Diskus Haltung doch ganz einfach?

Diskussionen zum Diskus

Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon AxelU » 2. Nov 2016, 08:03

Hallo zusammen habe im Netz (YouTube) diesen Bericht gefunden.
Schaut Euch auch die Kommentare darunter an bei YouTube direkt. :lol:
Ich sage nur armer Diskusfisch.
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Dort wird meiner Meinung nach viel Schrott erzählt. Oder was meint Ihr dazu?
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon Daniel Z » 2. Nov 2016, 13:33

Hallo Axel,

also ich hab nach 50 Sekunden gleich wieder ausgemacht. Barsch und Henkel Diskus haben mir da schon gereicht...


LG
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1044
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon diskusgerhard » 6. Nov 2016, 18:03

Hallo zusammen,
ich meine in dem Bericht wird die Diskushaltung so leicht dargestellt als ob es sich um Guppys oder Goldfische handelt.
Zu den Komentaren möchte ich mich erst gar nicht äußern.
Ich halte und züchte seit einigen Jahren Diskusfische , habe aber hin und wieder mit Problemen zu tun.
Es ist ja anscheinend so einfach. Vielleicht bin ich einfach zu blöd dazu.

Viele Grüße Gerd
Benutzeravatar
diskusgerhard
 
Beiträge: 232
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon AxelU » 6. Nov 2016, 20:01

Hallo zusammen,
das traurige ist ja das viele so etwas glauben und losstapfen und sich Diskus kaufen. :weinen:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 6. Nov 2016, 22:22

Hallo zusammen.

Wenn man sich das Video als Verantwortungsbewusster Diskushalter an schaut kann man
da echt nur mit dem Kopf schütteln.
Wenn man sich dann noch dazu bei Facebook um sieht wird einem glatt schlecht.
Da gibt man Fischen ein Daumen hoch die kurz vor dem sterben sind. :smilie_wut:

Werden wir Menschen zu einer Wegwerfgesellschaft?
Wo ist da die Verantwortung für Lebewesen?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5664
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon H Sprenger » 20. Mär 2017, 20:14

Hallo auch Zusammen,

Habe mir das Video auch mal angesehen, Ihr habt Recht mit dem was hier allgemeine Meinung dazu ist.
Da stimme ich auch zu 100% zu.
Mir fehlt bei sowas immer der Hinweis das jeder, der sich ein Tier anschaft sich über die Verantwortung
die sich aus dem Kauf ergibt im klaren sein sollte.
Schliesslich ist es auch ein Mitlebewesen. Das kann nichts dafür das wir es zu unserem Vergnügen eingesperrt
halten.
Daraus ergibt sich für mich die Pflicht zumindest alles dafür zu tun das es dem Tier so gut wie eben möglich in meiner Obhut geht.
Nur dann wird es sich wohl fühlen und dieses durch ein langes gesundes Leben danken.
Es gehört sicher mehr dazu als sich vorab über die Bedürfnisse zu informieren oder nur über YouT Videos.
Aber mal im Ernst, es fängt doch bei uns selber an.
Keiner kennt niemanden mehr und jeder macht für sich. Früher hatte mein Fischfred immer Ahnung und half.
Der wusste genau was zu meinen Tieren passt und was nicht. Der hat auch mal von was abgeraten.
Wenn dann heute in der Zoohandlug xy der Anfänger mit grossen fragenden Augen vor den Aquarien mit den tollen bunten Fischen steht gibt es heute doch nur noch seltenst eine richtig gute Beratung hauptsache Umsatz.
Schliesslich braucht der 8,50€ Verkäufer am Abend gute Zahlen.
Ich für meinen Teil habe immer wenn mich ein Anfänger gefragt hat alles dafür gegeben das er erstmal einen guten Start ohne sofortige Notlandung mit Totalverlust hat. Dazu gehört die Empfehlung von einem wirklich guten Händler und das man sich nicht alle Tips aus der Nase ziehen lassen muss.
Öfters auch ruhig mal nachfragen wie es so läuft. Nur dann klappt es auch mit den schönen Schuppentieren.
Darum sind in der Modernen Zeit ehrliche wenn auch kleine Internetforen wichtiger denn je.
Wir Aquarianer werden m.M. nach immer weniger und schlechte Läden gibt es immer mehr.
Also lasst uns auch kritisch offen bei solchen viel zu simplen Internetvideos bleiben.
Vielleicht ist ja bei dem ein oder anderen dadurch die Neugierde geweckt und wenn ein Anfänger zu euch kommt und fragt wie geht das ...weiterhelfen.
Dann wird auch mal aus was nicht so Gutem was Gutes.

Gruss
Harald
Benutzeravatar
H Sprenger
 
Beiträge: 10
Registriert: 03.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 21. Mär 2017, 20:30

Hallo Harald.

Vielen dank für deinen Beitrag. :smilie_danke:

Gerade bei "Misserfolge" bei unserem schönen Hobby gibt man das Ganze wieder auf.
Es fängt doch schon bei der Ausstattung der Becken und dessen Umfeld an.
Falscher Bodengrund und Technik die man nicht braucht (die aber gern verkauft wir)
ist schon mal der erste Schritt.
Dann kommt die Auswahl der Fische.
An kranken und zurück gebliebenen Fischen hat keiner Spaß.

Ich bin ganz deiner Meinung das man sich gegenseitig und auch Anfängern helfen sollte. :gut:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5664
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon Marcus(malu) » 21. Mär 2017, 22:01

Hallo Harald,


:smiley_klatschen: :smiley_klatschen:

genau auf den Punkt getroffen!!

Leider verlieren allgemein die Foren die User, egal ob Diskus, andere Fische, oder auch andere Hobbys. Alles tummelt sich bei Facebook und Co. Da ist die Welt sehr kurzlebig. Heute Diskus, morgen Malawis etc, etc. Jeder will die besten haben, sammelt nur Likes, die Tiere spielen nur die untergeordnete Rolle. Die meisten kennen ja nicht mal die Wasserparameter.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1285
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Diskus Haltung doch ganz einfach?

Beitragvon diskusgerhard » 22. Mär 2017, 11:02

Hallo zusammen,
Harald hat das Thema genau erfasst.Wenn ich sehe wie Neulinge im Fachhandel beraten werden, sträuben sich mir
manchmal die Haare. Zudem sehe ich dann Jungtiere im Angebot die mit ca 4-5cm für relativ kleines Geld angeboten werden. Diese Tiere sind nach meiner Meinung für Anfänger gar nicht geeignet, da sie doch noch recht heikel sind.
Wir sollten uns die Zeit nehmen und Neulinge optimal beraten, und wenn die Voraussetzungen nicht gegeben sind
( Beckengröße etc ) auch mal dringend abraten. Misserfolge führen selten dazu einen Aquarienneuling für die Diskushaltung zu begeistern.

Viele Grüße Gerd
Benutzeravatar
diskusgerhard
 
Beiträge: 232
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker