Diskuszucht ohne Elterntiere

Diskussionen zum Diskus

Diskuszucht ohne Elterntiere

Beitragvon AxelU » 18. Apr 2014, 09:13

Hallo ich habe dieses Video gefunden einige kennen es bestimmt. Mir gehts hier um die Aufzucht ganz ohne Elterntiere wird etwa bei Min 10. im Video gezeigt. Hat einer so etwas schon mal Probiert? Gerade wenn Elterntiere ihre Gelege nicht richtig pflegen wäre das eine Alternative? *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** Video ist leider auf Englisch.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1152
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Diskuszucht ohne Elterntiere

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 18. Apr 2014, 11:29

Hallo Axel.

Erst einmal ein liebes Dankeschön für das einstellen des Videos. :smilie_danke:

Einige hier im Forum (gerade Günter und Thomas) werden die Elternlose Aufzucht schon
gemacht haben.
Gerade wenn es um parafreie Tiere geht ist das schon ein Weg um an "saubere" Tiere zu kommen.
Im Film sieht das schon recht einfach aus, ist es aber nicht.

Das Unternehmen ist recht Zeitaufwändig, da die Kleinen erst mal ans Futter gebracht werden müssen.
Dann müssen sie jede Stunde gefüttert werden.
Auch das Wasser sollte jede Stunde gewechselt werden.

Gerade in Zuchtfarmen sollte das kein Problem sein, da ja viele Gelege zur Verfügung stehen.
Aber bei einer einzelnen Zucht sieht das dann schon etwas anders aus.

Ich selber hab es schon mal vor Jahren probiert, hat aber nicht geklappt.
Da ist das damals an der fehlenden Futteraufnahme gescheitert.
Leider wusste ich auch nicht das die Kleinen ein spezielles Futter benötigen,
den mit einfachen Artemianaupien ist es da nicht getan.

Vielleicht meldet sich da aber noch jemand zu. :grins:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5643
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Diskuszucht ohne Elterntiere

Beitragvon Thomas Ebinger » 18. Apr 2014, 18:35

Hallo Sylvia,

vielen Dank für die Informationen!

@Axel
Bei dem gezeigten Video wurden natürlich einige Arbeitsschritte übersprungen damit die künstliche Aufzucht auch funktioniert.
Kein Züchter lässt sich da in die Karten schauen!

Es gibt im Internet weitere Informationen zur künstlichen Aufzucht und in Büchern vom Bede Verlag sind auch einige interesannte Berichte zu finden.

Hier gilt es einfach mal auszuprobieren und einen eigenen Weg zu finden.
Bei meinem ersten Wurf ohne Eltern den ich großgezogen habe waren es nur wenige Larven 10-12St.
nach dem 30.Wurf waren es bei guter Wasseraufbereitung ca 90% Überlebensrate also fast alle geschlüpften Jungfische.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Diskuszucht ohne Elterntiere

Beitragvon Thomas Ebinger » 18. Apr 2014, 19:00

Hallo Treff,

hier mal ein Paar bearbeitete Bilder der künstlichen Aufzucht.

Bemerkung:
Die Bilder wurde so ausgeschnitten damit die wichtigsten Zuchthilfen und Zusammenhänge nicht zu erkennen sind.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker