Diskus für Kinder?

Diskussionen zum Diskus

Re: Diskus für Kinder?

Beitragvon Calla » 9. Jan 2014, 13:31

Hallo zusammen!

Heute bekam ich eine Email, dass hier auf das Thema noch geschrieben wurde und wollte nochmal hierzu was sagen.

Zuerst: Danke für alle Eure Antworten.
Unser Großer hat danach noch viel über Diskus-Fische gelesen, rumtelefoniert etc.
Schließlich sind es in dem Becken 4 große Skalare geworden die einzogen sowie die Schwarmfische (Kardinäle, Zebrabärblinge) auf jeweils 10 Stk. erhöht wurden.

Das Thema Diskus ist aber nicht vom Tisch.... :zwink:

Er will nach wie vor gerne einige Diskus haben, sagt aber von sich selbst, dass er dafür irgendwann ein eigenes Becken haben möchte das er auch artgerecht im Vorfeld gestalten will.
(Ohjeee ich seh`s schon kommen, dass in dem Kinderzimmer bald kein Platz mehr für Möbel ist wegen den ganzen Aquarien :no: )
Auch sein bester Freund hat seit 2 Jahren Aquarien und wurde von unserem angesteckt und quängelt bei seinem Vater, dass er auch Diskus bekommt.
Von unserem Jüngsten mal abgesehen (im April wird er 11 und wünscht sich ein kleines Becken für sein Zimmer)
aber erstmal nur kleine Fischchen.

Danke nochmal...und wenn es irgendwann so weit ist, dass er sich die Fische holen will, werde ich hier bestimmt nochmal für Ihn viele Fragen stellen!
Bis dahin......
Calla
Calla
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.2013
Wohnort: Dorsten
Geschlecht: weiblich

Re: Diskus für Kinder?

Beitragvon Angelika Stendker » 9. Jan 2014, 23:46

Hallo Thomas
und auch ein Hallo an alle anderen Leser,

vielen Dank für Deine netten Worte.

Es freut uns auch sehr zu sehen, wie gut es unseren Diskusfischen bei vielen Diskushaltern in ihrem neuen zu Hause geht. Tolle Bilder über Diskusaquarien könnt Ihr auch jetzt schon auf unserer Internetseite (Fotowettbewerb, der noch bis zum 28.02.2014 geht) und auch auf unserer Facebook Seite sehen.

Wir freuen uns darüber, dass wir mit unserer Dokumentation auf unserer Internetseite viele Fragen "rund um den Diskusfisch" beantworten konnten und immer mehr Diskushalter erfolgreich, über viele Jahre hinweg, Freude an ihren Tieren erleben.
Auch unsere Futtermischung ist sicherlich auch sehr nützlich zur Gesunderhaltung und ich kann nur aus Erfahrungswerten mit unserem Futter berichten. Ich finde es super einfach zu verfüttern, unsere Fische fressen es gerne und es hält sie gesund.

Sicherlich ist es möglich, dass bei anderen Futtersorten eine 3 x tägliche Fütterung für 8 cm Diskusfische nicht ausreicht. Bei unserem Futter genügt es jedenfalls.
Ich finde, dass sich über Geschmack so wie so nicht streiten lässt und jeder das Essen, oder verfüttern kann, was er für richtig hält. Nur sollte der Diskusfisch alles bekommen, was er zur Gesunderhaltung und zum Leben braucht.

Wir finden es sehr schön, dass sich auch Diskus-Interessensgruppen in Foren, auch auf Facebook zusammenfinden und auch dort ein reger Erfahrungsaustausch stattfindet. So kann man sich unterstützen und unterhalten, zum Wohle der Tiere und zur Freude der Menschen. :sonne:

Ich wünsche Euch alles Gute und bin dann mal wieder, auf unbestimmte Zeit, weg.

Liebe Grüße
Angelika
Angelika Stendker
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Diskus für Kinder?

Beitragvon Thomas Ebinger » 10. Jan 2014, 11:49

Hallo Angelika,

vielen Dank für deine ausführliche Erklärung,
wir würden uns weiterhin über Anregungen, Erfahrungsaustausch oder neue Events freuen.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker