Frust mit den Diskusen

Diskussionen zum Diskus

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon frank_diskus » 5. Dez 2014, 15:58

Hallo Randolph,

ja, ich habe die Wasserwerte am morgen ermittelt.

Gut, dann werde ich mir auf der Fisch-Messe auch Erlenzapfen besorgen.

Gruss Frank
frank_diskus
 
Beiträge: 155
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon Randolph » 6. Dez 2014, 10:41

Moin Frank,

die Erlenzapfen sammelt man ... :grins:

Vor allem schaffe aber Bedingungen, die die Wirkkette unterbrechen, d.h. setze um, was vielfach geraten wurde:

Wolfgang E hat geschrieben:... wirklich bis auf den Beckenboden saugen, besser gegen feineren od. gegen Sand tauschen.


Injensun hat geschrieben:... Bodengrund kontollieren und notfalls auswechseln.


Sylvia Hilgemann hat geschrieben:... das Becken ausräumen und nur eine kleine Schicht Sand drinnen lassen.
(Pflanzen erst dann mal im Töpfen mit Kies rein stellen.)


In Diskushabitaten gibt es faktisch keine Wasserpflanzen ... nur Altholz und Laub. Auch
Steine sind theoretisch fehl am Platze. Auf mich, aber das ist reine Geschmacksache(!),
wirken Diskusbecken mit reichlich Pflanzen und Steinaufbauten immer etwas befremdlich.
Obwohl es natürlich fantastische Pflanzenbeckenbecken mit Diskus gibt ...
Zunächst aber lieber über dem Becken Zimmerpflanzen wie Efeutute oder Fensterblatt
(bei nicht zu extremen Wasserwerten, welche Du ja nicht fährst), die mit ihren Wurzeln
im Becken nicht nur effizient Nitrate und Phosphate zehren, sondern auch naturnahe
Unterstände für die Diskus bieten.

Siehe beispielsweise: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Es gilt, denke ich:
Marcus(malu) hat geschrieben:Der Fisch steht im Vordergrund.
Zuletzt geändert von Randolph am 6. Dez 2014, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
Randolph
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon frank_diskus » 8. Dez 2014, 13:17

Hallo zusammen,

war ja am Samstag auf der Messe in Sindelfingen.

War echt interessant.

Habe mir dann Erlenzapfen gekauft, SMBB,
anderes Frostfutter.

Den Kies werde ich dann aus dem Becken entfernen.

Aber ob ich Sand als Bodengrund nehme?
Was haltet Ihr von ganz feinem Kies?

Das habe ich bei einem Diskusbecken gesehen, hier sinkt das Futter auch nicht ein.

Was mir aber auch aufgefallen ist bei meinen Diskusen gegenüber den Tieren auf der Messe.

Meine sind auch seit gut 3-4 Wochen sowas von schreckhaft.

Kaum komme ich in das Wohnzimmer sind alle weg und kommen fast nicht mehr vor und fressen dadurch
auch sehr wenig.

Aber das ist in beiden Beclen?

Am Sonntag habe ich dann wieder den Bodengereinigt, Wasser gewechselt usw.

Aber irgendwie klappt zur Zeit nichts bei mir :smilie_wut: .

Da macht echt zur Zeit das Hobby keinen Spass mehr.

Von den Tieren habe ich echt nichts!

Wenn ich ganz langsam ans Becken laufe und bin dann ca. 1-2 Meter noch entfernt, zack alle weg und
kommen auch nicht mehr vor.

Obwohl ich jeden Tag mich morgends vors Becken setzte und Abends auch.

Schreckhaft und scheu, sowas habe ich echt nicht mehr erlebt.

Sind es zu wenige Tiere jetzt? 7 Tiere jetzt, zuvor 10 Tiere?

Gruss Frank
frank_diskus
 
Beiträge: 155
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon frank_diskus » 8. Dez 2014, 16:46

Hallo zusammen,

welche Körnung von Kies/Sand sollte ich dann nehmen?

1-2 mm
oder
2-4 mm

???

Gruss Frank
frank_diskus
 
Beiträge: 155
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon AxelU » 8. Dez 2014, 17:39

Hallo Frank wenn Du keinen Sand möchtest würde ich auf den 1-2mm Kies gehen.
Halte beim Einrichten den Vordergrund frei und versuch das ganze übersichtlicher zu gestallten.
Ich kann Dich verstehen das Du im Augenblick wenig Freude an den Tieren hast. Beherzige die Tips die Dir vorab schon gegeben wurden. Dann wirst Du sehn es geht bergauf. Ach und versuch so wenig wie möglich am Wasser zu panschen.
Lieber erst mal öfter Wasserwechsel machen die ganzen Mittel würde ich nur Spahrsam wenn überhaupt einsetzen.
Oft ist es so das man zuviel macht und das ist dann auch nicht gut- man muß hier das richtige Mittelmaß finden.
Erst mal wichtig ist das aufpäppeln der Fische, da sollte das Becken im hintergrund stehen, ist bei mir genauso.
Wenn die Wasserwerte stimmen sollten die Fische eigendlich auch ans Futter gehen.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 8. Dez 2014, 20:31

Hallo Frank.

Nun ich kann schon sehr gut nach vollziehen das dir das Hobby zur Zeit keinen Spaß mehr macht.

Aber du mußt irgend wo auch deine Fische verstehen,
das sie nach der ganzen Unruhe im Becken verängstigt sind.

Ich würde jetzt im Becken nicht mehr so viel rum wuseln und ihnen ein paar Tage ruhe gönnen,
damit sie sich wieder beruhigen können.

Versuche sie doch mal mit Ruhe morgends mit der Hand zu füttern,
damit sie sich wieder an dich gewöhnen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5644
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon Wurzelsepp » 8. Dez 2014, 21:09

Hallo Frank,

nimm hellen Sand mit Körnung 0,4-1,2 maximal. Glaub uns. Mach einfach. :)

Ich hab mich anfangs auch aufgeregt, da mir der Sand zu hell war. Der wird aber etwas dunkler, mit der Zeit.

Zum Schreckhaften Verhalten.
-deine Fische haben keine Rückzugsmöglichkeiten, wie z.B. ein paar Stelzwurzeln in einer Ecke
-die Pflanzen sind ein Problem, ich nehme auch immer wieder große Mengen heraus
-lass ihnen noch etwas Zeit, setze die Tipps hier um und sie werden mit der Zeit auch an die Frontscheibe kommen um zu betteln und dir aus der Hand fressen....... ;)

Gruß Herbert
Wurzelsepp
 
Beiträge: 38
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon Randolph » 8. Dez 2014, 21:23

frank_diskus hat geschrieben:Wenn ich ganz langsam ans Becken laufe und bin dann ca. 1-2 Meter noch entfernt, zack alle weg und kommen auch nicht mehr vor.

Hallo Frank,

Tipp wie oben - lass die Tiere etwas zur Ruhe kommen. Bei den Wasserwechseln nach Möglichkeit niemals von oben hantieren ... oder den Lichteinfall auf irgendeine Weise verändern. Hast Du aber sicherlich schon bemerkt!Letzteres ist ggf. noch schlimmer, weil es noch leichter Reaktionen auf bewegte Schatten/Jäger im Verhalten abrufen kann. Diskus haben sehr gute Augen.

Schwimmpflanzen wie Hornfarn (Ceratopteris) mit seinen seinen Arten und Varietäten, die gut Nährstoffe ziehen(!) und in Weichwasser mit hohen Temperaturen und niedrigen pH-Werten hervorragend gedeihen, oder von oben ins Becken gestellte Wurzeln nehmen fast immer umgehend die Scheu. Diskus finden sich in der Natur unter vergleichbaren Strukturen. Wenn Du Ähnliches schon eingebracht hast - desensibilisieren. Und: ggf. Strukturen, hinter denen sie sich vollständig verstecken können, aus dem Becken nehmen ...

Du verzweifelst aktuell an Diskus ... ich träume noch von ihnen :grins:

Gruß!!!
Randolph
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon Wurzelsepp » 8. Dez 2014, 21:28

Hallo Frank,

eines noch.
Eine dunkle Rückwand ist auch von Vorteil.
Die Tiere haben so einen Kontrast und fühlen sich sicherer.

Also hellen Boden, dunkle Rückwand (z.B. dunkelblau gestrichene Rauhfasertapete)von außen angebracht.

Gruß Herbert
Wurzelsepp
 
Beiträge: 38
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frust mit den Diskusen

Beitragvon frank_diskus » 8. Dez 2014, 21:35

Hallo Herbert,

also eine Rückwand habe ich am Becken, die ist auch dunkel bzw. Pflanzen sind darauf
abgebildet.

Links und Rechts ist aber nichts.

Am Wochenende werde ich mir den Kies/Sand kaufen.

Jetzt mache ich diese Woche mal keinen Wasserwechsel mehr, und lasse einfach mal
ruhe.

Weil wenn ich einen Wasser wechsel mache, hauen die Tiere auch ab (kann ich auch verstehen).

Gruss Frank
frank_diskus
 
Beiträge: 155
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker