Farbschläge erkennen

Diskussionen zum Diskus

Farbschläge erkennen

Beitragvon Lysann91 » 17. Nov 2016, 11:37

Hallo liebe leute :smilie_winke:

Heute muss ich mal was in die Runde werfen , was nicht mit Problemen zu tun hat. :sonne:

Es geht darum..... Als ich meine Disken gekauft habe, waren sie 5 cm groß und wie jeder weiß, sind sie da was die Farbe angeht , sehr unscheinbar.
Mittlerweile sind sie schon zu recht stattlichen Burschen herangewachsen und man kann erahnen, welch Farbschlag zu welchem Tier gehört, aber wie gesagt kann ich als Laie es nur erahnen.

Das einzige was ich habe ist eine Liste mit den jeweiligen Farbschlägen, die ich damals gekauft habe.
Aber vielleicht könnt ihr mir ja da weiter helfen und anhand der Bilder erkennen, um welches Tier es sich handelt :sonne:

Insgesamt sind es 10 Tiere. Ein einziges Tier hat den Anfang bei mir leider nicht geschafft gehabt, jedoch kam dafür ein Dark Angel dazu.

Demnach muss man auf der Liste einen Farbschlag wegnehmen und dafür den dark Angel ersetzen, jedoch weiß ich eben nicht, welcher mir damals eingegangen ist , aber wie gesagt , vielleicht könnt ihr mir ja helfen :zwink:

Damalige Kaufliste:
1x Stendker Tefe
1x Red Scribbelt
1x Snake Skin Rot
1x Brilliant Türkise
2x Pigeon Blood rot / blau (konnte wohl damals nicht erkannt werden welche genaue Farbe sie hatten)
1x Pigeon Blood Silber
1x Pigeon Blood Snake
1x Marlboro Red
1x Snake Skin blau


Dieser soll ein Red Scribbelt sein , habe ihn extra bestellt, jedoch sieht der mir mittlerweile extrem verdächtig nach einem Red Turquoise aus... :denk:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


:smilie_winke: :smilie_winke:
Lysann91
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon Dashi » 17. Nov 2016, 12:30

Hallo,

Bild 1 ist ganz klar ein Rottürkis, für ein Red Scribbelt müssten die Linien mehr unterbrochen sein.

Bild 2 ganz klar ein Stendker Tefe

Bild 3 ein Blue Diamond

Bild 4 Pigeon Weiß oder Silber

Bild 5 Pigeon rot

Bild 6 und 7 Snake Skin Blau und rot, wer was ist ist schwer zu sagen, da Bild 7 noch sehr klein ist

Bild 8 Pigeon Snake

Bild 9 Pigeon weiß silber

Bild 10 Marlboro Red

Da hast Du ja eine bunte Mischung zusammen.

Gruß
Sascha
Dashi
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.2016
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: männlich

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon Lysann91 » 17. Nov 2016, 12:39

Hallo Sascha,

vielen dank für deine schnelle Antwort :smilie_winke:

Also das der angebliche dark Angel nun doch ein Blue Diamond ist , finde ich jetzt nicht sehr schlimm... Dieser hat mir auf Anhieb gefallen und ich wollte ihn, egal was für ein Farbschlag es nun gewesen ist.....

Aaaaaber!! Das mein gewünschter Red Scribbelt nun doch nicht der ist , für der er mir verkauft wurde, ärgert mich gerade richtig ! Zumal diese beiden extra für mich bestellt wurden und nur diese beiden dort waren, als ich sie geholt hatte .... !!! Am liebsten würde ich da sofort hinfahren, aber nun lässt sich das ganze eh nicht mehr rückgängig machen und abgeben will ich ihn jetzt mit Sicherheit auch nicht mehr ......

Und das mit der bunten Mischung stimmt..... Das ist aber pure Absicht...Ich wollte wenn , dann verschiedene Farbschläge ...Eine Zucht oder Vermehrung ist sowieso nicht gewollt, demnach möchte ich mich nur daran erfreuen :sonne:

Liebe Grüße Lysann :smilie_winke:
Lysann91
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon Dashi » 17. Nov 2016, 13:25

Hallo,

das mit dem dark Angel ist doch ok so, finden den Blue Diamond viel schöner :grins:
Aber das ist Geschmacksache.

Der Rottürkis sieht doch sehr gut aus, gefällt mir.

in vielen Geschäften haben Sie sowieso keine Ahnung. Mir wurden mal Stendker Tefe als Red Scribbelt verkauft.
Sicher bist Du nur wenn Du die farbschläge direkt bei Stendker kaufst, z.B. auf Messeständen.
Da habe ich mal meine größten und schönsten Diskus bisher erworben, damals noch auf der Zajac Messe in Duisburg. Die Marlboro waren nachher gute 20 cm groß.

Gruß
Sascha
Dashi
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.2016
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: männlich

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon Lysann91 » 17. Nov 2016, 13:37

Ja also ich muss sagen, der dark Angel, so wie man ihn auf so einer Stendker Tabelle sieht , gefällt mir geschmacklich auch nicht.... bloß hat mir dieser blaue gefallen und ich dachte eventuell, dass es da auch Unterschiede mit dem aussehen gibt und ich somit einen besonders hübschen dark Angel bekommen habe.......Aber das erklärt jetzt einiges, deswegen bin ich darüber nicht böse :lol:

Also ich wollte damit jetzt nicht sagen, dass der rottürkis hässlich ist .... Die Farben leuchten toll , bloß war ich echt scharf auf diesen Red Scribbelt.....Die wurden extra bei der Firma Stendker bestellt und an mich übergeben....Demnach habe ich nicht einfach Tiere aus einem Schaufenster gekauft, sondern habe meine bestellten Tiere abgeholt ....Deswegen ärgert mich das gerade so :denk:

Und das die in einem Zoofachgeschäft oft keine Ahnung haben, kann ich dem nur zustimmen....... Nur durch denen sind mir so viele Fehler passiert ....Aber hinterher ist man immer schlauer :grins:

Ich bin mal gespannt, welche Größe meine erreichen werden :sonne:

Liebe grüße
Lysann91
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon diskusgerhard » 17. Nov 2016, 21:09

Hallo Lysann,
es ist leider so, das man bei Jungtieren nicht den erwarteten Farbschlag erkennt. Es muß auch keine böse Absicht des Züchters sein , denn häufig sind Zuchttiere die sehr schön erscheinen nicht unbedingt farblich reinerbig.
Ich habe selbst für teures Geld ein schönes Zuchtpaar in Snake Skin erworben und hatte und hatte bei der Nachzucht
einige recht schöne RT dabei.
Viele Grüße Gerd
Benutzeravatar
diskusgerhard
 
Beiträge: 206
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon Lysann91 » 17. Nov 2016, 21:17

Hallo Gerd,

Also wenn ich das jetzt richtig verstehe ist es so , dass wenn man ein gleiches Zuchtpaar hat , auch andere Farbschläge dabei rauskommen können ? :denk:
Demnach könnte der Züchter wirklich nichts dafür können.....

aaaaaber um das mal vorneweg zu nehmen...das mäuschen war beim Kauf bereits 12 cm groß und die Farbe war genauso wie jetzt auch ....Also das hat sich nicht erst später entwickelt...Demnach müssen die doch beim Versand gesehen haben, dass der Farbschlag nicht übereinstimmt oder ? Ich weiß ja nicht, ob das nur gilt , dass die Tiere aus einer gewünschten verpaarung kommen, ganz gleich welche Farbe das Tier dann im Endeffekt besitzt ... Ich kann mich jetzt nur schwer ausdrücken :lol:

Liebe Grüße Lysann
Lysann91
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon diskusgerhard » 17. Nov 2016, 21:45

Hallo Lysann,
versteh mich bitte nicht falsch, ich wollte dir nur sagen das die Möglichkeit besteht auch nicht reinerbige Tiere zu erwerben. Es gibt sicherlich auch Züchter die durchaus reinerbige Zuchtlinien in den entsprechenden Farbschlägen haben und den Nachwuchs daraus weitergeben.

Viele Grüße Gerd
Benutzeravatar
diskusgerhard
 
Beiträge: 206
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon Lysann91 » 17. Nov 2016, 21:49

Achso ja gut.... naja wie das nun Stendker betreibt, weiß ich natürlich nicht.... :denk:

Trotzdem danke für deine Info :grins:

Liebe grüße
Lysann91
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Farbschläge erkennen

Beitragvon AxelU » 18. Nov 2016, 09:15

Hallo Lysann,
ich möchte an dieser Stelle nur noch sagen das sich Deine Diskus super entwickelt haben. Wenn man die Bilder mit denen am Anfang vergleicht. Insgesamt hast Du alles Top hinbekommen. :gut:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1090
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker