Furanol 2

Diskussionen zum Diskus

Re: Furanol 2

Beitragvon Gabi » 5. Nov 2010, 21:22

hallo sylvia

ich hatte mitte letztes jahres einen bakteriellen befall bei einem tier gehabt und bin zumTA gefahren , es wurde mir ein medikament verordnet was ich mit laufenden filter ins quarantänebecken zun sollte . die TA sagte mir das dieses sein müsste , denn wenn der filter abgekoppelt wird um das die guten bakterien überleben so werden auch die bösen BK dieses tun . ein neuer befall der gleichen BK wäre da nicht aus zu schließen !
ansich doch plausiebel . :grins:

lg gabi :knutsch:
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 171
Registriert: 09.2010
Wohnort: Hamburg / Norderstedt
Geschlecht: weiblich

Re: Furanol 2

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 6. Nov 2010, 15:31

Hallo Gabi.

Nun klar können ein paar Bakterien im Filter zurück bleiben.
Aber diese werden zum einen beim reinigen des Filters entfernt und
zum anderen durch das weiter laufen im Eimer aus dem Filter ausgespült.

Nun ja nicht alle Medikamente die man zur Bekämpfung von Hauttrüber nehmen
kann sind auch schädlich für die Filterbakterien. :wink:
Damals bei meiner Behandlung konnte ich ohne Probleme den Filter laufen lassen.

@Frank
Ich hoffe mal das du uns dann ein paar Bilder von deinem neu Besatz zeigst. :grins:
Hm.Wo sind eigentlich die Bilder von deinen Fischen die du jetzt hast? :wink:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Furanol 2

Beitragvon Gabi » 7. Nov 2010, 04:29

hallo frank

Das mit dem Filter bei mir ist so eine Sache da ich ein Juwel Becken habe und somit der Filter im Becken ist.

ich habe den auch juvel becken triton ( rundbecken ) !
für quarantäne oder als zuchtbecken ( abgetrennt ) aber auch als aufzuchtbecken :lol:

sylvia
es ist nicht böse gemeint ! habe aber die erfahrungen machen müssen 2009 und bin gut damit klar gekommen .
wie schon geschrieben filter mit laufen lassen vorher den filter leicht säubern .... nach der behandlung einen großzügigen ww machen , am besten 90% , starterbakterien rein und das ganze funkt auch :hops:
wer sich daran nicht halten sollte , könnte einen wasserstürz erleben und die tiere sind im himmel !
am besten noch den ww tagsüber beginnen um die lieben diskus und das wasser zu beobachten :lol:

lg gabi die hier nur ihre erfahrungen weiter gibt
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 171
Registriert: 09.2010
Wohnort: Hamburg / Norderstedt
Geschlecht: weiblich

Re: Furanol 2

Beitragvon Ioan C » 4. Jan 2014, 20:21

Hi! Das Thema ist immer noch aktuell, somit spielt das Alter des Threads keine Rolle.
Gedankengang:
Sylvia Hilgemann hat geschrieben:Nun klar können ein paar Bakterien im Filter zurück bleiben.
Aber diese werden zum einen beim reinigen des Filters entfernt
Alle?
Nein?
Nur die Bösen?
Wie selektiert man die voneinander?
Wie entfernt man die bösen die am Filtermaterial angewachsen sind, ohne die guten zu stören?
Sylvia Hilgemann hat geschrieben:und zum anderen durch das weiter laufen im Eimer aus dem Filter ausgespült.
Wohin?
In den Eimer?
Wovon zieht der Filter sein Wasser?
Aus dem Eimer in dem er, hoffentlich, nur einige von den bösen Bakis verbannt hat, die sich vom Material gelöst haben?
Bis bald,...
Video
Benutzeravatar
Ioan C
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2013
Wohnort: 25826 SPO
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker