3 Diskus fressen nicht mehr

Diskussionen zum Diskus

Re: 3 Diskus fressen nicht mehr

Beitragvon Domme » 8. Dez 2015, 10:14

Hallo Sylvia, Hallo Marcus,

Im Moment mache ich es so das ich nach jedem WW 20-30 Ltr. Osmosewasser
zugebe um mit dem PH endlich mal unter 7 kommen.
Vor dem letzten WW habe ich nur den PH-Wert mit 6,8 gemessen, die KH sollte
um 3 - vorher 4 liegen.
Da ich beim WW zu und Ablauf nun über Schlauch mache, weiß ich noch nicht
wie und wo ich das Osmosewasser in Zukunft am besten zuführe.

LG
Dominik
Benutzeravatar
Domme
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 3 Diskus fressen nicht mehr

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 9. Dez 2015, 21:46

Hallo Dominik.

Zum zu füllen des Osmosewassers hast du da eigentlich nur 2 Möglichkeiten.

Entweder du trägst wieder Eimer oder du nimmst eine kleine Tauchpumpe zur Hilfe.

Bild

Bild

In was fängst du den dein Osmosewasserauf?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5631
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Diskus fressen nicht mehr

Beitragvon Marcus(malu) » 10. Dez 2015, 08:12

Hallo Dominik,

das Problem kenne ich auch. Da muß immer die Faßlösung her.
Und meine Frau hast ein Faß im Badezimmer, vor allem da es dauernd dort stand.

Natürlich kannst du auch das Osmosewasser direkt ins Becken leiten, wenn du jeden Tag nur ein paar Liter wechselst.
Aber auch da liegt dann der Schlauch rum oder muß jeden Tag neu gezogen werden.

Für mich keine befriedigende Lösung.
Denn wenn das ganze zuviel Arbeit macht, vernachlässigt man das ganze gerne.

Es muss eine einfache LÖsung her.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1278
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: 3 Diskus fressen nicht mehr

Beitragvon diskusgerhard » 10. Dez 2015, 11:10

Hallo Dominik,
ich habe den Vortei ldas meine Becken im Keller aufgebaut sind und an Abfluß und Frischwasser angeschlossen sind. Ich kann daher keinen Tip für den Wohnbereich geben.
Mein Gesellschaftsbecken wird bei bester Gesundheit der Tiere nur mit Leitungswasser ( Gelsenwasser) gefahren.
Für Zuchtbecken führe ich Osmosewasser direkt aus der Anlage zu und mische bei Bedarf Leitungswasser zu.
Für den Notfall habe ich aber immer Osmosewasser im Kunststoffaß bereit und kann über eine Pumpe jeweils
beimischen.

Viele Grüße

Gerd
Benutzeravatar
diskusgerhard
 
Beiträge: 226
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 3 Diskus fressen nicht mehr

Beitragvon Domme » 24. Dez 2015, 14:19

Hallo an alle!

Wünsch euch allen ganz arg schöne Weihnachten.

Zunächst mal Danke für die vielen Antworten, bei euch im Forum gefällt
es mir bisher am besten.

Werde gleich auf die einzelnen Beiträge eingehen, hatte in letzter Zeit einfachzu zu
viel zu tun.
Bei mir ist es gerade etwas aufregend, mein Pidgon-Pärchen hat zum x-ten mal
Eier gelegt, nur diesmal sind die Larven schon 4 Tage alt und die Räuber Büchsen schon
ständig aus. Die Eltern machen das echt super bisher. Sie passen echt prima auf aber machen
den anderen Diskus auch nicht zu viel Stress....bin echt gespannt.

Zum Osmose-Wasser:
Also die Fasslössung habe ich auch, im Moment 30, früher 60 Liter.
Da ich den Wasserwechsel seit kurzem auch über Schlauch zu und ablasse gebe ich das Osmose
Wasser momentan Eimerweise pur dazu....vielleicht wirkt das wie ein Regen aber
so richtig gefällt mir das nicht weil mir da die Konstante fehlt.
Da mein Becken etwas überbesetzt ist mache ich alle 3 Tage 50-60% Wasserwechsel.
Seht ihr irgendwo optimirungsbedarf oder gar FEhler?

LG
Dominik
Benutzeravatar
Domme
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 3 Diskus fressen nicht mehr

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 27. Dez 2015, 22:48

Hallo Dominik.

Erst mal Glückwunsch du deinem ersten Nachwuchs.
Ich weis nicht in wie weit die Kleinen jetzt überlebt haben, den in einem
GB ist das nicht einfach dort für die Eltern ihre Jungen zu schützen.
Dort gibt es immer Räuber die die Kleinen fressen.

Da du dort jetzt Osmosewasser zu gibst mußt du schon die Wasserwerte im Auge behalten.
Nicht das du dort zu weiches Wasser mit der Zeit hast, das zu Mineralarm ist.
Von daher wäre es vielleicht auch gut das du zwischen durch auch das Leitungswasser
zum Wechseln dazu gibst.

Besser wäre es natürlich wenn du das Wasser mit den Werten von
KH,PH öfters kontrollieren würdest.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5631
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Diskus fressen nicht mehr

Beitragvon Domme » 4. Jan 2016, 10:22

Hallo Sylvia,

Natürlich gab es nichts, hab noch versucht das ganze etwas abzutrennen
aber das ging in die Hose. Auch momentan hat das Pärchen 5 Tage alte Larven.
Sind sogar noch recht viele.
Habe jetzt mal den Würfel vorbereitet um sie dann die Tage mal separat
setzen zu können. Ansonsten scheint sich gerade das zweite Pärchen zu bilden.
Nur meine Rot-Türkis machen noch keine Anstalten aber die sind auch noch etwas jünger.

Beste Grüße
Dominik
Benutzeravatar
Domme
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker