazu kommt. Also von der Regenrinne in den Teich und mit einem Überlauf das zuviel an Wasser in den Kanal. Ich denke wenn du kein Frischwasser dazu gibst wird das schnell eine veralgte stinkende Brühe, die höchstens noch als Brutstation für Mückenlarven wird.

Was willst du da für Tiere einsetzen? Viel geht da nicht, bist ja vom PLatz sehr eingeschränkt. Klar ein paar Goldfische oder Schleierschwänze, vielleicht paar Bitterlinge. Aber ob das ganze schön wird?


Ein Gartenteich finde ich optisch erst ansprechend wenn er mehrere qm groß ist. Zudem funktioniert die Biologie auch erst wenn das ganze größer ist, und bepflanzt. Also mit Bodengrund und Uferzone usw.

Der Rest ist eher eine Qual. Für die Tiere und für dich. Die Tiere haben wenig Platz, finden kein Biotop vor. Es wird schnell veralgen, sich im Sommer extrem aufheizen.


Wenn du nur Tiere hältern willst dann o.k. Aber dann ist das kein Teich sondern ein Hälterungsbecken.

Ich würde das ganze nicht realisieren.

Entweder ganz oder gar nicht. Und das wird nichts vernünftiges.
Vor allem optisch finde ich das ganze nicht gerade einen Hingucker. Eine weiße Plastikwanne vergraben.
Grab doch lieber ein tiefes Loch. In der Mitte bis zu 2m tief, dann zum Rand hin flach auslaufend oder in Stufen. Dann hat das ganze Hand und Fuß. Und denk an die Wasserzufuhr.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1281
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Gartenteich- Ab welcher Größe ist der sinnvoll?

Beitragvon AxelU » 14. Mai 2015, 18:56

Hallo Sylvia ich kann da Marcus nur zusprechen. In der größe macht es wenig Sinn. :denk:
Zudem birgt so ein eingebuddelter Container auch gefahren für kleine Tiere Igel usw. wenn er Ebenerdig eingegraben wird.
Als Wasserspiel also ohne Tiere würde ich die Variante mit der Folie wählen aus Holz eine schöne Umrandung bauen Folie rein und ein kleines Wasserspiel dazu schon plätschert es :lol: Und ein paar Pflanzen über den Sommer geht auch.
Im Winter wird das ganze leer gemacht und gut ist. Ach und Mückenlarven für die Diskus fallen im Sommer auch an.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Gartenteich- Ab welcher Größe ist der sinnvoll?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 15. Mai 2015, 18:57

Hallo ihr Lieben.

Vielen Dank für eure Antworten. :smilie_danke:

Hier hab ich mal ein paar Bilder gemacht.

Der Wassertank:
Bild

Holzgestell mit Teicheinsatz (steht noch bei meinem Chef im Garten):
Bild

Bild

Hier soll das ganze hingebaut werden.

Bild
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Gartenteich- Ab welcher Größe ist der sinnvoll?

Beitragvon AxelU » 16. Mai 2015, 14:01

Hallo Sylvia ich würde das von Deinem Chef nehmen. Da besteht keine Gefahr für ihrgend welche Säugetiere im Becken zu ersaufen. Eine paar schöne Pflanzen rein und gut ist. :lol:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Gartenteich- Ab welcher Größe ist der sinnvoll?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 17. Mai 2015, 18:07

Hallo ihr Beiden.

Nun ich hab mir das jetzt mal überlegt.
Das mit dem Wasser Container lass ich doch besser sein.
Da ist mit die Gefahr das irgendwelche Tierchen rein fallen doch zu groß.
Auch wie Marcus schon geschrieben hat wird sich da wohl kein richtiges Biotop aufbauen.

Das Holzgestell wäre natürlich schon ne Alternative aber wäre in Grunde nur eine
etwas andere Regentonne.

Auch muß ich jetzt das Projekt zurück stellen,
da sicher einige Hausbewohner wohl was dagegen hätten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Gartenteich- Ab welcher Größe ist der sinnvoll?

Beitragvon AxelU » 18. Mai 2015, 08:31

Hallo Sylvia eine gute Entscheidung :lol:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker