Gruß vom schönen Rhein

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Alberich » 17. Mär 2016, 22:41

Horrido,

bin 52 Jahre, höre auf den Namen Peter, wobei mir Alberich fast besser gefällt und auch eher passt.

Ich habe mich schon zwischen den 80igern und 90igern mit Diskus beschäftigt und gehältert, bevor es mich dann in die Terraristik verschlug.

Jetzt möchte ich wieder einen Neuanfang mit den heißgeliebten Scheiben beginnen.

Gesagt (fast) getan .... Aquariumunterbau fertig gestellt .... Becken gekauft und halbwegs eingerichtet ... und ist jetzt momentan in der Einlaufphase.

Da sich in fast 30 Jahren sicherlich viel rund um den Diskus getan hat (viele Farbschläge kannte ich noch gar nicht), hoffe ich hier viel Input zu erhalten und vor allem auch eine nette Gemeinschaft gefunden zu haben.

Gruß Alberich
Alberich
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.2016
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Marion » 17. Mär 2016, 23:07

Hallo Peter,

:welcome: Herzlich Willkommen in diesem Forum.

Schön, dss Du wieder zum Diskus zurück gefunden hast.
Wie groß ist Dein Aquarium? Es wäre schön, wenn Du uns ein paar Infos zur Einrichtung und dem geplanten Besatz gibst.
Hier im Forum wirst Du reichlich Infos finden. Bei Fragen stehen wir Dir gerne zur Seite.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1420
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon AxelU » 18. Mär 2016, 07:05

Hallo Peter auch von mir ein :welcome:
Wie Marion schon geschrieben hat was für Maße hat Dein Aquarium was für Technik hast Du am Becken? Toll wären auch ein paar Bilder.
Auch ich habe vor gut 4 Wochen ein neues Becken eingerichtet, allerdings war es bei mir nur ein Umzug der Fische in ein größeres Becken, also kein Neustart wie bei Dir.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1174
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Frank P. » 18. Mär 2016, 15:04

Hallo Peter,

:welcome:

Ich wünsche dir hier viel Spaß und einen regen Informationsaustausch!
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 18. Mär 2016, 15:11

Hallo Peter,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :welcome:
Es ist schön das du zu uns gefunden hast.

Natürlich sehen wir sehr gerne auch Bilder. :)
Ich wünsche dir einen regen Erfahrungsaustausch und viel Spaß hier im Forum.

Wenn du mal Abends Zeit hast empfehle ich dir den Chat hier im Forum.
Es lohnt sich wirklich abends dort mal vorbei zu schauen.
Dort tummeln sich sehr viele Mitglieder rum und tauschen in netter Runde
sehr viele Erfahrungen in verschiedenen Bereichen aus. :grins:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5662
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Alberich » 18. Mär 2016, 16:57

Horrido!

Erst ein mal vielen Dank für die Aufnahme und die netten Begrüßungsworte hier im Forum.

Nun zu meinem Becken:

Nachdem ich vorletzte Woche den Aquarienunterbau fertig gestellt hatte, habe ich mich auf die Suche nach einem Becken gemacht.

Bild

Da fand ich doch das passende Becken, mit viel Zubehör, schneller als gedacht in den Kleinanzeigen der Bucht.

Becken hatte die Maße 130x60x60 (bevorzugt hatte ich die Tiefe 70, wobei sich die 60 im Nachhinein doch als besser entpuppte).
Gefiltert wird über 2 in den Ecken angelegten HMF-Filtern, eine selbstgebaute LED Leuchte mit dazugehöriger Steuerung war ebenso vorhanden wie eine komplette CO2 Anlage und PH Steuerung mit Sonde.

Als Bodengrund habe ich Aquariensand eingefügt da ich der Meinung bin das die Diskus mit hellem Sand besser zur Geltung kommen. Nachteil, die vorhandene Bodenheizung musste raus, was ich eigentlich schon bereue denn nun muß 2. Heizstab her, da das Becken offen bleiben soll und so die erforderliche Temperatur nur knapp erreicht wird (Auch hier war ein Thermocontrol direkt beim Becken dabei).

Bild

Die Wurzel .... ja sie gefiel meiner besseren Hälfte sehr gut .... jedoch habe ich diese gegen eine alte von mir getauscht. Der Stamm hatte einen Umfang von 50 cm und das fand ich dann doch recht klobig, aber eure Meinung könnt ihr mir vielleicht später kund tun.

gallery/image:10392059-1106654569396731-8627483314005245060-i227.jpg?1

Jetzt läuft das Becken seit letztem Samstag und ich hoffe, das die Einlaufphase nicht so lange benötigt, da die HMF Filter schon eingefahren waren und im Aquarienwasser transportiert wurden.

Das ist die Vorstellung meines Beckens, über Besatz ... außer Diskus und Corrydoras habe ich mir noch nicht all zuviel Gedanken gemacht. Sicherlich ein paar L-welse ... mal schauen was mein Händler meines Vertrauens so im Angebot hat.

Ich hoffe der kleine Bericht hat euch gefallen .... und bei Fragen .. Kritik ... etc. nur los :prostb:
Alberich
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.2016
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Marcus(malu) » 18. Mär 2016, 19:38

Hallo Peter,

erstmal ein herzliches Willkommen von mir hier im Treff.

Soweit sieht das ganze schon ganz gut aus. Aber Kritikpunkte habe ich auch. Zum ersten mal der hohe Bodengrund. Zum zweiten die HMF Filter. Diskus mögen keimarmes Wasser, und das wirst auf lange Zeit mit dem HMF nicht halten können. Ich hatte auch HMF im Becken, am Anfang alles gut. Danach gingen die Probleme los. Erst als ich die HMF rausgeworfen habe wurde alles besser. Der HMF ist ein super Filter, hat auch seien Berechtigung, aber im Diskusbecken kann es Probleme geben. Vor allem wenn viel eiweißreiches Futter verfüttert wird.
Bei meinen Tropheus gab es mit HMF nie Probleme, bei den Diskus eben schon. Das Hauptproblem ist die fehlende Vorfilterung beim HMF. Da verschwindet halt viel in der Matte.

Ist nur meine Erfahrung. Muß bei dir nicht so sein.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1285
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 18. Mär 2016, 22:09

Hallo Peter.

Vielen Dank für die Bilder von deinem Becken. :smilie_danke:
So weit schaut das schon mal auch gut aus.
Die 2. Wurzel hat auch etwas für sich.
Sie bietet den Fischen da schon einen guten Unterstand.

Nur eins mach mir da schon etwas Kopfzerbrechen und
das ist das offene Becken.
Erstens ist da das Problem den Wärmeverlustest, wie du ja schon bemerkt hast und
auch das verdunsten des Wassers.
Das Zweite wäre das heraus springen der Fische.
Gerade den Corrydoras könnte das zum Verhängnis werden. :denk:
Bei mir höre ich schon ab und zu das sie gegen die Abdeckscheibe des Beckens springen.
Auch Diskusfische ,wenn sie sich erschrecken könnten dann schon da raus springen.

Da würde ich mir dann doch ne Glasscheibe drüber legen.

Mit der CO2 Anlage wäre ich da doch etwas vorsichtig und würde nicht so viel
ins Becken leiten.
Normal brauchen die Fische kein CO2,das wäre nur etwas für die Pflanzen.

Hast du dir den überlegt welchen Farbschlag du dir ins Becken holen möchtest?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5662
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Alberich » 18. Mär 2016, 22:51

Schön von Euch zu hören ... sowohl die guten wie negativen Aspekte. :smilie_danke:

Zum hohen Bodengrund ... scheint auf den Fotos extrem rüber zu kommen, ist aer tatsächlich nicht höher als 6 stellenweise 7 cm dürfte also im Bereich des normalen liegen.

Zu dem HMF´s ja das ist so eine Sache ... eigentlich wollte und möchte ich von Außenfiltern weg , derweil mir der linke Unterarm fehlt und ich bei Filterreinigung immer eine Überschwemmungung produziere , da ich irgendwie den Deckel der Topffilter nicht gerade drauf bekomme ... bzw. erst nah 10 Versuchen .... bis dahin sifft mir die Bude voll :weinen:
Für den Fall das es mit den HMF nicht hinhaut habe ich unten im Schrank noch einen JBL Topffilter stehen, den ich dann mitlaufen lassen würde.
CO2 hatte ich früher eigentlich keine Probleme mit ... lief auch nur tagsüber für die Pflanzen mit ... ist aber auch noch nicht angeschlossen ... und ich weiß auch noch nicht ob, war halt im Gesamtpaket beim Becken mit dabei.

Das Thema Becken oben dicht machen .... ja da stecke ich auch noch in der Überlegungsphase .... Sicher ist das ich oben noch eine Umrandung bauen werde auch aus optischen Gründen .... und da geht auch schon fast der Gedanke hin, dann oben das Becken dicht zu machen .... wegen des Wärmeverlusts .

Andererseits wollte ich im hinteren Bereich Efeututen aus dem Becken hochranken lassen ... aber sicherlich finde ich hier noch ne Lösung ... evtl. die Abdeckung im hinteren Bereich einen Streifen frei lassen.

Momentan treibt mich nix, das Becken war zwar ein Schnapper ... aber trotzdem kostspielig so das ich die Diskus eigentlich erst im 3 Quartal eingeplant habe. Zu Farbschlägen hab ich mir eigentlich noch nicht die richtigen Gedanken gemacht .... ich denke da schaue ich dann bei mir um die Ecke mal beim Ralf rein, was er so da hat.

Also .... ihr seht schon, nicht unbedarf geht der Zwerg ans Werk und deshalb bin ich auch immer für Ratschläge und Tips offen!

Gruß Alberich
Alberich
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.2016
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich

Re: Gruß vom schönen Rhein

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 19. Mär 2016, 14:58

Hallo Peter.

Wie wäre es den wenn du unter dem Becken noch Platz hast mit einem Filterbecken.
Der ist nicht so reinigungs- intensiv wie ein Topffilter, auch nimmt er dir im Becken kein Platz weg wie die HMF Filtermatten.

Wenn du dir Glasplatten für die Abdeckung schneiden lassen möchtest könntest du dir
Vom Glaser links und rechts dreieckige Aussparungen schneiden lassen.
Dort kannst du dann die Efeutüten ins Becken lassen.
Bild
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5662
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker