Servus aus Kelheim

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Servus aus Kelheim

Beitragvon Werner Franz » 30. Nov 2017, 18:44

Servus,
ich habe mich im Frühjahr entschlossen, nach fast vierzig Jahren wieder Diskus zu pflegen und 13 Tiere groß gezogen. Diese wechseln demnächst vom "Aufzuchtbecken" in das 468 Becken im Wohnzimmer. Mit Interesse lese ich derzeit die Beiträge zum indirekten Wasserwechsel oder wie man dies derzeit nennt. Im Garten pflege ich Kois seit mehr als 20 Jahren.

Freundliche Grüße

Werner
Werner Franz
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Servus aus Kelheim

Beitragvon AxelU » 30. Nov 2017, 18:56

Hallo Werner,
erst einmal ein :welcome: Danke für Deine Vorstellung.
Meinst Du mit dem Wasserwechsel AWAB - aktive Wasseraufbereitung?
Mit Deinen 13 Diskus bei 468 Litern bist Du aber schon sehr hart an der Grenze was die Wassermenge anbelangt.
Ich wünsche Dir hier regen Erfahrungsaustausch.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1232
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Servus aus Kelheim

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 30. Nov 2017, 21:37

Hallo Werner,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :welcome:
Es ist schön das du zu uns gefunden hast.

Ich finde es Klasse von dir das du zu den Diskusfischen zurück gefunden hast. :gut:
Das mit den "indirekten Wasserwechsel " gab es früher schon.
Mein Freund Eberhard hatte schon vor 30/40 Jahren solche Anlagen gebaut.
Dazu hatte er eine VE mit einen Zusatz in seinen Filterkreislauf eingebaut.

Was hast du den für einen Farbschlag bei dir schwimmen.
Es wäre schön wenn du uns vielleicht einmal ein paar Bilder von deinen Fischen zeigen würdest.

Solltest du Fragen haben, dann nur her damit.
Ich wünsche dir viel Freude hier im Forum.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5710
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Servus aus Kelheim

Beitragvon Werner Franz » 30. Nov 2017, 22:52

Servus,
schönen Dank für die freundliche Begrüßung. Momentan bin ich beschäftigt mit Filterbeckenbau, Einrichtung und Vorbereitungen für Awab. Wenn alles läuft, werde ich mich nochmals melden und ggfs Bilder einstellen.
Ich habe Stendtker Tiere in den Farbschlägen Rottürkis, ,Red Scribbelt und Pigeon Blood Rot.
Freundliche Grüße

Werner
Werner Franz
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Servus aus Kelheim

Beitragvon AxelU » 2. Dez 2017, 12:52

Hallo Werner,
ich würde mir das mit der AWAB noch einmal überlegen, gibt viele Negativen Meinungen darüber auch hier im Forum hatten einige ihre Aquarien damit laufen sind dann aber wieder auf´s normale Wasserwechsel zurück gekehrt.
Auch ich bin der Meinung es geht nichts über frisches gutes Wasser.
Hatte da mal ein gutes Beispiel: :lol: Nimm einen alten getragenen Socken, Du kannst ihn mit Febreze einsprühen dann riecht er wieder frisch, aber sauber ist er nicht wirklich. Nur durchs waschen wirst Du das hinbekommen.
Bei der AWAB werden viele Stoffe aus dem Wasser entzogen aber frisches Wasser bekommst Du dadurch nicht.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1232
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Servus aus Kelheim

Beitragvon Werner Franz » 2. Dez 2017, 21:16

Servus Axel,

danke für den Hinweis. Einen Nitratfilter habe ich bereits abgeschafft. Gegen dessen Einsatz dürfte nichts sprechen?
Habe in letzter Zeit im Internet viel nachgelesen. Einige sind offensichtlich überzeugt von Awab, was mich verwundert, die Threads enden meist bereits vor einiger Zeit. Langzeit Erfahrungen habe ich nicht gefunden. Aufgrund meines Leitungswasser habe ich immer teilentzalzt, Mal schauen wie es weiter geht.

Freundliche Grüße

Werner
Werner Franz
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Servus aus Kelheim

Beitragvon AxelU » 2. Dez 2017, 23:59

Hallo Werner,
gegen ein Nitratfilter spricht nichts und auch eine Teilentsalzung durch Osmosewasser ist nicht schlecht um das Wasser Diskus gerecht hin zu bekommen.
Ja mit der AWAB haben viele Begonnen und dann doch gemerkt das es keine Dauerlösung ist.
Gut ich habe das Glück und kann Regenwasser für meine Diskus einsetzen, aber nicht jedem steht diese Möglichkeit zur verfügung. Und in manchen Gebieten ist das Leitungswasser halt auch nicht so gut geeignet. Dann muss man mit einer Osmoseanlage arbeiten. Der Diskus ist und bleibt nunmal ein Weichwasserfisch, und das gerede das sie auch im harten Wasser nachgezüchtet und gehalten werden, kann ich nicht nachvollziehen. Meist endet es dann mit dem frühen Tot oder Krankheiten die bei den Tiere auftreten. Der Mensch kann nun mal die Evulution nicht so einfach verändern, auch wenn er es glaubt. Dies ist zumindest meine Meinung. :lol:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1232
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Servus aus Kelheim

Beitragvon Werner Franz » 3. Dez 2017, 18:08

Servus,

nochmals Danke für die Info. Auch meine Tiere fühlen sich in weicheren und vor allem saueren Waser ganz offensichtlich am wohlsten. Werde vorerst mal so weitermachen wie bisher. Den Nitratfilter werde ich mal ausprobieren,hab ihn ja schon.

Werde aber beobachten, wohin der Weg mit Awab geht.

Freundliche Grüße

Werner
Werner Franz
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Servus aus Kelheim

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 3. Dez 2017, 22:06

Hallo Werner.

Natürlich kannst du den Nitratfilter auch in der Awab mit einfließen lassen.
Auch kannst du einen UV-Klärer mit einbauen.

Ich selber habe auch eine Zeit die Awab betrieben, aber am Ende habe ich mich dazu
entschlossen doch mein Leitungswasser (das mit Kohlefilterung Diskustauglich ist) zu nehmen.

Meine VE nutze ich nur noch um das Wasser für meine Zucht aufzubereiten.

Ich würde mich darüber freuen wenn du uns deine Erfahrungen mitteilen würdest.

Und natürlich freue ich mich über Bilder von deinen Fischen. :)
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5710
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker