Ein neues Zuhause für meine Diskus

Diskussionen zum Diskus

Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon AxelU » 13. Jan 2016, 12:51

Hallo zusammen, heute habe ich für meine Diskus ein neues zuhause bestellt.
Es handelt sich um ein 180cmx60cmx60cm Becken mit neuem Unterschrank nach meinen Wünschen.
Beleuchtet wird das Becken mit LED diese ist aber noch nicht bestellt. Der Händler von dem ich sie kaufe braucht erst die genauen Maße der Abdeckung. Also Marke und Techn. Daten dann Später.
Die Filterung wird einen Eheim XXL Filter mit eingebautem Heizer.
Ein Filterbecken musste ich leider verwerfen, wegen meiner Probleme mit den Kniegelenken wäre eine Pflege für mich nicht möglich.
Ach und zusätzlich zur Heizung kommt noch ein Wärmetauscher mit ans Becken da der Raum im Winter geheizt ist wird die Wärme der Heizung mit genutzt. (Beckenheizung also nur im Sommer über Strom).
Ich werde natürlich weiterhin berichten und Euch dann auch mit Bildern auf dem Laufenden halten.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 14. Jan 2016, 17:26

Hallo Axel.

Das hört sich sehr gut an und die Maße des Beckens sind klasse. :gut:
Ich bin mal gespannt wenn du das Teil geliefert bekommst und
wir dann die ersten Bilder zu sehen bekommen.

Natürlich wäre ein Filterbecken schon schöner,
aber wenn du besser mit einem Aussenfilter zu Recht kommst ist das auch gut.

Das mit der Heizung ist wirklich eine gute Idee,
da kannst du im Winter einiges an Heizkosten für das Becken sparen.

Ich freu mich jetzt schon auf die Bilder von dir. :lol:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5664
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon Getulus » 14. Jan 2016, 20:05

Hallo Axel,
Was für eine LED Beleuchtung (Firma) nimmst du den?
Ich stehe auch vor einer LED kaufentscheidung.
Ich wollte die Daytime Cluster nehmen.

Gruss Markus
Getulus
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon AxelU » 18. Jan 2016, 10:07

Hallo Zusammen, heute hab ich die Daten der LED Lampe erhalten. Habe den Text einfach mal kopiert.
Sie wird in reiner Handarbeit und nach Ihrem Wünschen zusammengefügt und dann auf einwandfreie Funktion getestet. Unsere LED-Lampen selbst bestehen aus einem sehr steifen, eloxierten Aluminium-Wendeprofil, welches eigens von Uns designed wurde. Es kann jeweils eine Seite nach Ihrem Wünschen bestückt werden, dabei passt die 1. Seite dann ohne weitere Adapterprofile in eine Aquarienabdeckung der Firma EHEIM. Die 2. Seite ist vorgesehen für Aquarienabdeckungen der Firma JUWEL, selbstverständlich können Sie unsere LED-Lampen aber auch in jede andere Aquarienabdeckung integrieren, oder halt auch ganz Ohne, mit dem passenden Adapter. Wir verwenden ausschließlich Marken-LEDs von einem Tophersteller dieser Branche. Es handelt sich dabei um SMD-LEDs mit 24VDC, zur Zeit sind dies die Typen 5630 und 3527, beides in Dualchip-Technologie. Alle unsere Stripes & Platinen sind gegen Wasser und Feuchtigkeit mittels einer hauchdünnen Beschichtung geschützt.Diese läßt weder einen Wärmestau entstehen, noch eine Farbverfälschung der Farben Blau und Rot, wie es zur Zeitherkömmliche Silikonvergußmassen und Harze erzeugen können.
Zusätzlich sind die LEDs noch mit einer hochklaren, lichtechten, sowie temperatur- & feuchtigkeitsresistenten Kunststoffscheibe geschütz, eine gute Abdichtung versteht sich hier von selbst.
Wir verwenden aus Überzeugung nur LED-Stripes, um eine durchgehende Beleuchtung zu erreichen, welche viel natürlicher ausfällt, als Produkte die lediglich mit einzelnen Hotspots arbeiten. Ausserdem wurde bei uns gezielt auf eine Tiefenwirkung der LEDs geachtet um auch höhere Becken ausleuchten zu können, es soll ja auch nochgenügend Licht am Boden ankommen. Wir verwenden einen 6-poligen Schraubstecker, mit einer 2m langen Zuleitung, um einen absolut sicheren Anschluß zu Gewärleisten. Damit sind wir in der Lage bis zu 5 Kanäle ansteuern, im Normalfall bestücken wir Ihre Lampe mit 3 Reihen LED-Stripes & Platinen, in verschiedenen Weißtönen, Einzelfarben, sowie 4-Kanalstripes mit RGB/W.

Eine 4 Reihe ist hier auf Wunsch möglich !!!
All unsere verwendeten LED-Stripes/Platinen haben einen CRI-Wert größer 80, für beste und echte Farbe, derAbstrahlwinkel beträgt immer 120 Grad, die Arbeitstemperatur der LEDs liegt bei -20~60°C. Der Hersteller gibt eine Lebensdauer von 50000 Stunden und mehr an. Wir verwenden nur Stripes & Platinen mit gemeinsamer Anode (+Pol / Common Anode). Diese Eigenschaften sind all unseren verwendeten LEDs gleich.
Nun folgen einige Daten zu den verschiedenen Typen, die Angaben rechnen sich immer auf 1000mm Länge, alle Lumen-Angaben sind reale Werte, die die LEDs auf jeden Fall rausgeben, durch die Verwendung der neusten Generation von 5630-LEDs ist der Output eher höher.

So nun aber zu den allg. Daten:
Werte:

Als Basis für diese Platinen auf 600mm-Aluträger dienen 5630 LEDs:
2500-2700K, 24VDC, 150mA, max. 35W/m, teilbar alle 100mm
5000K, 24VDC, 150mA, max. 35W/m, teilbar alle 100mm
6500K, 24VDC, 150mA, max. 35W/m, teilbar alle 100mm
> 10.000K, 24VDC, 150mA, max. 35W/m, teilbar alle 100mm

Basis 5630, 600mm Alu PCB:
Blau: 465-475nm, 24VDC, teilbar alle 100mm
Grün: 518-528nm, 24VDC, teilbar alle 100mm
Rot: 620-650nm, 24VDC, teilbar alle 100mm


Als Basis für diese LED-Stripes dienen 3527 LEDs:
WW/CW, double chip LED, 120LEDs/m, 24VDC, max. 19,2W/m, teilbar alle 100mm, 3500/6500K als Standard
RGBW, double chip LED, 120LEDs/m, 24VDC, max. 19,2W/m, teilbar alle 100mm, W als Standard 3500K (WW)
Color 1: Warmweiß (WW)
Color 2: Rot
Color 3: Grün
Color 4: BlauOptional: RGB
Der Balken hat eine Bestückung von 1x 2700k, 2x 5000k und 1x RGB
der hat ca. eine länge von 165cm.
pro Watt / 147 Lumen.
Anmerkung !
Der Balken wird durchschnittlich auf ca.70% Leistung gefahren.
Das passiert über ein 5 kanal Controller mit einer Software, die über Zeit/Leistung pro Kanal gesteuert werden kann. Es gibt eine Umfangreiche Programmauswahl schon vorinstalliert dazu. Die einzelnen Programme können direkt über den Controller angewählt werden.

So und hier mal ein Link zum Verkäufer falls jemand Intresse oder Fragen hat. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Bilder werden folgen. :lol:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon AxelU » 30. Jan 2016, 19:40

So der Tag rückt immer näher und bei mir sieht es aus wie in einem Aquarium Laden. :lol:
So langsam habe ich alles zusammen von Technik bis zum Aquarium Kies. Nächstes Wochenende hole ich den neuen Filter vom Händler und dann kann es langsam losgehen.
Der Raum ist bis auf die Wand wo das Becken steht renoviert, also gestrichen alte Technik soweit es ging abgebaut. Zwei Tage bevor das neue Becken kommt wird das alte abgebaut hatte ja auch schon die Maße von 160cm x 60cm x 60cm. Dann ziehen die Fische in zwei Ausweichbecken um.
Die Wand wird dann gestrichen und soweit die Technik - Strom usw. werden verlegt.
Als Aquarium Kies (Sand) habe ich den von Rosnerski genommen *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** den habe ich schon sehr lange und ich bin damit zufrieden. Und zwar den weißen Sand in der Körnung 0,1-0,9 mm.
Stattliche 100kg. liegen bereit. :lol:
Denn auch das neue Aquarium wird wieder mit Pflanzen sein.
Hier noch mal ein paar Bilder vom alten Becken
Bild
Bild
Bild
Das alte Becken hatte ja eine Hängelampe beim neuen ist eine Abdeckung vorgesehen. Die Lampe liegt nur auf dem Becken weil ich die Decke schon gestrichen hab und alle Löcher der Aufhängung sind beseitigt.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 30. Jan 2016, 20:25

Hallo Axel.

Vielen Dank für deine Bilder. :smilie_danke:
Deine Fische haben sich aber schon sehr gut entwickelt.

Ich kann wir sehr gut vorstellen, nach dem du alles so weit vorbereitet hast,
du das neue Becken sehnsüchtig erwartest.

Deinen Fischen wird das neue Becken sicher auch sehr gut gefallen.

Die Pflanzen und die Wurzel ziehen die mit ins neue Becken um?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5664
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon AxelU » 31. Jan 2016, 10:18

Hallo Sylvia ja die Pflanzen kommen auf alle fälle mit ins neue Aquarium. Werden aber behandelt wenn ich sie aus dem Becken nehme. Habe zur zeit ein paar Tellerschnecken im Becken und möchte diese etwas eindämmen.
Hier bietet sich dann eine gute Gelegenheit solche Sachen durchzuführen ohne das andere Tiere ( Fische ) damit in Berührung kommen.
Klar freut man sich wenn ein neues Aquarium kommt es ist zwar nur 20 cm länger als das alte aber alles neu.
Keine kleinen Kratzer im Glas, nun mit Abdeckung ich brauch nun nicht erst die Abdeckscheiben runter nehmen wenn ich mal ans Wasser möchte. Eine wie ich hoffe Perfekte Beleuchtung für Pflanzen und Fische.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon Marcus(malu) » 31. Jan 2016, 19:28

Hallo Axel,

ein neues Becken ist immer was besonders, auch wenn es nur 20 cm länger ist. Da wird es wieder interessant.
Wachsen die Pflanzen? Wird sich die Beckenbiologie einspielen? Wird die Einrichtung so wie gewünscht? Passt alles gut zusammen.

Gerade das ganze macht doch den Reiz an was neuem aus.

Und zum Schluß, wenn alles gemeistert ist, kann man stolz sein auf das was man geschaffen hat.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1285
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon AxelU » 10. Feb 2016, 20:47

So heute war ein wenig basteln angesagt :lol: Ein größeres Aquarium braucht auch eine neue Rückwand.
Dieses mal habe ich zu Styrodur gegriffen weil dieses etwas härter ist. Aber auch diese Rückwand kommt hinter das Becken. Styrodur lässt sich aber nicht gut mit dem Heißluftfön bearbeiten deswegen war heute nur das Messer als Handwerkszeug gefragt. Als Vorlage habe ich mir diese Rückwand genommen sie soll aber später nicht so dunkel werden.
Bild

Hier mal ein paar Bilder von der Rückwand in Arbeit.
Bild
Bild

Und zur Ergänzung des neuen Aquariums habe ich heute den Eheim UV Klärer Reeflex UV 800 bestellt.
So langsam habe ich alles zusammen und das Becken kann kommen. Aber eine Woche muss ich noch warten.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Ein neues Zuhause für meine Diskus

Beitragvon AxelU » 11. Feb 2016, 10:44

Kleines Update :lol:
Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe, und die Rückwand gestern noch grundiert hatte habe ich festgestellt das es doch nicht das wahre ist. Also aller guten Dinge sind 3.
Nochmals überlegt wie sie denn aussehen könnte und dann bin ich zu diesem Ergebnis gekommen.
Aber auch hier handelt es sich nur um den Rohbau also die ist noch nicht fertig wollte sie Euch aber nicht vorenthalten. :lol:
Bild
Bild
Bild
Ich denke das sieht etwas Natürlicher aus oder?
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker