Endlich nach EHEC neues Futter!

Diskussionen zum Diskus

Re: Endlich nach EHEC neues Futter!

Beitragvon Eduard » 13. Jun 2011, 11:30

hallo Thomas mich würde es enteresieren was für eine anlage du im keller hast wie groß ist die das bäcken ist ja sehr fol wi kommen die fische mit den sauerstof klar?
mfg eduard
Eduard
 
Beiträge: 28
Registriert: 02.2011
Wohnort: 33415 Verl
Geschlecht: männlich

Re: Endlich nach EHEC neues Futter!

Beitragvon Thomas Ebinger » 13. Jun 2011, 13:40

Hallo Frank,

vielen dank für deinen Beitrag.

Finde es auch manchmal schade wenn meine Paare Junge führen oder ein Schwarm Jungfische mit guten Erbanlagen herannwächst und man es niemandem zeigen kann.

Doch nachdem ich in den letzten Jahren permanente Drohungen bekam dem Ebinger machen wir seine Linien kaputt, züchte ich halt in meinem stillen Kämmerlein.
Was aber nicht heißt das ich auf Dauer keine Besucher in die Anlage lasse bin halt gerade am probieren und möchte mich einfach auf meine Zuchtlinien konzentrieren.

Es gibt doch genug gute Züchter mit guten Diskusfischen der auch verkauft schaue dir doch mal die neuen Videos von Piwo in JouTube an da kann ich bei den blauen nicht mithalten.

@ Eduard

Die genaue Anlagengröße möchte ich aus gewissen Gründen nicht preisgeben.
Kann Dich beruhigen die Becken haben Abmaße von 70x70 Breite und Höhe und sind zwischen 130 -200cm lang.

Ein permanenter Wasserwechsel erfolgt Taglich von min. 20%-30% und es ist ein selbst gebauter Sauerstoffkonzentragtor mit Einhängebecken ähnlich wie bei der Forellenzucht in der Anlage 1 und 2 eingebaut.
Zusätzlich befinden sich in den dichtbesetzten Becken noch Oxidatoren mit 19,9-30% Lösung.

In der Zuchtanlage befindet sich ein Osmosefilter mit 400L Tagesleistung zum permanten Wasserwechsel und ebenfalls ein Sauerstoffkonzentrator.


Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 742
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Endlich nach EHEC neues Futter!

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 13. Jun 2011, 13:57

Hallo Thomas.

Nun ich finde es auch sehr schade das du deine herrlichen Tiere,
hinter verschlossener Tür weiter züchten mußt.

Ich verstehe einige nicht das sie so neidisch seinen können,
anstatt sich mit dir über diese wunderschönen Tiere zu freuen.

Mir gefällt deine Zuchtlinie sehr gut und ich wünsche dir
das du auch weiterhin viel Spaß bei der Zucht hast.

Nun mein Diskusfutter mache ich ab und zu auch selber,
dann ist es aber auf Fischbasis und nicht mit Rinderherz versetzt.

Meintest du mit dem Video dieses hier:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5681
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich nach EHEC neues Futter!

Beitragvon Günter-W » 13. Jun 2011, 14:42

Hallo Frank

Hier mal keine Diskusfische

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***]Bild[/url]

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***]Bild[/url]

Du kannst es mir glauben, wenn die Altum nur Null 8 fünfzehn Futter bekommen hätten ,gerade in der Laichzeit, hätte ich sie bestimmt nicht zur Nachzucht bekommen.

Ein gutes Futter mit allen Vitaminen Mineralien ist sehr wichtig.
Zugegeben in den Flocken und auch Granulaten wo es Heute zu kaufen gibt ist für die Fische Ausgezeichnet, nur von Forellen Aufzuchtsfutter wie sie von einigen Züchtern an ihre Jungen verfüttert werden hallte ich persönlich rein gar nicht. (Mastfutter)

>>>das du deine herrlichen Tiere,
hinter verschlossener Tür weiter züchten mußt.<<<

In der Diskusszene war und ist es immer noch so das einige meinen sie sind die größten wenn ich da nur an die parafreie Szene denke wo ich das erste mal vor 6 oder 8 Jahren in einem Forum darüber geschrieben habe, schlimm, da wird Heute zum Teil immer noch von solchen Gegner sage ich mal alles nur nichts Gutes über die Leute geschrieben selbst aber nie welche hatten schreiben ein Müll im Forum das es schon wieder lustig ist, wissen nicht einmal was Parasiten /Flagellaten oder kommensalen sind und müssen erst einmal von G. Rahn aufgeklärt werden, dazu kann ich nur sagen, einfach lächerlich.

Thomas, Missgunst du Neid muss man sich erarbeiten , und solche Leute wo ständig Motzen sind nicht mal in der Lage gute Diskus zu Züchten bzw haben nicht mal welche…aus Beruflichen Gründen… merkst du was ? :lol:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 855
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Endlich nach EHEC neues Futter!

Beitragvon Thomas Ebinger » 13. Jun 2011, 17:35

Hallo Sylvia,

es ist eigentlich so wie es Günther geschrieben hat ich möchte mit meiner Zurückhaltung in den nächsten Jahren mal sehen was so meine lieben Freunde an Nachzuchten oder Zuchtformen hervorbringen.

Ganz so schlimm ist es ja nicht es gibt schon ein paar gute Freunde die ich gelegentlich in die Zuchtanlage lasse, jedoch sind diese von mir handverlesen.

Das mit dem Futter hört sich gut an mach doch mal ein paar Bilder bei der Futterherstellung finde ich immer spannend.

Die neuen Videos von Piwo sind echt klasse besonders die extrem hohen Flossen finde ich auf den Filmen echt eine Zuchtleistung.
War zwar noch nie in seiner Zuchtanlage jedoch sind die in Echt bestimmt noch höher und farbintensiver als auf den Filmen.
Ich kenne das da macht man einen Film oder Bilder und die Farben kommen mit einem Weisschimmer also einer Aufhellung der Farben heraus.

Habe mal versucht eine Vergeichslinie wie die von Piwo zu züchten, das schwerste waren die bersteinfarbenen Augen und das blau der Körpergrundfärbung das ich jedoch noch etwas intensivieren muß jedoch wirken die Fische etwas farblos da ich kurz zuvor einen großen Wasserwechsel gemacht habe. In Wirklichkeit haben beide ein briliantes blau als Hauptfärbung und eine intensive rote Grundfärbung.
Nur leider standen Sie nur einmal so gut in Position.

Die beiden sind ein Paar und noch nicht parafrei jedoch werde ich die Jungfische sauber machen und nochmals selektieren.

Hier mal ein Bild von den wie soll ich sie nennen?

Bild

@ Günther
Wenn ich wieder ein wenig Platz in meinen Becken habe würde ich gerne mit Dir Kontakt aufnehmen wegen den Altum.

Stimme Dir zu einige von früher sind schon verstummt oder ich höre nichts mehr von Ihnen.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 742
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Endlich nach EHEC neues Futter!

Beitragvon Günter-W » 13. Jun 2011, 19:59

Hallo Thomas

Ja du kannst dich gerne mal bei mir melden, zu deinen Rot-Türkis muss ich sagen das sie mir besser gefallen wie im Piwo seine :( ,sehen in etwas so aus wie früher der Doc sie gezüchtet hat, wirklich sehr schöne Tiere
ZU den ,,Profi Züchter,, möchte ich lieber nicht mehr dazu sagen man weis ja werr gemeint ist.
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 855
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Endlich nach EHEC neues Futter!

Beitragvon Günter-W » 16. Jun 2011, 14:37

Hallo Horst

Ne, das mache ich nicht, wenn du einige Zeit in den verschiedensten Diskus Foren liest und dadurch dein Wissen über den Diskus größer wird wirst du selbst merken wer aus Erfahrungen schreibt oder ob einer nur Nachplappert was andere Erlebt haben…. :lol:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 855
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker