Vorstellung

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Vorstellung

Beitragvon Addy » 5. Jan 2015, 19:13

Hallo zusammen und Gruß vom größten Kanalknotenpunkt Europas ;-)

habe mich in diesem Forum angemeldet und hoffe das ich von euch noch einiges Nützliches erfahren bzw. lesen kann die ich als Anfänger noch benötige.
Kurz zu mir habe schon das Alter von 50 Jahren überschritten und betreibe seit ca. 30 Jahren das Hobby der Aquaristik.
Geliebäugelt; habe ich immer schon mit der Haltung und Pflege der Diskusfische hatte aber bis Anfang 2014 Respekt davor dies zu tun. Ein guter Bekannter der durch einen kleinen Zuchterfolg Tiere abgeben musste hat mir dann sieben Tiere angeboten.
Nach langem überlegen :denk: und Internetlesen habe ich dann zugesagt.
Diese sieben Tiere im Alter von 5 Monaten durften dann in mein 260l Aquarium einziehen.
Das war kein problem mein Aquarium war eingefahren und alles lief 3 Monate zu meiner Zufriedenheit.
Die Tiere sind gewachsen hatten ordentlich an Größe und Gewicht zugelegt.
Bis zum Tag X ich hatte in meinem Aquarium ein Nitrit Peak und alle Tiere sind innerhalb kurzer Zeit gestorben. :traene: Obwohl zwei Außenfilter das Aquarium versorgt hatten.
Ihr könnt euch vielleicht vorstellen dass dieses erst einmal der Anfang vom Ende der Diskushaltung für mich war. :weinen:
Aber das Interesse am Diskus und der Pflege war jetzt geweckt und ich habe es noch einmal versucht mit acht kleinen 5 cm großen Rot Türkis Diskusfischen von einem privaten Züchter.
Diese durften in einem 180l Becken ohne Pflanzen und ohne Sand Einzug nehmen, in der Hoffnung dass diese Tiere groß werden mit einem täglichen Wasserwechsel und Reinigung des Bodengrund.
Bis jetzt ist alles gut gelaufen die Tiere haben jetzt eine Größe von 12-15 cm schon erreicht :lol: und müssen jetzt in ein 120x50x60 Aquarium (was ich jetzt kaufe leider kann ich kein größeres nehmen) umziehen.

Hoffe das ich mit der kleinen Vorstellung euch schon mal Sachdienliche Hinweise geben konnte :grins:
Gruss Addy
Benutzeravatar
Addy
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.2015
Wohnort: 45711 Datteln
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 5. Jan 2015, 20:47

Hallo Addy,

von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :welcome:
Es ist schön das du zu uns gefunden hast. :gut:

Leider hat der eine oder andere auch schon einen "Misserfolg" mit seinen Tieren gehabe.
Wichtig ist das man ein Becken erst mal gut einfahren läßt (mind.6 Wochen) so das
sich ach genügend Filterbakterien bilden können.
Dann ist es wichtig das man seinen Nitritwert im Auge behält und täglich mit Tropftest
nach prüft.
Sollte er steigen muß man mit einen Ww gegensteuern.

Gerade bei jungen Tieren muß man sehr stark füttern,
da kann ein Filter schon mal,wenn er nicht richtig eingelaufen ist in die Knie gehen.

Das du die Kleinen schon von 5 cm auf 12-15 cm goß gezogen hast ist doch schon mal sehr gut.

Es wäre schön wenn du uns mal ein paar Bilder von ihnen zeigen könntest.
Wie du die Bilder ins Forum bekommst kannst du Hier nachlesen.

Solltest du Fragen haben,dann stell sie ruhig.
Es gibt hier in Forum sehr viele Mitglieder die dir die Fragen gerne beantworten werden.

Ich wünsche dir einen regen Erfahrungsaustausch und viel Spaß hier im Forum. :grins:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5662
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Vorstellung

Beitragvon Addy » 5. Jan 2015, 20:57

Hallo,

hier mal zwei Bilder hoffe es funktioniert.

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Addy am 5. Jan 2015, 21:04, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Addy
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.2015
Wohnort: 45711 Datteln
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung

Beitragvon Alexander Kofler » 5. Jan 2015, 22:36

Hallo Addy,

Schöne Fische hast du da in deinem Aquarium schwimmen. :smiley_emoticons:
Alexander Kofler
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.2014
Wohnort: Radfeld Tirol Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung

Beitragvon Addy » 6. Jan 2015, 08:20

Sylvia Hilgemann hat geschrieben:
Leider hat der eine oder andere auch schon einen "Misserfolg" mit seinen Tieren gehabe.
Wichtig ist das man ein Becken erst mal gut einfahren läßt (mind.6 Wochen) so das
sich ach genügend Filterbakterien bilden können.
Dann ist es wichtig das man seinen Nitritwert im Auge behält und täglich mit Tropftest
nach prüft.
Sollte er steigen muß man mit einen Ww gegensteuern.


Hallo Sylvia,

danke für die freundliche Aufnahme hier im form . Das Aquarium lief schon 1 Jahr so das sich genügend Filterbakterien hätten bilden müssen ! Wasserwechsel habe ich bei dem 260l alle 2 Tage gemacht 50%
Mir ist bis heute noch nicht ganz klar warum das so schnell umkippte !? Denke aber das zu viel Futter und der Bodengrund Ursache waren . Stelle mal ein altes Bild vom 260l ein.

Gruss Addy
Zuletzt geändert von Addy am 6. Jan 2015, 08:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Addy
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.2015
Wohnort: 45711 Datteln
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung

Beitragvon Marcus(malu) » 6. Jan 2015, 11:29

Hallo Addy,

auch von mir ein herzliches willkommen hier im Treff.
Das du deine alten verloren hast ist nicht so schön, aber du bist am Ball geblieben und hast neu gestartet.
Mit Erfolg wie man sieht.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1285
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung

Beitragvon Frank P. » 6. Jan 2015, 15:15

Hallo Addy,

:welcome:


Ich wünsche dir hier viel Spaß und einen regen Informationsaustausch!
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung

Beitragvon Addy » 6. Jan 2015, 17:26

Addy hat geschrieben:
Sylvia Hilgemann hat geschrieben:
Leider hat der eine oder andere auch schon einen "Misserfolg" mit seinen Tieren gehabe.
Wichtig ist das man ein Becken erst mal gut einfahren läßt (mind.6 Wochen) so das
sich ach genügend Filterbakterien bilden können.
Dann ist es wichtig das man seinen Nitritwert im Auge behält und täglich mit Tropftest
nach prüft.
Sollte er steigen muß man mit einen Ww gegensteuern.


Hallo Sylvia,

danke für die freundliche Aufnahme hier im form . Das Aquarium lief schon 1 Jahr so das sich genügend Filterbakterien hätten bilden müssen ! Wasserwechsel habe ich bei dem 260l alle 2 Tage gemacht ca. 50% und die Tiere waren auch schon 2 Monate im Aquarium.
Mir ist bis heute noch nicht ganz klar warum das so schnell umkippte !? Denke aber das zu viel Futter und der Bodengrund Ursache waren . Stelle mal ein altes Bild vom 260l ein.

Bild

Gruss Addy
Zuletzt geändert von Addy am 6. Jan 2015, 17:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Addy
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.2015
Wohnort: 45711 Datteln
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung

Beitragvon Marcus(malu) » 6. Jan 2015, 18:20

Hallo Addy,

bist du sicher das es ne Nitritvergiftung war?

Hattest du zuvor Wasserwechsel gemacht?

Vielleicht war viel Chlor im Wasser?

Vielleicht gab es arbeiten am Wassernetz?

Wie sind die Tiere gestorben?

Wegen solcher Vorfälle mit dem Wechselwasser sind ein paar auf AWAB umgestiegen.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1285
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellung

Beitragvon Addy » 6. Jan 2015, 19:28

Hallo Marcus;

war ein Nitritpeak hatte sofort das Wasser getestet und die Tiere waren morgens noch top.
Unser Trinkwasser hat top Werte denke aber so ein anstieg mit Chlor kann man nicht immer ausschließen.

Da ich nicht alle Abkürzungen sofort deuten kann :denk: was meinst du mit AWAB

Gruss Addy
Benutzeravatar
Addy
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.2015
Wohnort: 45711 Datteln
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker