Einsatz von SMBB im Becken.

Diskussionen zum Diskus

Einsatz von SMBB im Becken.

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 1. Jan 2012, 18:17

Hallo zusammen.

So wie ich gesehen habe gibt es dies in verschiedenen Formen.
Von Blätter über Teebeutel zum Konzentrat.

Es würde mich einmal interessieren wer und wo gegen ihr Seemandelbaumblätter
ihr in eure Becken anwendet.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5643
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Einsatz von SMBB im Becken.

Beitragvon Thomas Ebinger » 2. Jan 2012, 08:15

Hallo Sylvia,

habe noch nie welche verwendet :denk:

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Einsatz von SMBB im Becken.

Beitragvon Christian1981 » 2. Jan 2012, 11:43

Medizinische Nutzung

Der Rinde werden auch medizinische Nutzungen zugeschrieben, beispielsweise gegen Durchfall, Gonorrhö, Leucorrhöa, Typhus und Magenkrämpfe.

Die getrockneten Blätter werden auch bei Tieren in der Aquaristik (als Seemandelbaumblätter) vorbeugend und zur Behandlung von Krankheiten verwendet. Die Inhaltsstoffe der Blätter (Flavonoide/Gerbstoffe, Tannine, Saponine/Triterpinoide) haben eine antibiotische, antimykotische, antioxidative, adstringierende und entzündungshemmende Wirkung.[1] Sie werden eingesetzt zur Behandlung und Vorbeugung von:

Verpilzungen
bakteriellen Erkrankungen wie z. B. Flossenfäule
Laichverpilzung
Ektoparasiten
Schleimhautschäden
Bisswunden und Verletzungen

Quelle Wikipedia..
Benutzeravatar
Christian1981
 
Beiträge: 145
Registriert: 01.2011
Wohnort: Marl
Geschlecht: männlich

Re: Einsatz von SMBB im Becken.

Beitragvon Daniel Z » 2. Jan 2012, 11:51

Hallo Christian,

und wofür nimmst du, falls du sie einsetzt?


LG
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1044
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Einsatz von SMBB im Becken.

Beitragvon Daniel Z » 4. Jan 2012, 19:57

Hallo,

neben Seemandelbaumblättern kann man auch andere Naturprodukte zur Reduzierung der Keimdichte und zum Ansäuern verwenden. Da wären Erlenzäpfchen und Eichen-, Buchen-, Bananenbaum-, Wahlnussbaumblätter.

Kamilentee funktioniert auch sehr gut.


LG
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1044
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Einsatz von SMBB im Becken.

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 4. Jan 2012, 20:28

Hallo Daniel.

Stimmt das geht auch. :gut:

Aber wie werden diese Blätter ins Becken getan?

Werden sie frisch vom Baum verwendet oder müssen sie erst getrocknet werden?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5643
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Einsatz von SMBB im Becken.

Beitragvon Daniel Z » 4. Jan 2012, 20:33

Hallo Sylvia,

manche pflücken sie grün von den Bäumen, andere sagen man darf nur braune Blätter vom Baum pflücken.

Ich würde eher zum grün pflücken tendieren, denn was soll den bei den braunen Blättern noch drin sein, dass hat sich der Baum doch schon alles wieder zurückgeholt.


LG
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1044
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker