Frage zu meinem Becken

Diskussionen zum Diskus

Re: Frage zu meinem Becken

Beitragvon Marcus(malu) » 27. Mai 2017, 22:12

Hallo Salvatore,

nein du nervst nicht, dafür ist ja ein Forum da.

Deine Wasserwerte sind schon so in Ordnung. Ich würde mir jetzt nicht groß den Kopf machen. Ob jetzt ph 6,6 oder 6,8 spielt keine Rolle. Zudem wahrscheinlich noch große Messtoleranzen sind. Deine KH ist doch gut so, Nitrat und Phosphat messe ich nie. Wenn was nicht passt sehe ich das den Tieren an. Mach jede Woche großzügig Wasserwechsel, gutes Wasser hast ja.

Im meinen Becken sind nur Vallisnerien, die kommen ohne Dünger und CO2 klar.

In Urlaub fahr ich auch, 14 Tage. ALs die Tiere noch klein waren, bekamen sie Futter von meinem Vater. Große Tiere kommen auch mal 1 Woche und mehr ohne Futter aus.

Die Tiere die du in dem Link zeigst sind Stendker Tiere. Ist halt ein Großzüchter. Mein Fall ist es nicht, gibt aber genügend die damit zufrieden sind. Ich kaufe lieber bei einem Hobbyzüchter. Muss aber jeder selber wissen.

Und kauf die Tiere nicht zu klein. So 10-12 cm sollten die schon haben. Ausser du hast die Möglichkeit am Tag 5-8 mal zu füttern und dementsprechend oft WW zu machen.

mfg

MArcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1273
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Frage zu meinem Becken

Beitragvon Salva » 28. Mai 2017, 06:50

Hallo Marcus,

ich würde auch gerne die Diskus bei ein Züchter kaufen, aber als erstes kenne ich keine, und ich habe nicht die Möglichkeit sie zu holen.

Was das Dünger angeht, vertragen die Diskus 5 ml Eisenvolldünger täglich?

Futter: was fütterst du?
Gruß
Salvatore
Salva
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.2017
Geschlecht: männlich

Re: Frage zu meinem Becken

Beitragvon AxelU » 28. Mai 2017, 10:16

Hallo Salvatore,
nur eine Frage zum Eisendünger warum 5ml. täglich? Denke das muss nicht sein. Zur Frage was füttert ihr kannst Du mal hier schauen ( futter-und-futterrezepte-f78/futter-datenbank-t2708.html ) dort sind viele Sorten Futter aufgeführt.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1090
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Frage zu meinem Becken

Beitragvon Salva » 28. Mai 2017, 10:49

Hallo Alex,

Danke für die Datenbank, es wundert mich das du in der Datenbank kein rinderherz reingedacht hast, jeder schwört drauf. Mich würde interessieren ob die Diskus die freiegewesser leben auch rinderherz fressen :lol:

Wegen das Eisendünger, ich möchte nicht alle meine Pflanzen entsorgen, ein paar würde ich noch einsetzen, und zwar die folgende;

2 Amazonasschwertpflanze
1 Zwerg-Speerblatt
und ein paar Vallisneria, brauchen diese Pflanzen kein Dünger?
Gruß
Salvatore
Salva
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.2017
Geschlecht: männlich

Re: Frage zu meinem Becken

Beitragvon AxelU » 28. Mai 2017, 11:28

Hallo Salvatore,
warum möchtest Du Pflanzen entsorgen? können alle im Becken bleiben wenn Du den Bodengrund austauscht reicht das aus. Sicherlich schadet es nicht wenn man ab und an etwas Dünger ins Wasser gibt. Aber durch die leichte CO² Düngung versorgst Du ja die Pflanzen schon dann kann man mit dem Flüssigdünger etwas sparsamer umgehen.
Rinderherz wird gern bei der Aufzucht verwendet in nicht eingerichteten Aquarien ist das machbar wenn aber bei einem eingerichteten Pflanzenbecken davon was liegen bleibt gammelt es schnell.
Salva hat geschrieben:Danke für die Datenbank, es wundert mich das du in der Datenbank kein rinderherz reingedacht hast, jeder schwört drauf. Mich würde interessieren ob die Diskus die freiegewesser leben auch rinderherz fressen :lol:
Wusstest Du nicht das Diskus in der freien Wildbahn über Rinder herfallen und ihnen das Herz rausreißen und fressen :muaha:

PS. Bitte Axel statt Alex
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1090
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Frage zu meinem Becken

Beitragvon Salva » 28. Mai 2017, 12:45

Hallo Alex und Marcus,

ich bedanke mich vorerst für eure Hilfe und super Tipps, jetzt kommt die Arbeit und Vergnügen,
melde mich wenn ich mein AQ umgestellt habe.

Natürlich schaue ich zwischendurch mal rein. :smilie_danke: :smilie_danke:
Gruß
Salvatore
Salva
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.2017
Geschlecht: männlich

Re: Frage zu meinem Becken

Beitragvon Salva » 29. Mai 2017, 08:25

Zwei Fragen noch, ist ein Nitratfilter überhaupt nötig? Habt ihr auch einen dran?
Gruß
Salvatore
Salva
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.2017
Geschlecht: männlich

Re: Frage zu meinem Becken

Beitragvon AxelU » 30. Mai 2017, 08:56

Hallo Salvatore,
ein Nitratfilter ist nicht zwingend notwendig wenn die Werte passen. Aber dem Nitratfilter wird auch eine entkeimende Wirkung zugeschrieben.
Ich habe eine 5 Litersäule laufen.
Bitte Axel statt Alex
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1090
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker