Enchyträen

Diskussionen zum Diskus

Enchyträen

Beitragvon langer202 » 28. Aug 2016, 12:06

Hallo Freunde.

Viele von uns verfüttern Enchyträen an ihre Diskus, ich bis dato noch nicht. Das soll sich aber jetzt ändern.
Wo bekommt man bzw. wo habt Ihr Eure Zuchtansätze online gekauft. Ich will mir ein Starterset zulegen wo aber eventuell schon entnahmefähige Würmer enthalten sind.
Gebt mir ein paar Tipps wo ich sie kaufen kann, wie diese Würmer optimal gehalten und gezüchtet werden, und wie sie gefüttert werden.
Danke an Euch im voraus.
Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Benutzeravatar
langer202
 
Beiträge: 62
Registriert: 10.2011
Wohnort: bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Enchyträen

Beitragvon Frank P. » 28. Aug 2016, 13:58

Hallo Ronny

meine Ansätze hatte ich hier her:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Enchyträen

Beitragvon Günter-W » 28. Aug 2016, 14:01

Hallo Ronny

schaue mal hier *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** da habe ich meinen Zuchtansatz bekommen. Es gibt bestimmt auch noch andere Züchter im Netz. Um die Enchys mit Erfolg zu vermehren ist das Substrat das wichtigste es sollte, so mache ich es jedenfalls aus gebrauchter Blumenerde, ausgelaugten Torf, Sägespäne sowie noch feinen Sand von jedem ca 25% sein alles gut gemischt und anfeuchten nicht Nass.
Ich habe immer 4-6 Zuchtkisten und verfüttere je nachdem wie viele,, Mäuler,, zu stopfen sind so zB einmal täglich eine flachen Teelöffel Enchys und das eine Woche lang dann wird ca- 1-2 cm mit frischem Substrat aufgefüllt die bis zum verfüttern 4-6 Wochen Zeit hat sich zu vermehren. Der Vorteil von mehreren Boxen ist das man immer Enchy füttern kann und die Zucht Box dann je nachdem 4-6 Woche Zeit hat das sich die Enchy wieder vermehren können die Zuchtkisten stehen bei mir im Keller.

Die Erde sollte etwas feucht sein gefüttert wird nur Toastbrot das mit einer kleinen Glasscheibe (10x10cm.)abgedeckt. Die Kiste selbst decke ich mit einer Styropor Platte ab wenn die Enchy nach 2 Tagen das Toast gefressen haben so kann man wider ca 1 Woche lang die Enchy verfüttern. Um erst gar keine Milben in die Box zu bekommen habe ich Kellerasseln mit in derBox. :zwink:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Enchyträen

Beitragvon Getulus » 28. Aug 2016, 19:31

Hallo Ronny
Ich kann dir den Zuchtansatz von Zoo Zajac empfehlen. Doppelt so groß wie die Ebay Dinger und das für 12 Euronen.
Die Box war bis unter den Deckel voll. Hab den Ansatz gleich aufgeteilt.

Gruß Markus
Getulus
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker