Deko macht mir das Leben schwer

Diskussionen zum Diskus

Deko macht mir das Leben schwer

Beitragvon Lysann91 » 19. Jul 2017, 11:12

Hallöchen :smilie_winke:

Um es gleich mal auf den Punkt zu bringen.... meine Aquariumeinrichtung will mir immer ein Bein stellen , davon betroffen sind meist nur Wurzeln, egal ob echt oder unecht ....

Vor der Diskushaltung hatte ich eine xl Moorkiienwurzel im Aquarium... 6 Jahre hat diese mich ohne ein Problem begleitet... kurze Zeit nachdem ich auf Diskus umgestiegen bin , begann sie zu faulen und hätte mir fast das Wasser umgekippt.... da ich dieses Risiko nicht wieder eingehen wollte, stieg ich auf Dekowurzeln um .... aber seither immer das selbe !!! Es fängt alles irgendwann an extrem zu stinken! Was ich schon an Geld für Deko Wurzeln ausgegeben habe ist unglaublich! Ich weiß mir einfach keinen Reim mehr ... gestern erst wieder konnte ich die letzte kleine Deko Wurzel aus dem Becken entfernen und sofort einen Wasserwechsel machen .... das war nicht mal eine hohle , wo sich hätte Dreck sammeln können ... sie ist auch ziemlich schwer für ihre Größe.... Fotos sind beigefügt...

Bild

Bild


Was kann ich noch tun? Ist das etwa normal, dass die durch Bakterien anfangen sooo zu stinken? Bin ich gezwungen, diese alle 4 Wochen auszukochen ?

Ich möchte unbedingt ein Becken mit Wurzeln haben... ein neues knapp 500 Liter Becken ist bereits in Planung, allerdings glaube ich fast, dass mir nichts anderes übrig bleibt, als ein nacktes Becken mit Sand hinzustellen.... das kann doch aber auch keine Lösung sein...

Ich brauche Rat und gegebenenfalls eine Adresse, wo ich Wurzeln herkriege , die mir keine grauen Haare mehr bereiten :traene:

Liebe Grüße Lysann
Lysann91
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Deko macht mir das Leben schwer

Beitragvon Clown » 19. Jul 2017, 12:55

Hallo Lysann
Ich habe auch mit Kunstwurzeln begonnen. Die haben mich allerdings nicht befriedigt. Weder optisch noch von der Qualität entsprachen diese meinem Anspruch, bzw. Wunsch. Vor bald einem Jahr bin ich dann zurück zu den echten Moorkienwurzel und bin sehr zufrieden damit. Erst zwei bis drei Wochen wässern und seither kein Problem. Die wurzeln habe ich auf Empfehlung eines erfahrenen Diskushalters hier bezogen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Gruss, Max
Clown
 
Beiträge: 48
Registriert: 02.2016
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: männlich

Re: Deko macht mir das Leben schwer

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 19. Jul 2017, 22:58

Hallo Lysann.

Ich kann sehr gut verstehen das du frustriert bis.
Das Problem hatte ich auch immer wieder in meinem Becken.

Entweder faulten richtige Wurzeln oder unter den künstlichen Wurzeln gammelte es.
Jetzt habe ich keine Wurzeln mehr im Becken stehen,
sondern ich habe sie ins Becken rein gehangen.

Dazu hab ich mir "S" Hacken besorgt, die links und rechts am Beckenrand (oder am
Beckensteg) befestigt.
Dann hab ich mit Hilfe einer Starken Nylonschnur (z.B. Anglerschnur) eine Leine gezogen.
So kann ich dann meine Wurzeln mit den "S" Harken ins Becken hängen.
Die Fische haben so einen prima Unterstand und nichts kann unter den Wurzeln gammeln.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5614
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Deko macht mir das Leben schwer

Beitragvon Marcus(malu) » 20. Jul 2017, 07:07

Hallo Lysann,

da muss ich Sylvia recht geben. Ich hatte auch Probleme mit den Wurzeln, aber nur wenn sie Bodenkontakt haben/hatten. Dann gammelte es auch darunter. Hat man den Tieren sofort angemerkt und außerdem hat man es gerochen, als ich die Wurzel raus genommen hatte. Es sind Moorkienwurzeln, und vor allem ich habe viele drinn. Entweder hängen sie jetzt an der Nylonschnur, oder sie sind eingeklemmt. Und haben jetzt fast keinen Kontakt mehr zum Boden. Dazu ist noch gut, das ich viel Bodenpersonal habe. Also falls was liegen bleibt, wird es aufgefuttert.

Becken läuft jetzt schon lange mit den vielen Wurzeln, keine Probleme mehr.

Nur die vielen Guppys sind jetzt weg. Gott sei Dank!

mfg

Marcus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1273
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Deko macht mir das Leben schwer

Beitragvon AxelU » 20. Jul 2017, 08:37

Hallo Lysann,
es ist schon ärgerlich wenn Wurzeln anfangen zu gammeln oder zu riechen, vor allem wenn es sich um Künstliche Wurzeln handelt die ja wirklich nicht billig sind.
Nun ich habe auch Wurzeln im Aquarium, ein Teil Mangroven, ein Teil Moorkienwurzeln. Ich habe bislang keine Probleme gehabt und meine Wurzeln haben Bodenkontakt. Ich muss aber dazu sagen das ich die Moorkienwurzeln selber im Moor ( Torfabbaugebiet) suche und davon ausgehen kann das es echte Moorkienwurzeln sind.
Denn wenn eine Wurzel wirklich aus dem Moor kommt ist keine lebende Biomasse mehr da die gammeln kann.
Leider werden auch oft Wurzeln gesammelt die nicht aus dem Moor kommen, diese werden dann über ein paar Monate gewässert das sie untergehen und als Moorkienwurzeln verkauft. Dort zersetzt sich das Holz natürlich noch und es kommt zum Faulprozess. Ich würde versuchen schöne Mangroven Wurzeln zu bekommen Du merkst es am Gewicht und an der Farbe ob es welche sind. Sie sind um einiges Schwerer als Moorkienwurzeln. Und gehen in der Regel sehr schnell unter.
Auf künstliche Wurzeln würde ich komplett verzichten.
Hast Du dich bei Eberhard gemeldet wegen der Aquarien, und schon eine Antwort bekommen?
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1090
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Deko macht mir das Leben schwer

Beitragvon Lysann91 » 30. Jul 2017, 15:03

Hallöchen! Jetzt wollte ich mich mal schnell zu euren Kommentaren äußern :grins:


Besonders hübsch und naturgetreu sehen kunstwurzeln natürlich nie aus, aber da ich dachte, dass es eine gute Alternative zu den echten , gerne modernden Wurzeln ist, habe ich dieses Manko gerne in Kauf genommen.... aber bei den Problemen , die selbst die machten , blieb das ganze gehoppst wie gesprungen ...
Den angehängten Link werde ich aber gerne nutzen und mir von dort Wurzeln kaufen ... vielleicht habe ich endlich Glück damit...

Da ich das neue aquarium sowieso erst einfahren lasse, muss ich die Wurzeln dann trotzdem wässern?


Das mit den hängenden Wurzeln werde ich mir in jedem Falle zu Herzen nehmen und ausprobieren... irgendwann muss es doch mal klappen :lol:

Als ersten Besatz zum einfahren wollte ich glühlichtsalmler oder kleine neons ins Becken geben .
Allerdings habe ich keine Welse drin ... bisher hatte ich nie Glück damit... entweder waren sie aggressiv den disken gegenüber oder haben sich an den gelegen vergriffen.

Ja gut... sowas wie ein Moor gibt es bei uns nicht, dass ich mir da selbst welche beschaffen könnte :grins:
Muss ich denn dann vorsichtshalber die neuen wurzeln ausbacken oder ähnliches?

Im Endeffekt habe ich mir ein komplett neues aquarium gekauft, da Eberhard wirklich weit von mir weg wohnt... das habe ich leider zu spät gesehen... es wäre aber auch zu schön gewesen ... :grins:

Liebe Grüße :smilie_winke:
Lysann91
 
Beiträge: 177
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Deko macht mir das Leben schwer

Beitragvon AxelU » 30. Jul 2017, 16:39

Hallo Lysann,
Lysann91 hat geschrieben:Da ich das neue aquarium sowieso erst einfahren lasse, muss ich die Wurzeln dann trotzdem wässern?
Muss ich denn dann vorsichtshalber die neuen wurzeln ausbacken oder ähnliches?
Liebe Grüße :smilie_winke:

Wässern ja aber nicht im Aquarium, so werden eventuelle Stoffe ausgewaschen und die Wurzeln verfärben das Wasser nicht so.
Auf keinen Fall Ausbacken!!! oder sonst wie Erhitzen.!!!
Mit den Panzerwelsen das die aggressiv den Diskus gegenüber sind höre ich zum ersten mal, auch das sie an Gelege gehen. Sterbai - oder auch Gelbflossen Panzerwels sind für Diskus Becken gut geeignet. Sylvia und ich denke viele andere, auch ich haben sie schon lange als Bodentrupp im Aquarium.
Lysann91 hat geschrieben:Als ersten Besatz zum einfahren wollte ich glühlichtsalmler oder kleine neons ins Becken geben .
Liebe Grüße :smilie_winke:

Salmler sind da schon eher Räuber und flink noch dazu :lol:
Die würden wahrscheinlich auch vor den Larven nicht halt machen. Aber eine Aufzucht im GB ist eh ein schweres unterfangen. Wenn man wirklich züchten möchte kommt man um ein Zuchtbecken nicht umher.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1090
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Deko macht mir das Leben schwer

Beitragvon Marcus(malu) » 30. Jul 2017, 19:59

Hallo Lysann,

ich würde mir beim Becken einfahren eher Gedanken zu den Beifischen, in deinem Fall Glühlichtsalmer oder Neons machen. Wo kommen die her? Nicht das dir da schon am Anfang was einschleppst.

mfg

Marcus
Zuletzt geändert von Marcus(malu) am 30. Jul 2017, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1273
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Rund um den Diskus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker